Die statische IP-Adresse und der DNS-Server können unter Windows 11/10 nicht geändert werden

Die meisten PC-Benutzer suchen nach Möglichkeiten, die Privatsphäre ihres Computers zu verbessern. Die Verwendung dynamischer IP-Adressen und privater DNS-Server ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Aber einige PC-Benutzer können das aus dem einen oder anderen Grund nicht ändern Statische IP-Adresse & DNS Server auf ihrem Windows 11/10-Gerät. In diesem Beitrag werden wir einige Möglichkeiten skizzieren, wie betroffene Benutzer versuchen können, dieses Problem zu lösen.

Statische IP-Adresse und DNS-Server können nicht geändert werden

Viele datenschutzbewusste Benutzer verstehen, warum es wichtig ist, ihre IP-Adresse und DNS-Server auf Windows 11/10-Betriebssystemen zu ändern. Problematisch wird es, wenn das nicht möglich ist.

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie eine der folgenden Methoden ausprobieren, um das Problem zu beheben.

  1. Legen Sie die statische IP-Adresse mit PowerShell fest
  2. Setzen Sie Ihre IP-Adresse mit CMD zurück
  3. Ändern Sie Ihren DNS-Server mit PowerShell
  4. Löschen Sie Ihren DNS und setzen Sie Winsock zurück
  5. Stellen Sie die DHCP-IP-Zuweisung ein
  6. Verwenden Sie einen VPN-Dienst

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des schrittweisen Prozesses in Bezug auf jede der Methoden.

1]Festlegen der statischen IP-Adresse mit PowerShell

Sie können mit PowerShell und anderen 3 Methoden eine statische IP-Adresse auf Ihrem Windows 10-Gerät festlegen.

2]Setzen Sie Ihre IP-Adresse mit CMD zurück

Sie können die IP-Adresse ermitteln, zurücksetzen, erneuern, konfigurieren und ändern, um eine statische IP auf Ihrem Windows-Computer zu verwenden.

3]Ändern Sie Ihren DNS-Server mit PowerShell

Anstatt das Fenster Netzwerkverbindungen zu öffnen, können Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung durchgehen und Ihren DNS-Server auf Ihrem Windows-Gerät mit der Eingabeaufforderung oder PowerShell ändern.

4]Löschen Sie Ihren DNS und setzen Sie Winsock zurück

Hier können Sie den DNS-Cache in Windows 11/10 löschen, zurücksetzen und leeren. Außerdem können Sie Winsock zurücksetzen.

5]Stellen Sie die DHCP-IP-Zuweisung ein

Statische IP-Adresse und DNS-Server können nicht geändert werden

Gehen Sie wie folgt vor, um die DHCP-IP-Zuweisung auf Ihrem Windows 11/10-Gerät festzulegen:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + I um die Einstellungen zu öffnen.
  • Tippen oder klicken Sie Netzwerk & Internet.
  • Wenn Sie Wi-Fi verwenden, wählen Sie im linken Bereich aus W-lan > Bekannte Netzwerke verwalten. Wählen Sie dann Ihr Netzwerk aus und klicken Sie auf Eigenschaften Taste.
  • Wählen Sie für Ethernet im linken Bereich aus Ethernet und dann Ihr Netzwerk.
  • Scrollen Sie nach unten zu IP-Einstellungenklicken Bearbeiten unter IP-Zuweisung.
  • Auswählen Automatisch (DHCP).
  • Klicken Speichern.
Verwandt :  Erstellen und Verwenden von intelligenten Ordnern in OS X zum Organisieren von Daten auf Ihrem Mac

Wenn Sie automatische DHCP-Einstellungen verwenden, ist es einfacher, TCP/IP-Einstellungen auf Ihrem Windows-PC zu konfigurieren.

6]Verwenden Sie einen VPN-Dienst

Wenn Sie Ihre IP-Adresse regelmäßig ändern und Ihre DNS-Abfragen schützen möchten, können Sie sich zu guter Letzt für einen VPN-Dienst entscheiden und ganz einfach eine VPN-Verbindung auf Ihrem Windows-Gerät konfigurieren. Die Verbindung mit einer VPN-IP-Adresse verbirgt nicht nur Ihre wahre IP und Ihren Standort, sondern verschlüsselt auch den gesamten Datenverkehr, um Ihr Netzwerk zu sichern.

Ich hoffe, Sie finden diesen Beitrag hilfreich genug!

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.