Beheben Sie Bluetooth-Verbindungsprobleme in Windows 11/10

Hier ist eine vollständige Anleitung zur Befestigung Bluetooth-Verbindungsprobleme und Kopplungsprobleme, das alle Szenarien abdeckt, auf Ihrem Windows 11/10-Computer. Bluetooth ist eine drahtlose Technologie, mit der Sie ein Gerät drahtlos mit einem anderen verbinden können. Nachdem Sie zwei Geräte drahtlos über Bluetooth verbunden haben, können Sie Dateien von einem Gerät auf ein anderes übertragen. Heutzutage sind verschiedene Arten von Bluetooth-Geräten auf dem Markt erhältlich, darunter Bluetooth-Headsets, Bluetooth-Lautsprecher usw. Daher ist die Verwendung der Bluetooth-Technologie nicht auf die Übertragung von Dateien beschränkt. Sie können Musik über Bluetooth-Headsets und -Lautsprecher hören, Videospiele spielen, indem Sie einen Bluetooth-Controller an Ihren Computer anschließen usw. Manchmal verweigern Bluetooth-Geräte die Verbindung zu einem Windows-Computer. In diesem Fall können wir unser Bluetooth-Gerät nicht verwenden. Es gibt mehrere Gründe, warum ein Bluetooth-Gerät sich weigert, sich mit einem Computer zu verbinden.

Bluetooth-Verbindungsprobleme in Windows

Gründe, warum ein Bluetooth-Gerät nicht mit einem Windows-Computer gekoppelt werden kann

Bevor wir über die Lösungen zur Behebung von Bluetooth-Verbindungsproblemen sprechen, müssen Sie die Gründe kennen, warum ein Bluetooth-Gerät die Kopplung mit einem anderen Gerät verweigert. Sehen wir uns einige Gründe an, warum ein Bluetooth-Gerät nicht mit einem Windows-Computer gekoppelt werden kann.

  1. Außer Reichweite: Dies ist die häufigste Ursache dafür, dass ein Bluetooth-Gerät kein anderes Gerät zum Koppeln finden kann. Bluetooth ist eine drahtlose Technologie, die innerhalb einer Reichweite von etwa 10 Metern funktioniert. Achten Sie beim Verbinden Ihrer Bluetooth-Geräte darauf, dass sich beide in Reichweite befinden.
  2. Batterie: Die Bluetooth-Geräte werden mit einer Batterie betrieben. Wenn der Akku schwach oder leer ist, können sich die Geräte nicht miteinander verbinden. Wenn Sie Verbindungsprobleme mit Ihren Bluetooth-Geräten haben, vergewissern Sie sich daher, dass sie vollständig aufgeladen sind (wenn sie mit wiederaufladbaren Batterien betrieben werden) und die Batterien neu sind (wenn sie mit nicht wiederaufladbaren Batterien betrieben werden).
  3. Interferenz: Interferenzen sind eine der Ursachen für Bluetooth-Verbindungsprobleme. Die Bluetooth-Technologie arbeitet auf 2,45 GHz. Wenn Ihr Computer eine andere Drahtlostechnologie mit derselben Frequenz verwendet, können Interferenzprobleme mit Ihren Bluetooth-Geräten auftreten. Wenn so etwas passiert, führt dies zu einer Bluetooth-Trennung.
  4. Unvereinbarkeit: Die meisten Bluetooth-Geräte sind abwärtskompatibel. Das bedeutet, dass sich Geräte mit einer höheren Bluetooth-Version mit der niedrigeren Bluetooth-Version verbinden können. Dies ist jedoch nicht bei allen Bluetooth-Geräten der Fall. BLE (Bluetooth Low Energy) oder Bluetooth Smart ist die Technologie, die mit einigen Bluetooth-Geräten geliefert wird. Diese Gerätetypen sind nicht mit Standard-Bluetooth-Geräten kompatibel.

Beheben Sie Bluetooth-Verbindungsprobleme in Windows 11/10

Oben haben wir einige häufige Ursachen für Probleme mit der Bluetooth-Verbindung gesehen. Nun, lass uns darüber reden So beheben Sie Bluetooth-Verbindungsprobleme in Windows 11/10 Geräte. Sie können die folgenden Lösungen ausprobieren, wenn Sie auf Ihrem Windows 11/10-Computer Probleme mit der Bluetooth-Verbindung haben. Bevor Sie fortfahren, empfehlen wir Ihnen, Ihren Computer neu zu starten, da das Problem manchmal aufgrund eines kleinen Fehlers auftritt, der nur durch einen Neustart des Windows-Geräts behoben werden kann. Versuchen Sie auch, das Bluetooth Ihres Computers auszuschalten und dann wieder einzuschalten. Manchmal behebt das Umschalten des Bluetooth eines Computers die Bluetooth-Verbindungsprobleme. Wenn dies nicht hilft, gehen Sie die folgenden Korrekturen durch.

  1. Stellen Sie sicher, dass das Bluetooth Ihres PCs eingeschaltet ist
  2. Überprüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiviert ist
  3. Überprüfen Sie den Akku Ihres Bluetooth-Geräts
  4. Überprüfen Sie Ihr Bluetooth-Gerät
  5. Starten Sie Ihr Bluetooth-Gerät neu
  6. Suchen Sie nach Interferenzproblemen
  7. Entfernen Sie Ihr Bluetooth-Gerät und fügen Sie es erneut hinzu
  8. Führen Sie die entsprechende Problembehandlung aus
  9. Aktualisieren Sie Ihre Bluetooth-Treiber und installieren Sie sie neu
  10. Setzen Sie Ihren Bluetooth-Treiber zurück oder deinstallieren Sie das neueste Windows-Update
  11. Starten Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst neu
  12. Konfigurieren Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst
  13. Überprüfen Sie den Status des Gerätezuordnungsdienstes
  14. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch
  15. Führen Sie ein Inplace-Upgrade durch
Verwandt :  So beheben Sie kein Signal am Display-Port unter Windows 10

Im Folgenden haben wir alle diese Korrekturen im Detail erklärt.

1]Stellen Sie sicher, dass das Bluetooth Ihres PCs eingeschaltet ist

Schalten Sie Bluetooth Windows ein

Überprüfen Sie, ob Sie das Bluetooth Ihres Computers eingeschaltet haben. Die Schaltfläche zum Ein- und Ausschalten von Bluetooth ist in den Windows 11/10-Einstellungen verfügbar.

2]Überprüfen Sie, ob der Flugmodus eingeschaltet ist

Wenn Sie den Flugmodus aktivieren, werden alle drahtlosen Verbindungen auf Ihrem Windows-Gerät deaktiviert. Daher ist es eine schnelle Möglichkeit, alle drahtlosen Verbindungen auf einmal zu deaktivieren. Auch Bluetooth ist eine drahtlose Verbindung. Daher schaltet das Einschalten des Flugmodus automatisch Bluetooth aus. Überprüfen Sie, ob Sie versehentlich den Flugmodus aktiviert haben. Wenn ja, schalten Sie es aus.

Schalten Sie die Windows 11-Einstellungen des Flugzeugmodus um

Einige Laptops haben eine dedizierte Funktionstaste zum Umschalten des Flugzeugmodus. Wenn Ihr Laptop nicht über diese Funktionstaste verfügt, können Sie sie über die Windows 11/10-Einstellungen und Schnelleinstellungen ein- und ausschalten.

3]Überprüfen Sie den Akku Ihres Bluetooth-Geräts

Stellen Sie sicher, dass Ihr Bluetooth-Gerät vollständig aufgeladen ist. Wenn Ihr Bluetooth-Gerät nicht wiederaufladbare Batterien hat, tauschen Sie diese aus und prüfen Sie dann, ob Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer verbinden können oder nicht. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich Ihr Bluetooth-Gerät in Reichweite befindet, da Ihr PC es sonst nicht erkennen kann.

4]Überprüfen Sie Ihr Bluetooth-Gerät

Manchmal hängt das Problem mit dem Bluetooth-Gerät und nicht mit dem Windows-Computer zusammen. Um zu überprüfen, ob Ihr Bluetooth-Gerät funktioniert oder nicht, verbinden Sie es mit einem anderen Computer (falls verfügbar). Wenn kein anderer Computer verfügbar ist, können Sie die Funktionalität Ihres Bluetooth-Geräts überprüfen, indem Sie es mit dem Computer Ihres Freundes verbinden. Wenn sich das Bluetooth-Gerät mit dem Computer Ihres Freundes, aber nicht mit Ihrem Computer verbindet, liegt das Problem möglicherweise an Ihren Bluetooth-Treibern. Wir werden später in diesem Artikel darüber sprechen.

Wenn Ihr Bluetooth-Gerät keine Verbindung zu einem anderen Computer herstellt, wenden Sie sich an Ihren Gerätehersteller. Wenn für Ihr Gerät eine Garantie besteht, können Sie es ersetzen (gemäß den Richtlinien des Herstellers).

5]Starten Sie Ihr Bluetooth-Gerät neu

Eine weitere effektive Lösung zur Behebung der Bluetooth-Verbindungsprobleme besteht darin, das Bluetooth-Gerät neu zu starten. Die Schritte dafür sind wie folgt:

  1. Schalten Sie Ihr Bluetooth-Gerät aus.
  2. Warten Sie einige Minuten.
  3. Schalten Sie Ihr Bluetooth-Gerät ein.

Prüfen Sie nun, ob Sie es an Ihren Computer anschließen können. Wenn nicht, versuchen Sie die anderen Lösungen.

6]Auf Interferenzprobleme prüfen

Wie wir bereits in diesem Artikel erklärt haben, ist eine der Ursachen für Bluetooth-Verbindungsprobleme Interferenz. Störungen treten auf, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Wenn Sie Ihr Bluetooth-Gerät in der Nähe des USB 3.0-Anschlusses platziert haben.
  • Wenn Ihr Computer mit einer anderen drahtlosen Verbindung verbunden ist, die dieselbe Frequenz wie Bluetooth verwendet.

Wenn Ihr Laptop über einen USB 3.0-Anschluss verfügt, können Probleme mit der Bluetooth-Verbindung auftreten, wenn Sie Ihr Bluetooth-Gerät in der Nähe des USB 3.0-Anschlusses platziert haben. Dies geschieht normalerweise, wenn ein USB-Gerät an den USB 3.0-Anschluss angeschlossen ist. Dies liegt daran, dass die USB 3.0-Kabel dazu neigen, Funkfrequenzen zu emittieren, die die Bluetooth-Geräte stören können. Die Lösung zur Behebung dieses Problems besteht darin, das Bluetooth-Gerät entfernt vom USB 3.0-Anschluss zu platzieren.

Verwandt :  So verwalten und löschen Sie Antworten auf Tumblr

Wenn Ihr Computer mit einer anderen drahtlosen Verbindung verbunden ist, die dasselbe Frequenzband wie Bluetooth verwendet, können aufgrund von Interferenzen Verbindungsprobleme mit Bluetooth-Geräten auftreten. Wi-Fi-Signale können auf 2,4 GHz und 5 GHz betrieben werden. Wenn Ihr Wi-Fi-Signal 2,4 GHz verwendet, kann es zu Interferenzen mit den Bluetooth-Geräten kommen. Um dieses Problem zu beseitigen, ändern Sie die Frequenz Ihres Wi-Fi-Signals von 2,4 GHz auf 5 GHz.

11]Starten Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst neu

Der Bluetooth Support Service ist für das ordnungsgemäße Funktionieren der mit einem Windows-Computer verbundenen Bluetooth-Geräte verantwortlich. Wenn dieser Dienst nicht ausgeführt wird oder versehentlich von Ihnen gestoppt wurde, können verschiedene Probleme mit Ihren Bluetooth-Geräten auftreten. Überprüfen Sie den Status des Bluetooth Support Service und starten Sie ihn, wenn Sie feststellen, dass er angehalten wurde.

Die Schritte zum Neustarten des Bluetooth Support Service sind wie folgt:

Starten Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst neu

  1. Starte den Laufen Befehlsfeld und Typ services.msc. OK klicken. Dieser Befehl öffnet die Dienstleistungsmanagement Fenster.
  2. Suchen Sie in der Dienste-App Bluetooth-Unterstützungsdienst.
  3. Sobald Sie es gefunden haben, überprüfen Sie seinen Status. Wenn sein Status angezeigt wird Betriebmit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen Neu starten. Wenn es nicht läuft, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie es aus Anfang.
  4. Doppelklicken Sie nach dem Start darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  5. Klick auf das Starttyp Dropdown und wählen Sie aus Automatisch.
  6. Klicken Sich bewerben und dann klicken OK.

12]Konfigurieren Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst

Wenn der Neustart des Bluetooth-Supportdienstes Ihr Problem nicht behebt, konfigurieren Sie ihn, indem Sie die unten angegebenen Schritte befolgen, und prüfen Sie, ob er hilft.

Konfigurieren Sie den Bluetooth-Unterstützungsdienst

  1. Öffnen Sie das Service Management-Fenster, indem Sie dem in der vorherigen Lösung erläuterten Prozess folgen.
  2. Suchen Sie die Bluetooth-Unterstützungsdienst. Doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  3. Wähle aus Einloggen Tab.
  4. Wählen Sie nun aus Dieses Konto und Typ Örtliche Dienstleistung im Pflichtfeld.
  5. Löschen Sie das Passwort in der Passwort und Passwort bestätigen Felder.
  6. Klicken Sich bewerben und dann klicken OK.

13]Überprüfen Sie den Status des Gerätezuordnungsdienstes

Der Device Association Service ermöglicht die Kopplung zwischen einem Windows-Gerät und einem drahtlosen Gerät. Wenn dieser Dienst nicht ausgeführt wird, treten möglicherweise Verbindungsprobleme mit Ihren drahtlosen Geräten auf. Überprüfen Sie den Status in der Dienste-App. Die Schritte dafür sind unten geschrieben:

Starten Sie den Gerätezuordnungsdienst

  1. Öffne das Dienstleistungen App.
  2. Lokalisieren Gerätezuordnungsdienst.
  3. Wenn der Status nicht Running anzeigt, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie aus Anfang.

14]Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellt haben, können Sie Ihr System wiederherstellen und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Diese Methode ist nützlich, wenn der Systemwiederherstellungspunkt erstellt wurde, als es keine Probleme mit der Bluetooth-Verbindung gab.

15]Führen Sie ein In-Place-Upgrade durch

Wenn keine der oben genannten Methoden Ihr Problem behoben hat oder Bluetooth fehlt oder in den Windows-Einstellungen ausgegraut ist, kann das Problem durch ein direktes Upgrade behoben werden.

Warum wird mein Bluetooth unter Windows 11 immer wieder getrennt?

Es kann mehrere Gründe geben, warum Ihr Bluetooth-Gerät unter Windows 11 immer wieder die Verbindung trennt, wie z. B. schwacher Akku, beschädigte oder veraltete Bluetooth-Gerätetreiber, Interferenzprobleme mit anderen drahtlosen Verbindungen oder USB 3.0-Geräten usw Bluetooth-Maus, Bluetooth-Controller usw.

Um ein solches Problem zu beheben, können Sie die oben in diesem Artikel beschriebenen Lösungen ausprobieren.

Wie behebe ich das Bluetooth-Pairing-Problem?

Wenn Bluetooth-Geräte nicht mit Ihrem Windows-Computer gekoppelt werden, können Sie einige allgemeine Lösungen ausprobieren, wie z.

Hoffe das hilft.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.