15 Möglichkeiten, einen Absturz oder ein Einfrieren der Rocket League zu beheben 13

15 Möglichkeiten, einen Absturz oder ein Einfrieren der Rocket League zu beheben

Die Idee, dass Autos Fußball spielen, ist verrückt. Rocket League hat dieses Konzept verwirklicht und es war ein voller Erfolg. Es erregte sofort die Aufmerksamkeit von Menschen weltweit. Wenn Sie ein großer Fan sind, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass Rocket League manchmal abstürzt oder einfriert. Dann ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie!

Rocket League hat Spieler mit seiner einzigartigen Mischung aus Fußball und Fahrzeugchaos in seinen Bann gezogen. Allerdings kann es frustrierend sein, dass das Spiel jedes Mal abstürzt, wenn Sie eine neue Sitzung starten, und Sie schließlich dazu bringen, das Spiel zu verlassen. Das wollen wir nicht, oder?

In dieser Anleitung werden alle bekannten Korrekturen behandelt, die Sie anwenden können, um das Problem zu beheben, dass Rocket League abstürzt oder nicht startet. Lass uns anfangen.

Lesen Sie auch: Tolle Multiplayer-Spiele, die es wert sind, gespielt zu werden

1. Überprüfen Sie, ob Ihr System das Spiel unterstützt

Bevor Sie sich mit Lösungen befassen, stellen Sie sicher, dass Ihr System die Mindestanforderungen des Spiels erfüllt. Obwohl Sie Spiele im Game Store kaufen können, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie sie auf jedem System spielen können. Veraltete Hardware oder Software kann zu Instabilitätsproblemen führen, z. B. zum Absturz von Rocket League beim Start.

Hier sind die Systemanforderungen zum Spielen von Rocket League.

Minimum Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 (64-Bit) und höher Windows 7 (64-Bit) und höher
Prozessor 2,5 GHz Dual-Core 3,0+ GHz Quad-Core
Erinnerung 4GB 8 GB
Lagerung 20 GB 20 GB
Direktes X DirectX-Version 11.0 DirectX-Version 11.0

Wenn Ihr System die Mindestanforderungen nicht erfüllt, kann es zum Absturz oder Einfrieren von Rocket League kommen. Die beste Lösung ist die Verwendung eines guten Gaming-Laptops oder -Systems für ein unterbrechungsfreies Spielerlebnis.

2. Mods deaktivieren

Wenn Sie ein System mit guten Spezifikationen haben, Rocket League jedoch beim Start immer wieder abstürzt, prüfen Sie, ob Sie Mods haben, da einige Benutzer diese Probleme aufgrund der im Spiel installierten Mods hatten. So können Sie Mods in Rocket League deaktivieren.

Notiz: Bevor Sie den Mod deaktivieren, starten Sie BakkesMod (falls Sie diesen verwenden) und prüfen Sie, ob ein Update verfügbar ist. Das Team hat mit der Veröffentlichung von Updates begonnen, um die Mod mit der neuesten Version des Spiels kompatibel zu machen.

Schritt 1: Öffnen Sie „Einstellungen“ > wählen Sie „Apps“ und dann „Installierte Apps“.

Wählen Sie Apps und dann installierte Apps aus

Schritt 2: Wählen Sie die drei Punkte neben BakkesMod und wählen Sie Deinstallieren.

Wählen Sie die drei Punkte neben Bakkes Mod und wählen Sie „Deinstallieren“.

Schritt 3: Wählen Sie zur Bestätigung Deinstallieren.

Wählen Sie zur Bestätigung „Deinstallieren“ 6

Sie können die gleichen Schritte auch ausführen, um alle kürzlich installierten Anwendungen zu entfernen, die möglicherweise dazu führen, dass Rocket League nicht gestartet wird.

Notiz: Darüber hinaus können Sie auch die Bakkes-Moddateien in Ihrem System löschen. Es wird normalerweise unter Laufwerk C > Programme > Bakkesmod gespeichert. Wenn Sie die Dateien an anderer Stelle gespeichert haben, löschen Sie diese entsprechend. Denken Sie daran, dass Sie die Mod-Dateien löschen sollten und nicht die Setup-Datei, die Sie ursprünglich heruntergeladen haben.

Verwandt :  PSG vs Lens: Fernsehkanal, wie und wo Sie die Ligue 1 2022-2023 in Ihrem Land heute kostenlos online ansehen oder live streamen können

3. Führen Sie Rocket League im Fenstermodus bei Epic Games aus

Der Fenstermodus ist eine Anzeigeeinstellung, bei der ein Programm in einem skalierbaren Fenster auf dem Desktop ausgeführt wird, anstatt im Vollbildmodus den gesamten Bildschirm einzunehmen. Dies kann Ihnen helfen, das Spiel ohne Abstürze auszuführen. So können Sie die Option aktivieren:

Schritt 1: Starten Sie Rocket League und wählen Sie Einstellungen.

Wählen Sie Einstellungen 6

Schritt 2: Wählen Sie „Video“ > wählen Sie das Dropdown-Menü neben „Anzeigemodus“ > wählen Sie „Fenstermodus“.

Schritt 3: Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Änderungen vorzunehmen.

Wählen Sie „Video“ und dann „Windowed“ in Rocket League

4. Führen Sie das Spiel als Administrator aus

Wenn Sie ein Programm als Administrator ausführen, stehen Ihnen alle Ressourcen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass das Programm problemlos funktioniert. Hier sind die Schritte:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Epic Games auf dem Desktop und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Epic Games und wählen Sie Als Administrator ausführen 1

Schritt 2: Wählen Sie zur Bestätigung Ja.

Wählen Sie zur Bestätigung „Ja“ 2

Schritt 3: Gehen Sie zur Bibliothek und wählen Sie „Starten“ unter „Rocket League“.

Wählen Sie „Bibliothek“ und dann „Starten“.

5. Rocket League aktualisieren

Standardmäßig wird das Spiel beim Starten des Spiels automatisch aktualisiert. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie es manuell überprüfen und aktualisieren. Hier ist wie:

Schritt 1: Öffnen Sie den Epic Games Launcher und wählen Sie „Bibliothek“.

Schritt 2: Wählen Sie die drei Punkte unter Rocket League und wählen Sie Verwalten.

Wählen Sie „Bibliothek“ und dann „Verwalten“.

Schritt 3: Aktivieren Sie die automatische Aktualisierung.

Schalten Sie den automatischen Download ein

6. Aktualisieren Sie den Windows-Grafiktreiber

Das Aktualisieren der Grafiktreiber verbessert die Spielleistung und verhindert Probleme wie Rocket League-Abstürze beim Beitritt zum Spiel. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager (suchen Sie den Geräte-Manager und öffnen Sie ihn über das Startmenü).

Öffnen Sie den Gerätemanager 7

Schritt 2: Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Grafikkarten > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Wählen Sie den Abwärtspfeil und dann „Treiber aktualisieren“.

Schritt 3: Wählen Sie zwischen den unten genannten Optionen (wir gehen von „Automatisch nach Treibern suchen“).

  • Automatisch nach Treibern suchen: Windows sucht und installiert automatisch geeignete Treiber.
  • Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibern: Wenn Sie die Treiber manuell heruntergeladen haben, wählen Sie diese Option.
Wählen Sie „Automatisch nach Treibern suchen“.

Schritt 4: Wählen Sie „In Windows Update nach aktualisierten Treibern suchen“.

Wählen Sie „Suche nach aktualisierten Treibern unter Windows“.

Schritt 5: Klicken Sie auf „Nach Updates suchen“ und wählen Sie „Alle herunterladen und installieren“.

Wählen Sie „Herunterladen und installieren“.

7. Aktualisieren Sie .Net Framework

Sie können auch die neueste Version von .Net Framework herunterladen und auf Ihrem System installieren. .NET Framework ermöglicht Ihnen die Durchführung verschiedener typischer Programmieraktivitäten oder die Verbesserung der Kommunikation zwischen den Programmen und dem System. Wenn Sie .NET Framework aktualisieren, können Sie bestimmte Probleme vermeiden, darunter Abstürze oder Einfrieren von Rocket League.

Schritt 1: Laden Sie das für Ihr Gerät geeignete .NET Framework über den unten stehenden Link der offiziellen Website herunter.

Microsoft .net-Framework

Schritt 2: Führen Sie nach dem Herunterladen das Installationsprogramm vom heruntergeladenen Speicherort aus.

8. Installieren Sie DirectX 11

Wenn Rocket League beim Start abstürzt oder beim Starten des Spiels ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, liegt das Problem möglicherweise an einer veralteten Version von DirectX. Sie können die neueste Version von Direct

9. Installieren Sie Microsoft C++-Pakete

Fehler in C++-Paketen können Probleme verursachen, wie zum Beispiel einen Absturz von Rocket League beim Start. Für diejenigen, die es nicht wissen: C++ ist eine Programmiersprache, die für die Kommunikation zwischen den Programmen in Ihrem Gerät und System unerlässlich ist. Sie können die Fehler mit dem C++-Paket beheben, indem Sie es auf die neueste Version aktualisieren. Aber zuerst müssen Sie diese Programme deinstallieren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Systemsteuerung über das Startmenü.

Öffnen Sie die Systemsteuerung

Schritt 2: Wählen Sie unter Programme die Option „Programm deinstallieren“.

Verwandt :  Beste kostenlose Stundenplan-Software für Windows 11/10
Wählen Sie das UinInsall-Programm

Schritt 3: Suchen Sie jedes Visual C++ Redistributable-Paket und wählen Sie es aus.

Wählen Sie das visuelle C

Schritt 4: Wählen Sie zur Bestätigung Ja.

Wählen Sie „Ja“ zur Bestätigung 1

Sobald Sie das Programm deinstalliert haben, laden Sie es über den unten stehenden Link der offiziellen Website herunter und installieren Sie es.

10. Starten Sie Ihr System neu

Manchmal müssen Sie Ihr System neu starten, um Probleme wie den Absturz von Rocket League beim Start zu beheben. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie alle Programme in Ihrem System stoppen und neu starten und möglicherweise auch alle temporären Dateien entfernen, die sie verursachen.

Schritt 1: Wählen Sie die Schaltfläche „Start“ und dann den Netzschalter.

Schritt 2: Wählen Sie „Neu starten“ und dann zur Bestätigung erneut „Neu starten“.

Wählen Sie den Netzschalter mit Windows-Logo und zur Bestätigung Neustart

11. Löschen Sie die Spiel-Cache-Dateien

Cache-Dateien sind nützlich, um bestimmte Spielfunktionen schnell zu laden, können aber auf lange Sicht auch Probleme verursachen, wenn Sie sie nicht gelegentlich löschen. Versuchen Sie daher, den Cache zu leeren.

Schritt 1: Öffnen Sie den Dateimanager und wählen Sie „Dokumente“.

Schritt 2: Wählen Sie „Meine Spiele“.

Wählen Sie „Dokument“ und dann „Meine Spiele“.

Schritt 3: Wählen Sie Rocket League.

Wähle Rocket League

Schritt 4: Öffnen Sie TAGame.

Wähle Tagame

Schritt 5: Wählen Sie Cache.

Wählen Sie Cache

Schritt 6: Öffnen Sie WebCache.

Webcache öffnen

Schritt 7: Löschen Sie nun alle Dateien im Ordner.

12. Überprüfen Sie die Spieledateien bei Epic Games

Sie sollten Ihre Spieldateien überprüfen, um das Problem zu beheben, dass Rocket League nicht startet. Wenn Sie ein Spiel überprüfen, wird festgestellt, ob Probleme mit der Datei vorliegen, und die fehlenden oder beschädigten Dateien werden repariert.

Schritt 1: Öffnen Sie Epic Games und wählen Sie Bibliothek.

Schritt 2: Klicken Sie auf die drei Punkte unter Rocket League und wählen Sie Verwalten.

Wählen Sie „Bibliothek“ und dann „Verwalten“.

Schritt 3: Klicken Sie auf Überprüfen.

Wählen Sie „Verifizieren“.

13. Führen Sie Ihr Spiel mit den Standardeinstellungen aus

Aufgrund Ihrer Änderungen an den Spieleinstellungen kann es außerdem sein, dass Rocket League immer wieder abstürzt oder einfriert. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie sie auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Hier sind die Schritte:

Schritt 1: Starten Sie Rocket League auf Ihrem System und wählen Sie Einstellungen.

Wählen Sie Einstellungen 6

Schritt 2: Klicken Sie auf Standard.

Wählen Sie Standard

Schritt 3: Wählen Sie zur Bestätigung Ja.

Wählen Sie „Ja“ zur Bestätigung 2

14. Führen Sie das Spiel mit hoher Priorität aus

Wenn Ihr System nicht genügend Speicher für das Gameplay bereitstellen kann, kann es zu Abstürzen kommen. Erwägen Sie daher, der App Priorität einzuräumen, um mehr Speicher und Ressourcen zuzuweisen. Befolgen Sie diese Anweisungen:

Schritt 1: Öffnen Sie den Task-Manager (Strg + Alt + Entf) und wählen Sie in der Seitenleiste „Details“ aus.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Rocket League > wählen Sie „Priorität festlegen“ und dann „Hoch“.

Wählen Sie Standard, wählen Sie Rocket League und ändern Sie 1

15. Spiel deinstallieren und neu installieren

Neben allen genannten Methoden können Sie das Spiel auch deinstallieren und erneut installieren. Befolgen Sie diese Schritte, um Rocket League unter Windows zu deinstallieren:

Schritt 1: Öffnen Sie Epic Games und wählen Sie Bibliothek.

Schritt 2: Wählen Sie die drei Punkte neben Rocket League und wählen Sie Deinstallieren.

Wählen Sie die Bibliothek aus, wählen Sie die drei Punkte aus und wählen Sie „Deinstallieren“.

Schritt 3: Wählen Sie zur Bestätigung Deinstallieren.

Wählen Sie zur Bestätigung „Deinstallieren“ 7

Installieren Sie nun das Spiel neu. Das sollte das Problem für Sie beheben.

FAQs zu Rocket League

1. Kann ich DirectX 12 in Rocket League verwenden?

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Handbuchs unterstützt Rocket League nur DirectX 11. Daher empfehlen wir Ihnen, diese DirectX-Version auf Ihrem System zu verwenden.

2. Welche FPS werden für Rocket League benötigt?

Rocket League kann normalerweise problemlos 60+ FPS bei 1080p-, 1440p- oder 4K-Auflösung ausführen. Mit dem richtigen Gerät können Sie sogar über 100 FPS erreichen.

Punkte weiter

In der Rocket League zu punkten bedeutet mehr, als nur den Ball ins Netz zu schlagen – es ist eine Mischung aus Vorfreude, Können, Teamwork und Kreativität. Wenn Rocket League jedoch weiterhin abstürzt oder auf Ihrem System einfriert, können Sie den Nervenkitzel des Spiels nicht genießen. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden zur Behebung des Problems beigetragen hat.

Abgesehen von allen oben genannten Korrekturen empfehlen wir, den Energiemodus zu ändern, da dies zur Verbesserung der Spielleistung beiträgt.