Adobe tötet Shockwave endlich

Adobe Shockwave wird bald der Vergangenheit angehören. Und die meisten Menschen werden zustimmen, dass dies schon lange getan wurde. Shockwave ist eine alte Technologie, und da sich die meisten Menschen für neuere und bessere Alternativen entscheiden, hat Adobe entschieden, dass die Zeit von Shockwave vorbei ist.

Was ist Adobe Shockwave?

Adobe Shockwave ist eine browserbasierte Multimedia-Plattform zum Erstellen interaktiver Anwendungen. Um den Inhalt anzuzeigen, müssen Benutzer den Shockwave-Player installieren. Shockwave war in den 90ern und 00ern beliebt, wurde aber jetzt durch neuere Technologien ersetzt.

Laut Adobe ist das Beenden von Shockwave und Shockwave Player für Windows “der letzte Schritt in einem mehrjährigen Prozess”. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass Adobe Director und Shockwave Player für macOS 2017 eingestellt wurden.

Adobe Shockwave ist nicht mehr

Nun, wie berichtet GhacksAdobe beendet Shockwave vollständig und führt die Tatsache an, dass “die Nutzung von Shockwave zurückgegangen ist”. Aus diesem Grund gibt Adobe Shockwave (die Plattform) auf und entfernt Shockwave Player für Windows.

Gemäß Unterstützen Sie Adobe, 9. April 2019, „Shockwave wird eingestellt und Shockwave Player für Windows steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Firmenkunden “erhalten weiterhin Unterstützung bis zum Ende ihres aktuellen Vertrags.”

Das Ende von Shockwave bedeutet, dass sich Adobe stattdessen auf seine Creative Cloud konzentriert. Und das Unternehmen zitiert die Verwendung von “Adobe Animate CC” zum Erstellen interaktiver Inhalte für mehrere Plattformen, z [as] HTML5 Canvas, WebGL, Flash / Adobe AIR und andere “.

Gute Befreiung von Shockwave

Da die Anzahl der Websites, die es jetzt verwenden, so gering ist, ist es Zeit für Shockwave zu gehen. Und aufgrund der ständigen Notwendigkeit, Shockwave zu aktualisieren, und der ständig auftretenden Sicherheitsprobleme tut es uns nicht leid, die Rückseite dieses Adobe-Plugins zu sehen.

Shockwave ist nicht das einzige Adobe-Plugin, das ebenfalls getötet wird. Wie wir 2017 berichteten, tötet Adobe Flash im Jahr 2020. Flash wird 10 Jahre nach Steve Jobs ‘Kampagne für seinen Tod irgendwann verschwinden. Leider hat Flash den Gründer von Apple selbst überlebt.

Créd it d’image: Toshiyuki IMAI /Flickr

verbunden :  Das neue All-in-One-Gerät von Lenovo auf der CES 2020 ist sowohl sicher als auch elegant
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.