Beheben Sie die VPN-Verbindung, es kann keine Verbindung zum VPN-Verbindungsfehler unter Windows 11/10 hergestellt werden

Unter verschiedenen VPN-Verbindungsproblemen und -problemen, die auf Ihrem Windows 11- oder Windows 10-PC auftreten können, könnte die allgemeine Fehlermeldung stehen Es kann keine Verbindung zur VPN-Verbindung hergestellt werden mit der vollständigen Fehlermeldung wie folgt:

VPN-Verbindung, VPN-Verbindung kann nicht hergestellt werden, Es konnte keine Verbindung zum Remote-Computer hergestellt werden. Möglicherweise müssen Sie die Netzwerkeinstellungen für diese Verbindung ändern.

Es kann keine Verbindung zur VPN-Verbindung hergestellt werden

In den meisten Fällen, wenn nicht allen, sind Probleme mit der VPN-Verbindung oft software- oder browserbezogen. Grundsätzlich ist die Lösung von VPN-Problemen oder -Problemen also meist ein Eliminierungsprozess. Im Folgenden sind die wahrscheinlichsten Gründe aufgeführt, warum VPN-Probleme auf Ihrem Computer auftreten können.

  • Ein überlasteter VPN-Server
  • Ausführen veralteter VPN-Software
  • Verwendung des falschen VPN-Protokolls

VPN-Verbindung, VPN-Verbindungsfehler kann nicht hergestellt werden

Wenn du das bekommst Es kann keine Verbindung zur VPN-Verbindung hergestellt werden Fehlermeldung auf Ihrem Windows 11/10-Computer angezeigt wird, können Sie unabhängig von Ihrem VPN-Dienstanbieter oder der installierten Software unsere empfohlenen und umfassenden allgemeinen Korrekturen ausprobieren, wie unten dargestellt, um das Problem auf Ihrem System zu beheben.

  1. Starten Sie die VPN-Software neu
  2. Überprüfen und aktualisieren Sie die VPN-Software und den Browser
  3. Prüfe deine Internetverbindung
  4. Überprüfen Sie Ihre VPN-Anmeldedaten
  5. Überprüfen Sie Ihre bevorzugte VPN-Serververbindung
  6. Überprüfen Sie Ihre Firewall
  7. Überprüfen Sie Ihre Router-Einstellungen
  8. Installieren Sie die neueste Version der VPN-Software erneut
  9. Ändern Sie das VPN-Tunneling-Protokoll
  10. Ändern Sie den Anschlussport
  11. Wenden Sie sich an Ihren ISP und/oder VPN-Dienstanbieter

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen. Beachten Sie, dass der Speicherort einiger Einstellungen, die Sie möglicherweise konfigurieren müssen, je nach VPN-Produkt, Gerät oder Betriebssystem variiert.

1]Starten Sie die VPN-Software neu

Sie können zuerst die VPN-Software neu starten und nicht nur den VPN-Server deaktivieren oder die Verbindung trennen; Software beenden und neu starten. Sie können Ihre Browser-Plugins auch neu starten, indem Sie den Browser vollständig schließen und erneut öffnen. Außerdem müssen Sie möglicherweise Ihren Browser-Cache leeren, damit das Plug-in wieder funktioniert.

2]Überprüfen und aktualisieren Sie die VPN-Software und den Browser

Überprüfen und aktualisieren Sie die VPN-Software

Erzielen Sie erneut einen Punkt für veraltete Programme oder Software, die auf Ihrem Gerät installiert sind, da Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Probleme stoßen. Um die Möglichkeit von Fehlern auszuschließen und die Leistung zu maximieren, stellen Sie also sicher, dass Ihre VPN-Software aktualisiert wird, indem Sie manuell im VPN-Menü nach Updates suchen, aber wir empfehlen Ihnen, Ihr VPN in den VPN-Einstellungen so einzustellen, dass es automatisch aktualisiert wird. Um häufige browserbezogene Probleme zu vermeiden, verwenden Sie einen Browser, der von Ihrem VPN-Anbieter unterstützt wird, und stellen Sie sicher, dass der Browser aktualisiert ist.

3]Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Fehlerbehebung für Internetverbindungen

Sie können Ihre Internetverbindung überprüfen, indem Sie einige Seiten ohne VPN-Verbindung laden und sehen, ob sich die Seiten normal öffnen. Wenn Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können, können Sie Netzwerk- und Internetverbindungsprobleme beheben, um Netzwerkverbindungsprobleme auf Ihrer Seite zu beheben. Sie können auch die Funktion zum Zurücksetzen des Netzwerks verwenden oder die integrierte Problembehandlung für Internetverbindungen für Windows 11/10 ausführen.

Verwandt :  So richten Sie die Schlafverfolgung auf der Apple Watch ein

4]Überprüfen Sie Ihre VPN-Anmeldeinformationen

Wenn Sie alle Kästchen für eine stabile Internetverbindung angekreuzt haben, aber immer noch keine Verbindung zum VPN herstellen können, besteht Ihre nächste Maßnahme darin, Ihre VPN-Anmeldeinformationen zu überprüfen. Wenn Sie also VPN-Software auf Ihrem Router ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Anmeldeinformationen für das VPN-Konto eingeben, um eine Verbindung zu einem VPN-Server herstellen zu können. Denken Sie daran, dass Sie sich nicht mit einem VPN verbinden können, wenn Sie nicht die richtigen oder aktuellen Anmeldeinformationen haben. Wenn Sie also einen kostenlosen VPN-Dienst verwenden, prüfen Sie auf der Website, ob sich die vom VPN-Dienst bereitgestellten Anmeldeinformationen geändert haben oder ob Ihr Passwort aktualisiert werden muss.

5]Überprüfen Sie Ihre bevorzugte VPN-Serververbindung

Überprüfen Sie Ihre bevorzugte VPN-Serververbindung

Wenn Sie überprüft haben, dass Ihre VPN-Anmeldeinformationen gültig sind, aber immer noch keine Verbindung herstellen können, liegt das Problem möglicherweise an der Infrastruktur des VPN-Anbieters, insbesondere am VPN-Server. Überprüfen Sie also zuerst, ob Ihr VPN funktioniert, und überprüfen Sie dann, ob der bevorzugte Server, mit dem Sie verbunden sind oder mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, funktioniert. Einige Server können neue Verbindungen ablehnen, wenn sie überlastet sind. Wenn Sie ein Premium-VPN verwenden, sollten Sie Zugriff auf unzählige Server haben. Wenn Sie in diesem Fall Schwierigkeiten haben, sich mit einem VPN für eine bestimmte Region zu verbinden, versuchen Sie einfach, die Verbindung zu trennen und dann die Region erneut auszuwählen – danach werden Sie zu einem anderen VPN-Server weitergeleitet, und das könnte das Problem lösen .

6]Überprüfen Sie Ihre Firewall

Lassen Sie ein Programm in der Windows-Firewall zu

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Firewall VPN-Verbindungen nicht blockiert, und Sie können dies tun, indem Sie die VPN-Software zur Liste der Ausnahmen in Ihren Firewall-Einstellungen hinzufügen. Sie können die Windows-Firewall so konfigurieren, dass ein Programm auf Ihrem Gerät zugelassen oder blockiert wird. Informationen zu Sicherheitssoftware von Drittanbietern, die in eine Firewall integriert sind, oder dedizierte Firewall-Programme finden Sie im Handbuch.

7]Überprüfen Sie Ihre Router-Einstellungen

Bei Routern unterstützen einige Router kein VPN-Passthrough – eine Funktion auf einem Router, die es dem Datenverkehr ermöglicht, ungehindert ins Internet zu gelangen. Überprüfen Sie daher Ihren Router und Ihre persönlichen Firewall-Einstellungen auf diese Optionen in Ihrem Heimnetzwerk. Wenn Änderungen erforderlich sind, müssen Sie sich möglicherweise als Administrator mit dem Router verbinden (siehe Bedienungsanleitung des Internetgeräts). Folgende Optionen stehen Ihnen je nach Router zur Verfügung:

  • Eine Option in den Sicherheitseinstellungen, um Passthrough für IPSec oder PPTP (zwei gängige Arten von VPN-Protokollen) zu aktivieren.
  • Ihre Firewall im Router und alle installierten Firewall-Programme müssen möglicherweise bestimmte Ports weiterleiten und Protokolle öffnen. Insbesondere müssen bei IPSec-VPNs der UDP-Port 500 (IKE) weitergeleitet und die Protokolle 50 (ESP) und 51 (AH) geöffnet sein.

8]Installieren Sie die neueste Version der VPN-Software neu

Eine weitere praktikable Lösung, vorausgesetzt, dass das aktuelle Problem immer noch nicht gelöst ist, könnte es sein, dass die VPN-Software selbst Probleme hat; wahrscheinlich ein vorübergehender Fehler – in diesem Fall können Sie die VPN-Software neu installieren und sehen, ob das hilft. Sie können ein Software-Deinstallationsprogramm eines Drittanbieters verwenden, um die VPN-Software zu deinstallieren. Um dann das neueste Paket zu erhalten, gehen Sie zur Website des VPN-Anbieters und laden Sie das neueste Softwarepaket für Ihr Betriebssystem oder Gerät herunter und installieren Sie es erneut. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst alle alten Pakete deinstallieren, um sicherzustellen, dass Sie mit einem sauberen Blatt beginnen.

9]Ändern Sie das VPN-Tunneling-Protokoll

Ändern Sie das VPN-Tunneling-Protokoll

Bei einigen VPN-Verbindungsproblemen könnte das Problem mit dem verwendeten VPN-Tunneling-Protokoll zusammenhängen. In diesem Fall können Sie in die VPN- oder Netzwerkeinstellungen gehen und versuchen, verschiedene Protokolle zu verwenden: OpenVPN, L2TP/IPSec oder IKeV2/IPSec. Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Verwendung des PPTP-Protokolls, da es nicht als sicher gilt.

Verwandt :  So stellen Sie ein nicht gespeichertes Word-Dokument unter Windows 10 wieder her

10]Ändern Sie den Anschlussport

Ändern Sie den Anschlussport

Sie wissen vielleicht nicht, dass einige ISPs und Netzwerke den Datenverkehr an bestimmten Ports blockieren. Überprüfen Sie daher unbedingt die VPN-Dokumentation, um festzustellen, ob die Verwendung einer bestimmten Portnummer empfohlen wird. Wenn dies der Fall ist, kann die Verwendung eines anderen Anschlusses das Problem lösen. Damit einige VPN-Software funktioniert, müssen die TCP- und UDP-Ports 443 und 1194 geöffnet sein. Ihre Firewall oder Ihr Router muss, wie bereits erwähnt, auch Passthrough für VPN zulassen, aber beachten Sie, dass einige VPN-Dienste keine Portweiterleitung unterstützen – alle Ports werden blockiert, außer denen, die Ihre VPN-Software zum Betrieb benötigt; da offene Ports viele Sicherheitsrisiken für Ihre Internetverbindung darstellen.

11]Wenden Sie sich an Ihren ISP und/oder VPN-Dienstanbieter

Wenden Sie sich an den Support des VPN-Dienstanbieters

Wenn das VPN immer noch keine Verbindung herstellt, könnten auch Probleme in Ihren VPN-Einstellungen vorliegen. Um in diesem Fall zu sehen, ob das Problem behoben wird, können Sie die VPN-Einstellungen in der Software einfach auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Wenn das Problem zu diesem Zeitpunkt weiterhin besteht, müssen Sie sich an Ihren VPN-Anbieter wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten – je nach Ihrer VPN-Software können Sie dies über die tun Die Unterstützung Abschnitt innerhalb der App und Sie können das Verbindungsprotokoll kopieren und an das technische Team senden, das analysiert werden kann, um bei der Fehlerbehebung zu helfen. Ebenso müssen Sie sich möglicherweise an Ihren ISP wenden, um mögliche Nutzungsbeschränkungen für VPN-Software in seinem Netzwerk auszuschließen.

Ich hoffe, Sie finden diesen Beitrag informativ und hilfreich genug!

Andere häufige VPN-Fehler, die auf Ihrem Gerät auftreten können, könnten die folgenden sein:

  • Der Benutzer SYSTEM hat eine Verbindung mit dem Namen gewählt, die fehlgeschlagen ist
  • Kann den VPN-Serverfehler auf PIA nicht erreichen
  • VPN-Fehler 800, Remote-Verbindung wurde nicht hergestellt, da die versuchten VPN-Tunnel fehlgeschlagen sind
  • Fehler 13801, IKE-Authentifizierungsdaten sind nicht akzeptabel
  • VPN-Fehler 691, Die Remote-Verbindung wurde nicht hergestellt oder verweigert
  • Die VPN-Verbindung ist aufgrund einer nicht erfolgreichen Auflösung des Domänennamens fehlgeschlagen
  • VPN-Fehler 809, Netzwerkverbindung konnte nicht hergestellt werden
  • Fehler 633, Das Modem oder andere Verbindungsgerät wird bereits verwendet
  • VPN-Fehler 789, Der L2TP-Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen
  • VPN-Fehler 806 (GRE blockiert)
  • VPN-Fehler 609
  • VPN-Fehler 812, Verbindung wegen RAS/VPN-Server verhindert
  • Usw…

Was bedeutet keine VPN-Verbindung?

Wenn Ihr VPN keine Verbindung herstellt, könnte dies darauf hindeuten, dass Ihre App einen Fehler hat oder dass ihre Einrichtung beschädigt ist. Überprüfen Sie dies, indem Sie Ihr VPN entfernen oder deinstallieren und dann die neueste Version herunterladen und neu installieren.

Warum sagt mein VPN verbunden, funktioniert aber nicht?

Einer der häufigsten Gründe, warum das VPN verbunden ist, aber nicht funktioniert, ist ein DNS-Konfigurationsproblem. Sie können also versuchen, DNS auf Ihrem Windows 11/10-PC zu leeren und sehen, ob das hilft, das Problem für Sie zu lösen.

Warum trennt VPN ständig die Verbindung zum Internet?

Die wahrscheinlichste Ursache für dieses spezielle Problem könnte sein, dass das von Ihnen verwendete VPN-Protokoll in Ihrem Land/Ihrer Region blockiert ist. Sie können versuchen, das VPN-Protokoll zu ändern und prüfen, ob Sie auf Ihrem PC auf das Internet zugreifen können.

Kann VPN WLAN zum Absturz bringen?

Je nach Gerät und Konfiguration kann VPN allein oder zusammen mit anderen Geräten eingerichtet werden. In einigen Fällen kann ein VPN Verbindungsprobleme verursachen. Beispielsweise kann Ihr WLAN nach dem Verbinden mit einem VPN ausfallen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.