8 beste Möglichkeiten, Mail-App-Benachrichtigungen zu beheben, die unter Windows 11 nicht funktionieren

Mail and Calendar ist die Standard-E-Mail-App unter Windows 11. Obwohl es bessere Alternativen gibt, verwenden die meisten Benutzer die Standardoption E-Mails verwalten Auf dem Bildschirm. Möglicherweise verpassen Sie jedoch wichtige Updates und Nachrichten, wenn die Mail-App-Benachrichtigungen unter Windows 11 nicht mehr funktionieren. Hier sind die besten Möglichkeiten, das Problem zu beheben.

Während Microsoft Outlook eine funktionsreiche Alternative zu Mail und Kalender ist, ist es nicht berührungsfreundlich und sieht veraltet aus. Die Mail-App ist immer noch die beste Wahl zum Verfassen und Überprüfen von E-Mails. E-Mail-Benachrichtigungen, die nicht funktionieren, können Ihren Arbeitsablauf unterbrechen. Lassen Sie uns das Problem ein für alle Mal beheben.

1. Aktivieren Sie Benachrichtigungen für E-Mail

Sie sollten die Benachrichtigungsberechtigung für die Mail-App unter Windows 11 aktivieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Windows + I, um das Einstellungsmenü zu öffnen.

Schritt 2: Öffnen Sie Benachrichtigungen im Systemmenü.

Schritt 3: Wählen Sie E-Mail aus.

Schritt 4: Aktivieren Sie den Schalter „Benachrichtigungen“ und wählen Sie das Häkchen neben „Benachrichtigungsbanner anzeigen“ und „Benachrichtigungen im Benachrichtigungscenter anzeigen“ aus.

2. Aktivieren Sie Benachrichtigungen in den E-Mail-Einstellungen

Abgesehen von der Überprüfung der Benachrichtigungsberechtigung in den Windows 11-Einstellungen sollten Sie dies auch in der Mail-App überprüfen.

Schritt 1: Starten Sie Mail auf Ihrem Desktop.

Schritt 2: Wählen Sie unten das Zahnrad Einstellungen.

Schritt 3: Öffnen Sie Benachrichtigungen.

Schritt 4: Wählen Sie ein E-Mail-Konto aus und aktivieren Sie „Benachrichtigungen im Info-Center anzeigen“.

3. Priorisieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen

Sie können E-Mail-Benachrichtigungen priorisieren, um E-Mail-Benachrichtigungen oben im Action Center anzuzeigen.

Schritt 1: Öffnen Sie Benachrichtigungen in den E-Mail-Einstellungen (überprüfen Sie die obigen Schritte).

Schritt 2: Wählen Sie E-Mail aus.

Schritt 3: Klicken Sie auf das Optionsfeld neben Oben und zeigen Sie E-Mail-Benachrichtigungen oben im Benachrichtigungscenter an.

4. DND deaktivieren

Wenn Sie „Nicht stören“ (DND) auf Ihrem Windows-PC aktiviert haben, deaktiviert das System Benachrichtigungen von allen Apps, einschließlich Mail und Kalender.

Schritt 1: Öffnen Sie das Benachrichtigungscenter.

Schritt 2: Klicken Sie oben auf das Glockensymbol, um DND zu deaktivieren.

Verwandt :  Die 6 besten Gadget-Organizer-Taschen für unterwegs

Machen Sie eine Ausnahme für Mail in „Bitte nicht stören“.

Wenn Sie eine Ausnahme für Mail in DND machen möchten, nehmen Sie Änderungen im Menü Einstellungen vor.

Schritt 1: Öffnen Sie Mail-Benachrichtigungen in den Windows-Einstellungen (überprüfen Sie die obigen Schritte).

Schritt 2: Aktivieren Sie den Schalter „Zulassen, dass die App wichtige Benachrichtigungen sendet, wenn „Nicht stören“ aktiviert ist“.

5. Entfernen Sie das Konto und fügen Sie es hinzu

Wenn bei einem der hinzugefügten E-Mail-Konten ein Authentifizierungsproblem auftritt, erhält es keine neuen E-Mails und Benachrichtigungen. Sie müssen das Konto entfernen und mit neuen Anmeldedaten erneut hinzufügen.

Schritt 1: Öffnen Sie die E-Mail-Einstellungen (überprüfen Sie die obigen Schritte).

Schritt 2: Wählen Sie „Konten verwalten“.

Schritt 3: Wählen Sie ein Konto aus, um die Einstellungen zu bearbeiten.

Schritt 4: Klicken Sie auf „Dieses Konto von diesem Gerät entfernen“.

Schritt 5: Fügen Sie ein Konto aus demselben Menü hinzu. Wählen Sie Ihren E-Mail-Anbieter aus und geben Sie die Kontodaten ein, um die Authentifizierung abzuschließen.

6. Deaktivieren Sie den fokussierten Posteingang in Mail

Die Mail- und Kalender-App zeigt möglicherweise keine Benachrichtigungen für E-Mails in „Anderer Posteingang“ an. Sie können den Posteingang mit Relevanz für Ihr Outlook-Konto mithilfe der folgenden Schritte deaktivieren.

Schritt 1: Starten Sie die E-Mail-Einstellungen (siehe Schritte oben).

Schritt 2: Öffnen Sie „Posteingang mit Relevanz“.

Schritt 3: Wählen Sie Ihr Outlook-Konto aus dem Dropdown-Menü aus und deaktivieren Sie den Schalter „Nachrichten in Fokus und andere sortieren“.

7. Führen Sie die Problembehandlung aus

Sie können die standardmäßige Problembehandlung ausführen, um Mail-App-Benachrichtigungen zu beheben, die unter Windows 11 nicht funktionieren.

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Windows + I, um die Einstellungen zu öffnen.

Schritt 2: Wählen Sie Fehlerbehebung im Systemmenü.

Schritt 3: Öffnen Sie „Andere Fehlerbehebungen“.

Schritt 4: Scrollen Sie nach unten und führen Sie die Problembehandlung für Windows Store-Apps aus.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Problembehandlung abzuschließen, und versuchen Sie erneut, E-Mail-Benachrichtigungen in Echtzeit zu erhalten.

8. Aktualisieren Sie die Mail-App

Microsoft aktualisiert die Mail-App häufig mit Funktionen und Fehlerbehebungen. Dass Mail-App-Benachrichtigungen nicht funktionieren, kann an einem veralteten App-Build auf Ihrem Desktop liegen. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um das neueste Mail-Update unter Windows zu installieren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Microsoft Store-App unter Windows.

Schritt 2: Wählen Sie in der unteren linken Ecke Bibliothek aus.

Schritt 3: Klicken Sie auf Updates abrufen und installieren Sie die neueste Mail-Version.

Erhalten Sie Ihre E-Mails in Echtzeit

Nicht funktionierende E-Mail-Benachrichtigungen können Ihren Arbeitsablauf stören. Bevor Sie zu einer unterdurchschnittlichen E-Mail-App eines Drittanbieters oder der Webversion wechseln, verwenden Sie die obigen Tipps, um E-Mail-Benachrichtigungen zu beheben. Wenn Sie schon dabei sind, teilen Sie uns den Trick mit, der für Sie funktioniert hat.

Verwandt :  17 tolle Bildschirmschoner für Windows 10