Was ist der Wackelmodus auf dem iPhone und anderen Apple-Geräten?

Der Wackelmodus ist der Modus zum Neuanordnen von Apps auf Apple iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und im Launchpad auf Mac. Die verwackelten Symbole werden manchmal als „Wackelmodus“ bezeichnet und sind ein praktischer visueller Indikator dafür, dass ein festes App-Layout flüssig und bearbeitbar geworden ist. Hier ist, woher es kam und wie man es benutzt.

Die Ursprünge des Apple Jiggle-Modus

Der Wackelmodus erschien zuerst auf dem iPhone in iPhone OS 1.13 im Jahr 2008. Es kam als Teil eines großen Updates, mit dem iPhone-Benutzer ihre Homescreens auf dem Gerät zum ersten Mal neu anordnen konnten. Zwei Jahre später meldete Apple ein US-Patent an (Vereinigte Staaten 8 423 911 B2, erteilt 2013) in Bezug auf seine Reorganisationstechniken für den Startbildschirm. In der Patentanmeldung hat Apple den Wackelmodus so klinisch und patentierbar wie möglich beschrieben:

Zum Beispiel, wie in FIG. In 5B zittern die auswählbaren Benutzeroberflächenobjekte, als ob sie auf dem Wasser schwimmen würden (zum Beispiel schwingt jedes jeweilige auswählbare Benutzeroberflächenobjekt um eine jeweilige durchschnittliche Position des auswählbaren Benutzeroberflächenobjekts auf dem Wasser. ‚Anzeige).

Seit dieser Veröffentlichung im Jahr 2008 ist der Wackelmodus in allen Versionen von iOS, iPadOS und watchOS enthalten. Schütteln Sie auf dem Mac den Shake-Modus debütierte im Launchpad im Jahr 2011 als Teil von Mac OS X 10.7 Lion. Apple tvOS verwendet einen anderen Wackelmodus (erstmals in Apple TV System Update 6.1) wo nur die App, die Sie bewegen, zittert, nicht der gesamte App-Bildschirm.

So rufen Sie den Wackelmodus auf einem iPhone oder iPad auf

Auf einem iPhone oder iPad ist der Wackelmodus die Standardmethode zum Neuanordnen von Symbolen auf Ihrem Startbildschirm. In neueren Versionen von iOS und iPadOS rütteln Widgets auch, wenn sie in der Heute-Ansicht bearbeitet werden. So starten Sie den Wackelmodus vom Startbildschirm aus:

  • iOS 13 und iPadOS 13 oder höher: Halten Sie auf Ihrem Startbildschirm einen leeren Bereich gedrückt, der keine Symbole enthält. Sie können auch ein App-Symbol gedrückt halten und dann im angezeigten Menü „Startbildschirm ändern“ auswählen.
  • iOS 12 und iPadOS 12 oder früher: Halten Sie ein App-Symbol gedrückt, bis sich die Symbole bewegen.

Im Wackelmodus können Sie Symbole halten und ziehen, um ihre Reihenfolge auf Ihrem Startbildschirm zu ändern. Sie können Apps auch zum oder vom Dock ziehen. Wenn Sie ein Symbol über ein anderes legen, wird ein Ordner angezeigt. Um ein Symbol zu entfernen, drücken Sie die kleine „X“ -Taste in der Ecke des Symbols. In iOS 14 und höher können Sie auch den Wackelmodus verwenden, um Widgets auf Ihrem Startbildschirm hinzuzufügen oder neu anzuordnen.

Demnächst: So organisieren Sie Ihren iPhone-Startbildschirm

So rufen Sie den Wackelmodus auf einer Apple Watch auf

Apple Watch Shake-Modus

Sogar die Apple Watch verfügt über einen Wackelmodus. Stellen Sie zur Verwendung sicher, dass Sie sich in der Rasteransicht auf dem Startbildschirm befinden. Drücken Sie auf die digitale Krone (die Taste an der Seite) und halten Sie dann ein beliebiges App-Symbol gedrückt, bis die Apps zu zittern beginnen. Danach können Sie jedes App-Symbol halten und an einen neuen Ort ziehen. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie erneut auf die digitale Krone. Sie können die Apple Watch-App-Symbole auch mit Ihrem iPhone organisieren.

Demnächst: So ordnen Sie App-Symbole auf der Apple Watch neu an

So rufen Sie den Jiggle App-Modus auf einem Apple TV auf

Ein Bildschirm voller Apple TV App-Symbole

Im Gegensatz zum iPhone und iPad verwendet Apple TV eine modifizierte Version des Wackelmodus, bei der nur die App, die Sie bewegen, wackelt, nicht der gesamte App-Bildschirm. Um es zu verwenden, markieren Sie eine App auf dem Bildschirm und halten Sie die Touchpad-Oberfläche Ihrer Fernbedienung gedrückt, bis die App zu zittern beginnt. Ziehen Sie als Nächstes Ihren Finger, um ihn an die gewünschte Stelle zu bewegen, und tippen Sie dann erneut auf die Berührungsfläche, um den Vorgang abzuschließen.

Im Wackelmodus von Apple TV können Sie Apps auch in Ordner verschieben, indem Sie sie übereinander legen, oder Apps löschen, indem Sie die Wiedergabetaste einer ausgewählten App drücken und im angezeigten Menü „Löschen“ auswählen.

Demnächst: So ordnen Sie Kanäle auf Apple TV neu an, fügen sie hinzu und entfernen sie

So rufen Sie den Wackelmodus im Launchpad auf dem Mac auf

Screenshot des Launchpad-Wackelmodus in macOS Catalina

Ab 2011 verfügt macOS über eine Launcher-App namens Launchpad, die App-Symbole in einer Rasteransicht ähnlich dem iPhone-Startbildschirm anzeigt. Getreu seinen Wurzeln im iOS-Stil enthält Launchpad auch einen Wackelmodus. Halten Sie zum Aktivieren die Wahltaste auf Ihrer Tastatur gedrückt.

Wenn Ihre Apps zu zittern beginnen, können Sie die App-Symbole mit der Maus oder dem Trackpad in eine neue Anordnung ziehen. Sie können auch installierte Apps aus dem Mac App Store entfernen, indem Sie auf die kleine Schaltfläche „X“ in der Ecke des Symbols klicken.

Demnächst: Was ist das OS X Launchpad und wie funktioniert es?

Die Zukunft des Wackelmodus

Inzwischen haben Sie gesehen, dass Apple den Wackelmodus ziemlich ernst nimmt. Die Firma Cupertino hat schließlich ein Patent und hat vor kurzem begonnen offiziell Verweise mit Namen. Wenn die Vergangenheit ein Hinweis ist, wird Apple seinen Marken-Shuffle-Indikator wahrscheinlich auch in Zukunft für neue Produkte verwenden. Wer weiß, vielleicht werden wir 2040 alle unsere wackeligen AR-Wohnzimmermöbel mit Apple-Brillen überarbeiten.

Verwandt :  So rufen Sie Google Assistant-Lautsprecher und -Anzeigen in Ihrem Zuhause an
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.