Die Ausnahme „SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED“ ist ein häufiger Windows 10-Fehler, der hauptsächlich aufgrund eines veralteten oder inkompatiblen Treibers auftritt.

Was die Reparatur schwieriger macht als andere BSODs, ist, dass mehrere Treiber das Problem verursachen können und Ihr Computer manchmal nicht alle erkennt. Aus diesem Grund sollten Benutzer zunächst den genauen Treiber finden, der das Problem verursacht, um diesen Fehler zu beheben.

Hier erfahren Sie, wie Sie den nicht behandelten System-Thread-Ausnahmefehler unter Windows 10 beheben.

1. Starten Sie im abgesicherten Modus

Der erste Schritt, den Benutzer ausführen sollten, bevor sie versuchen, dieses Problem zu beheben, besteht darin, ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten. Abhängig von Ihren Einstellungen und wenn Sie Ihren Computer über den Anmeldebildschirm starten können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun:

Booten Sie über die Einstellungen in den abgesicherten Modus

  1. Klicke auf das Start , dann wählen Sie die Einstellungen.
  2. Bewegen Sie sich in Richtung Update und Sicherheit dann klicken Sie auf Wiederherstellung.
  3. Unter Fortgeschrittener Start, klicke auf Jetzt neustarten.
  4. Wenn Ihr PC das neu startet Wähle eine Option Der Bildschirm sollte erscheinen.
  5. Von dort gehen Sie zu Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen. Dann klicken Sie auf Neu starten
  6. Wenn Ihr PC neu gestartet wird, drücken Sie F5 um Ihren Computer zu starten Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.

Auf dem Anmeldebildschirm

  1. Nur halten Offset und wählen Sie die Leistung Taste gefolgt von Neu starten.
  2. Befolgen Sie die Schritte 4, 5 und 6 im obigen Abschnitt.

Von einem leeren Bildschirm

  1. Wenn Sie nicht auf den Anmeldebildschirm zugreifen können, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  2. Halten Sie den Netzschalter Ihres Geräts 10 Sekunden lang gedrückt, um es auszuschalten.
  3. Drücken Sie den Netzschalter erneut, um es zu starten.
  4. Sobald Ihr PC startet, d. H. Das Herstellerlogo angezeigt wird, drücken Sie den Netzschalter erneut 10 Sekunden lang.
  5. Drücken Sie den Netzschalter, um das Gerät zu starten.
  6. Bei korrekter Ausführung startet Ihr Computer in der Windows-Wiederherstellungsumgebung.
  7. Befolgen Sie die Schritte 4, 5 und 6 im ersten Abschnitt.

2. Finden Sie heraus, welcher Fahrer verantwortlich ist

Da der Fehler höchstwahrscheinlich auf einen fehlerhaften Treiber zurückzuführen ist, können Sie mithilfe des Windows-Journals herausfinden, welcher.

Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Eile Windows-Taste + R. und in der Lauf Dialogfeld, geben Sie ein eventvwr.
  2. Gehe zu Windows-Protokolle Menü und erweitern Sie es, dann wählen Sie System.
  3. Suchen Sie nach einem Tagebuch mit dem Namen system_thread_exception_not_handled und klicken Sie darauf, um herauszufinden, welcher Treiber das Problem verursacht.

verbunden :  So sehen Sie sich das heutige Xbox Series X-Schaufenster an

Normalerweise ist der zugehörige Treiber ein Anzeigetreiber oder ein Netzwerktreiber, da bekannt ist, dass diese diesen BSOD verursachen. Wenn die zugehörige Datei ist nvlddmkm.syskönnen Sie sich einige einfache Möglichkeiten ansehen, um dieses Problem zu beheben.

3. Treiber wiederherstellen oder aktualisieren

Abhängig vom Treiber, der für den nicht behandelten System-Thread-Ausnahmefehler verantwortlich ist, müssen Sie möglicherweise die zugehörigen Treiber aktualisieren oder neu installieren.

Wenn der Treiber längere Zeit nicht aktualisiert wurde, wird das Problem wahrscheinlich durch Aktualisieren des Treibers behoben. Wenn der Treiber kürzlich aktualisiert wurde, ist es möglicherweise besser, den Treiber zurückzusetzen oder die Updates neu zu installieren.

So aktualisieren Sie Treiber unter Windows 10

  1. Eile Windows-Taste + R. und Typ devmgmt.msc zu öffnen Gerätemanager.
  2. Gehen Sie zum gekoppelten Gerät und erweitern Sie das Menü. Wenn der Fehler beispielsweise durch einen Anzeigetreiber verursacht wurde, müssen Sie den erweitern Screenshot gemacht Möglichkeit.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und klicken Sie auf Aktualisieren Sie den Treiber.
  4. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.
  5. Windows durchsucht dann automatisch das Web nach den neuesten Treibern und installiert sie.

So stellen Sie Treiber unter Windows 10 wieder her

  1. Öffnen Gerätemanager und navigieren Sie zu dem betreffenden Fahrer.
  2. Erweitern Sie das Menü und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber.
  3. Klicke auf Eigenschaften.
  4. Unter dem Chauffeur Klicken Sie auf die Registerkarte Rollback-Treiber.
  5. Windows wird automatisch auf die neueste verfügbare Version des Treibers zurückgesetzt.

4. Benennen Sie die fehlerhafte Datei um

Beim Abrufen des Dateinamens, der dem Ausnahmefehler des unverarbeiteten Systemthreads zugeordnet ist, müssen Benutzer die Datei umbenennen. Dadurch wird Windows gezwungen, eine neue Kopie zu erstellen und neu zu installieren. Die Treiberdateien befinden sich in C: Windows System32-Treiber

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datei umzubenennen:

  1. Öffnen Dateimanager und geh zu C: Windows System32-Treiber
  2. Finden Sie den betroffenen Treiber
  3. Klicken Sie darauf und drücken Sie F2.
  4. Ändern Sie die Dateinamenerweiterung in .alt.
  5. Drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie Ihren Computer neu.

5. Verwenden Sie SFC und DISM, um Systemdateien zu reparieren

SFC und DISM sind zwei leistungsstarke Tools, die jedem Windows-Benutzer zur Verfügung stehen. In Kombination können sie fast jeden systembezogenen Fehler finden und beheben. Sie sind auch recht einfach durchzuführen.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, da diese Befehle Systemdateien ändern.

Verwendung von DISM

  1. Lauf Eingabeaufforderung als Administrator
  2. Geben Sie in die Konsole ein DISM / En ligne / Cleanup-Image / ScanHealth und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Warten Sie, bis Windows den Scanvorgang abgeschlossen hat. Geben Sie dann ein DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth
  4. Windows repariert alle während des Scans festgestellten Probleme.
verbunden :  Windows verfügt über integrierte Fehlerbehebungsfunktionen für diese 10 Probleme

Verwendung von SFC

  1. Geben Sie in die Suchleiste des Startmenüs ein cmd dann mit der rechten Maustaste auf klicken Eingabeaufforderung und führen Sie es als Administrator aus.
  2. Geben Sie in der Konsole ein sfc / scannow
  3. Seien Sie geduldig, da Windows lange Zeit benötigt, um beschädigte Systemdateien zu scannen und zu ersetzen.

6. Verwenden Sie die Systemwiederherstellung, um Ihren PC wiederherzustellen

Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, müssen Sie die Systemwiederherstellung als letzten Ausweg verwenden. Die Systemwiederherstellung ist eine Funktion, mit der Windows auf einen früheren Status zurückgesetzt wird. Diese Wiederherstellungspunkte werden regelmäßig und während der Installation neuer Software erstellt. Sie können Windows auch so einstellen, dass täglich ein Wiederherstellungspunkt erstellt wird

Verwendung der Systemwiederherstellung

  1. Geben Sie in die Suchleiste des Startmenüs ein Schalttafel und klicken Sie auf Öffnen.
  2. Geben Sie in die Suchleiste des Bedienfelds ein Wiederherstellung und öffnen Sie es aus den Ergebnissen.
  3. Klicke auf Offene Systemwiederherstellung.
  4. Klicke auf folgenden und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste aus.
  5. Klicke auf Fertig.

Verwaltete Ausnahme

Die oben aufgeführten Tipps bieten eine einfache Lösung für die durch BSODs wie system_thread_exception_not_handled verursachten Belästigungen. Das Beste daran ist, dass die meisten Tipps auch zur Diagnose vieler anderer häufiger BSOD-Fehler (Blue Screen of Death) in Windows verwendet werden können.