Was ist ProRAW und wie nimmt man RAW-Fotos auf dem iPhone auf?

Wie erwartet hat Apple wieder einmal viel auf die Profi-Kamera gesetzt, um die High-End-iPhones zu einer lukrativen Wahl für mobile Fotografen und Fotografie-Enthusiasten zu machen. Das Dreifachkamerasystem hat einige bemerkenswerte Verbesserungen erhalten, zusammen mit der Hinzufügung von ProRAW für die Aufnahme von DSLR-ähnlichen Aufnahmen. In diesem Artikel werde ich darüber sprechen, was ProRAW ist und wie Sie RAW-Fotos auf Ihrem iPhone aufnehmen können. Wenn Sie bereit sind, dieser brandneuen Funktion einen Vorsprung zu verschaffen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um zu beginnen.

Was ist ProRAW und wie nimmt man RAW-Fotos auf dem iPhone auf?

Wenn Sie sich für Fotografie interessieren, sind Sie vielleicht bereits mit RAW vertraut. Für Uneingeweihte ist RAW ein Bildformat, das aus minimal verarbeiteten Daten besteht. Wenn Sie RAW aufnehmen, können Sie so viele Farben wie möglich in einem Bild zusammen mit Informationen wie Bildpixeln und Metadaten erfassen.

Was ist der Unterschied zwischen ProRAW und RAW?

Apple ProRAW unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von RAW. Für den Anfang nutzt ProRAW die Multi-Frame- und Computer-Fotografie-Technologien wie Smart HDR sowie Deep Fusion und integriert sie mit der Tiefe und Flexibilität eines RAW-Formats.

Trotz der Anwendung der computergestützten Fotografietechnologien lässt ProRAW viel Raum für die Bearbeitung wichtiger Dinge wie Belichtung, Kontrast und Farbe in der gleichen Tiefe, die mit RAW erreicht werden kann. Und genau das unterscheidet ProRAW von RAW.

Da ProRAW eine Basisverarbeitung bietet, wird es etwas einfacher, Bilder zu bearbeiten. Somit erweist es sich als recht praktisch in Bezug auf die Bildbearbeitung. Im Gegensatz zu RAW-Bildern, die Sie von Grund auf neu bearbeiten müssen, stellt ProRAW sicher, dass Sie sich nicht mit einigen grundlegenden Dingen beschäftigen müssen.

So verwenden Sie ProRAW auf dem iPhone 12 Pro und 12 Pro Max

Beim „Hi, Speed“-Event am 13. Oktober gab Apple bekannt, dass ProRAW noch in diesem Jahr eingeführt wird. Und getreu seinem Wort wurde ProRAW als Teil von iOS 14.3 Beta veröffentlicht. Es wird in Kürze in den stabilen Builds von iOS 14.3 in den kommenden Wochen veröffentlicht. Um es zu benutzen, Gehen Sie zu Einstellungen -> Kamera -> Format und aktivieren Sie den Schalter für ProRAW.

Verwandt :  Was ist neu im Mai 2021-Update (21H1) von Windows 10, jetzt verfügbar

Was den ersten Eindruck angeht, scheint das ProRAW-Format vielversprechend zu sein. Wir werden uns mit der Angelegenheit befassen, wenn wir mehr Zeit haben, um diese neue Funktion zu testen.

Beste Kamera-Apps zum Aufnehmen von RAW-Fotos auf iPhone und iPad

Egal, ob Sie beim Aufnehmen von RAW-Bildern mehr Flexibilität haben oder RAW-Fotos sogar auf Ihrem älteren iOS-Gerät aufnehmen möchten, Kamera-Apps von Drittanbietern sind für Sie geeignet. Unter mehreren Optionen sind dies meine bevorzugten Kamera-Apps zum Aufnehmen von RAW-Aufnahmen.

1. RAW+

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässige kostenlose manuelle Kamera-App mit denen Sie RAW-Bilder auf Ihrem iPhone und iPad aufnehmen können, sollten Sie RAW+ ernsthaft in Betracht ziehen. Obwohl es nicht die leistungsstärkste Kamera-App mit einer Vielzahl von Funktionen ist, hat sie alle Grundlagen abgedeckt, um eine bemerkenswerte Wahl zu sein.

Die App kommt mit 8 Weißabgleich-Voreinstellungen einschließlich automatischem und benutzerdefiniertem Kelvin, mit dem Sie die Qualität Ihrer RAW-Fotos verbessern können. Es verfügt über eine einfache Benutzeroberfläche und ermöglicht über die Schieberegler einen schnellen Zugriff auf die Verschluss- und ISO-Steuerung. Darüber hinaus bietet RAW+ auch die Unterstützung für RGB-Histogramm und besteht ebenfalls aus einem Raster und Ebenenüberlagerungen.

Um sicherzustellen, dass Sie bessere Aufnahmen machen können, gibt RAW+ Warnungen zu Überschneidungen bei Lichtern und Schatten aus. Somit wäre es ein bisschen einfacher für Sie, beeindruckende Bilder zu machen. Beachten Sie, dass Sie mit der Freemium-Version dieser manuellen Kamera-App nehmen können nur bis 100 Shots gratis. Und wenn Sie diese Einschränkung aufheben möchten, müssen Sie sich für die Pro-Version der App entscheiden.

Installieren: (Frei, $ 6,99 für die Vollversion)

2. Halogenid Mark II – Pro Kamera

Aufgrund der umfangreichen Funktionen ist Halide Mark II eine der besten iPhone-Kamera-Apps zum Aufnehmen von RAW-Fotos. Wenn es Ihnen also nichts ausmacht, einen vergleichsweise hohen Preis für eine solide Liste von professionellen Kamerafunktionen auszugeben, lohnt es sich, sie zur Verfügung zu haben.

Die App verfügt über eine modern aussehende Benutzeroberfläche mit Funktionen wie Fokuspeaking und Fokuslupe. Darüber hinaus verfügt es über Smart RAW, mit dem Sie durch Optimierung der Einstellungen erstklassige RAW-Aufnahmen aufnehmen können. Dank der vollständigen manuellen Belichtungssteuerungen wie Verschlusszeit, ISO und Weißabgleich bietet es Ihnen die nötige Kontrolle, um beeindruckende Bilder aufzunehmen.

Bemerkenswert ist, dass Halogenid mit einer einzigartigen Funktion namens „Abdeckung“ Damit können Sie zwei Fotos mit einer kleinen Verzögerung aufnehmen, um sowohl ein maximal intelligentes HDR-verarbeitetes Bild mit aufzunehmen Deep Fusion und Smart HDR zusammen mit DNG RAW. Außerdem spielen die Belichtungswerkzeuge wie Histogramme, XDR 14-Bit-RGB-Wellenform und farbige Zebrastreifen eine wichtige Rolle, damit Sie hochwertige RAW-Aufnahmen aufnehmen können.

Verwandt :  Was bedeutet ASL auf Omegle?

Darüber hinaus können Sie mit der manuellen Kamera-App auch Porträtaufnahmen von Haustieren und Objekten auf Ihrem iPhone XR und iPhone SE 2020 machen. Halide ist eine erstklassige manuelle Kamera-App für iOS.

Installieren: (11,99 $/Jahr, $35,99 für die Vollversion)

3. ProCam 8

Sowohl in Bezug auf Vielseitigkeit als auch auf das Talent, professionelle Aufnahmen zu machen, ist ProCam seit langem eine Top-Wette. Also, nur für den Fall, dass Sie sich nicht mit einer unterdurchschnittlichen manuellen Kamera-App zufrieden geben möchten, würde ich Ihnen empfehlen, es auszuprobieren.

Der wahrscheinlich beste Teil von ProCam 8 ist ein großartiger Satz manueller Bedienelemente. Ob Weißabgleich, True Focus Peaking oder Kontrolle der Verschlusszeit, Sie haben alles abgedeckt. Außerdem ist es auch bietet Warnungen vor Überbelichtung um dich in Schach zu halten.

Was mir in dieser App aufgefallen ist, ist die Scroll- und Stepper-System das nimmt viel Inspiration von DSLR-Kameras. Außerdem machen AEB (Auto Exposure Bracketing) mit RAW-Unterstützung und die Kompatibilität mit dem verlustfreien TIFF-Dateiformat sie zu einer kompletten Kamera-App für iOS.

Installieren: ($6.99, bietet auch In-App-Käufe an)

So nehmen Sie RAW-Fotos auf dem iPhone und iPad auf

In diesem Handbuch werden wir RAW+ verwenden, um RAW-Fotos auf dem iPhone und iPad aufzunehmen. Die Kamera-App ist kostenlos erhältlich und erfordert iOS 11 oder höher. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die App installiert haben, bevor Sie beginnen.

  1. Start RAW+ auf Ihrem iOS-Gerät.

2. Nun, Feinabstimmung der Kameraeinstellungen nach Ihren Bedürfnissen.

3. Sobald Sie die Kameraeinstellungen angepasst, drücken Sie den Auslöser, um das RAW-Foto aufzunehmen.

Einfach RAW-Bilder auf einem iOS-Gerät aufnehmen

Das ist alles dazu! So können Sie also RAW-Fotos auf dem iPhone oder iPad aufnehmen. Obwohl es besser wäre, wenn Apple ProRAW auch auf den älteren, aber leistungsfähigen iPhones wie iPhone 11 Pro und Xs Max zur Verfügung stellt, leisten Kamera-Apps von Drittanbietern mehr als gute Arbeit, um die Lücke zu füllen.

Was halten Sie von Apple ProRAW und hat es genug, um eine sofortige Aufmerksamkeit von den professionellen Fotografen zu verdienen? Es wäre toll, Ihr Feedback in den Kommentaren unten zu haben.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.