4 raffinierte Klangverbesserungen für besseren Klang in Windows 10

Es gibt viele Aspekte, die die Klangqualität Ihres Computers beeinflussen. Ihre interne Hardware, Kopfhörer oder Lautsprecher sowie Ihre Software erzeugen zusammen Musik, Videos und anderen Sound, den Sie jeden Tag hören.

Natürlich gibt es nichts Schöneres, als auf einen fantastischen neuen Kopfhörer aufzurüsten oder leistungsstärkere Lautsprecher zu erhalten. Aber wussten Sie, dass Windows 10 über integrierte Audioverbesserungen verfügt, die Sie ausprobieren können?

Hinweis: Diese Optionen wurden alle beim Testen auf einem Logitech USB-Headset angezeigt, sind jedoch möglicherweise nicht für alle Geräte verfügbar.

So greifen Sie auf Klangverbesserungen zu

Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen> System> Sound. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf klicken Lautsprecher in Ihrer Taskleiste und wählen Sie Öffnen Sie die Toneinstellungen.

Wählen Sie hier mit dem Gerät das Gerät aus, das Sie anpassen möchten Wählen Sie Ihr Ausgabegerät Bildlaufmenü. Dann klick Geräteeigenschaften.

Auf der Verbesserungen Auf der Registerkarte werden verschiedene Modi angezeigt, die Sie ausprobieren können.

Windows-Sound-Verbesserungen

1. Bass Boost

Dieser ist ziemlich selbsterklärend. Wenn Sie mehr Bass in der Musik explodieren lassen möchten, aktivieren Sie diese Option. Dadurch werden die tieferen Frequenzen angehoben und Sie erhalten mehr Bass. Klicke auf die Einstellungen um es zu verfeinern.

2. Virtuel umgeben

Wenn Sie über Stereokopfhörer oder Lautsprecher verfügen, können Sie diese Option aktivieren, und Windows ahmt den Surround-Sound durch diese nach. Probieren Sie es aus, wenn Sie ein Spieler sind, da dies Ihnen einen Vorteil verschaffen könnte.

3. Raumkorrektur

Diese Option ist etwas anders. Wenn Sie darauf klicken, wird es angezeigt Teilekalibrierung Fenster mit einigen Informationen.

Windows-10-Raum-Kalibrierung

Im Wesentlichen spielt dieses Tool Testtöne über Ihre Lautsprecher ab und nimmt sie dann mit einem Mikrofon auf. Diese Daten werden analysiert, um die besten Einstellungen für Ihr spezielles Setup zu empfehlen.

4. Lautheitsausgleich

Die letztere Option versucht, die Unterschiede zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Schallpunkt auszugleichen. So sind laute Geräusche (wie Explosionen in Filmen) nicht so laut, während leise Geräusche verstärkt werden.

Versuchen Sie, wenn die maximale Lautstärke immer noch nicht laut genug ist oder wenn Sie in einer ruhigen Umgebung hören. Es kann dazu beitragen, dass die Musik gleichmäßiger klingt, aber Sie verlieren die dynamischen Unterschiede vieler Titel.

Nachdem Sie die Optionen überprüft haben, die Sie ausprobieren möchten, wählen Sie Anwenden um zu sehen, wie sie klingen. Möglicherweise müssen Sie alle Audio-Anwendungen neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie in den besten Sound-Equalizern in Windows 10.

verbunden :  Wie gut ist Oculus Quest für VR? Alles was du wissen musst
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.