Die 6 wichtigsten Korrekturen für OneDrive, das unter Windows doppelte Dateien und Ordner erstellt 13

Die 6 wichtigsten Korrekturen für OneDrive, das unter Windows doppelte Dateien und Ordner erstellt

Wenn Sie sich bei der Verwaltung und Freigabe Ihrer wichtigen Dateien auf Microsoft OneDrive verlassen, können doppelte Dateien unnötige Verwirrung stiften und Zeit verschwenden, während Sie die richtige noch einmal überprüfen. Genau das könnte passieren, wenn OneDrive auf mysteriöse Weise doppelte Dateien und Ordner auf Ihrem Windows 10- oder 11-PC erstellt.

Dafür kann es mehrere Gründe geben, darunter zwischengespeicherte OneDrive-Anmeldeinformationen, Synchronisierungskonflikte und beschädigte App-Daten. Nachfolgend haben wir alle möglichen Tipps aufgelistet, die Sie beheben können, wenn OneDrive weiterhin doppelte Dateien und Ordner auf Ihrem Windows-PC erstellt.

1. Entfernen Sie zwischengespeicherte OneDrive-Anmeldeinformationen

Ein häufiger Grund dafür, dass OneDrive weiterhin doppelte Dateien erstellt und dabei den Computernamen zum Dateinamen hinzufügt, sind die zwischengespeicherten Anmeldeinformationen. Sie müssen die zwischengespeicherten Anmeldeinformationen von OneDrive aus dem Anmeldeinformationsmanager entfernen. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste und geben Sie ein Qualifikationsmanagerund drücken Sie die Eingabetaste.

Öffnen Sie den Anmeldeinformationsmanager unter Windows 11Öffnen Sie den Anmeldeinformationsmanager unter Windows 11

Schritt 2: Wählen Sie oben Windows-Anmeldeinformationen aus. Suchen Sie unter „Allgemeine Anmeldeinformationen“ den Eintrag „OneDrive Cached Credentials“ und wählen Sie ihn aus. Klicken Sie dann auf die Option Entfernen.

Entfernen Sie zwischengespeicherte OneDrive-Anmeldeinformationen von WindowsEntfernen Sie zwischengespeicherte OneDrive-Anmeldeinformationen von Windows

Starten Sie danach die OneDrive-App neu und prüfen Sie, ob weiterhin Dateien und Ordner auf Ihrem PC dupliziert werden.

2. Überprüfen und lösen Sie OneDrive-Synchronisierungskonflikte

Manchmal stellt Microsoft OneDrive beim Synchronisieren von Office-Dateien auf Ihrem Windows-Computer einen Konflikt fest. Daher werden möglicherweise mehrere Einträge für dieselben Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien angezeigt. In diesem Fall sehen Sie normalerweise ein rotes X-Symbol auf dem OneDrive-Symbol in der Taskleiste.

So können Sie solche Synchronisierungskonflikte lösen und doppelte Dateien entfernen, die OneDrive erstellt hat.

Schritt 1: Klicken Sie in der Taskleiste auf den Pfeil „Ausgeblendete Symbole anzeigen“ und dann auf das OneDrive-Symbol.

OneDrive-Synchronisierungskonflikte 1OneDrive-Synchronisierungskonflikte 1

Schritt 2: Klicken Sie oben auf die Warnung „Es liegt ein Synchronisierungsproblem in OneDrive vor“.

Synchronisierungsproblem in OneDriveSynchronisierungsproblem in OneDrive

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Auflösen“.

Lösen Sie den OneDrive-SynchronisierungskonfliktLösen Sie den OneDrive-Synchronisierungskonflikt

Schritt 4: Wählen Sie „In Office öffnen, um Änderungen zusammenzuführen“.

Verwandt :  Die 6 wichtigsten Korrekturen für den VirtualBox-Fehler „Vt-X ist nicht verfügbar“ in Windows
Office-Dateien zusammenführenOffice-Dateien zusammenführen

Schritt 5: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die problematischen Office-Dateien zusammenzuführen.

Lösen Sie den OneDrive-DateisynchronisierungskonfliktLösen Sie den OneDrive-Dateisynchronisierungskonflikt

3. Unterbrechen Sie die OneDrive-Synchronisierung und setzen Sie sie fort

Sie können auch verhindern, dass OneDrive unter Windows doppelte Dateien und Ordner erstellt, indem Sie den Synchronisierungsvorgang anhalten und fortsetzen. Hier ist wie:

Schritt 1: Klicken Sie in der Taskleiste auf das OneDrive-Symbol.

OneDrive-Symbol in der TaskleisteOneDrive-Symbol in der Taskleiste

Schritt 2: Klicken Sie auf das zahnradförmige Symbol in der oberen rechten Ecke, wählen Sie Synchronisierung anhalten und wählen Sie eine beliebige Dauer aus.

Unterbrechen Sie die OneDrive-Synchronisierung unter WindowsUnterbrechen Sie die OneDrive-Synchronisierung unter Windows

Schritt 3: Klicken Sie erneut auf das Zahnradsymbol und setzen Sie die Synchronisierung fort.

Setzen Sie die OneDrive-Synchronisierung unter Windows fortSetzen Sie die OneDrive-Synchronisierung unter Windows fort

4. Trennen Sie die Verknüpfung Ihres OneDrive-Kontos und verknüpfen Sie es erneut

Wenn sich das Anhalten und Fortsetzen der Synchronisierung als wirkungslos erweist, können Sie versuchen, die Verknüpfung des OneDrive-Kontos mit Ihrem PC aufzuheben und es erneut zu verknüpfen. Dadurch sollte die Verbindung Ihres Kontos zum Server wiederhergestellt und alle durch Authentifizierungsprobleme verursachten Probleme behoben werden.

Schritt 1: Klicken Sie in der Taskleiste auf das OneDrive-Symbol.

OneDrive-Symbol in der TaskleisteOneDrive-Symbol in der Taskleiste

Schritt 2: Klicken Sie oben rechts auf das zahnradförmige Symbol und wählen Sie Einstellungen.

OneDrive-EinstellungenOneDrive-Einstellungen

Schritt 3: Wechseln Sie zur Registerkarte „Konto“ und klicken Sie auf die Option „Verknüpfung mit diesem PC aufheben“.

Verknüpfung des OneDrive-Kontos mit Windows aufheben 1Verknüpfung des OneDrive-Kontos mit Windows aufheben 1

Schritt 4: Wählen Sie zur Bestätigung Kontoverknüpfung aufheben.

Trennen Sie OneDrive von WindowsTrennen Sie OneDrive von Windows

Melden Sie sich erneut mit Ihrem Konto an und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

5. Setzen Sie OneDrive zurück

Es besteht die Möglichkeit, dass die vorhandenen Cache-Daten von Microsoft OneDrive beschädigt sind. In diesem Fall können Sie OneDrive zurücksetzen, um problematische Daten zu entfernen und die App auf ihre Standardkonfigurationen zurückzusetzen.

Schritt 1: Klicken Sie in der Taskleiste auf das Windows-Suchsymbol und geben Sie ein Eine Fahrtund klicken Sie auf Dateispeicherort öffnen.

Speicherort der OneDrive-DateiSpeicherort der OneDrive-Datei

Schritt 2: Klicken Sie im Datei-Explorer-Fenster mit der rechten Maustaste auf die OneDrive-App und wählen Sie Als Pfad kopieren.

Kopieren Sie den OneDrive-DateipfadKopieren Sie den OneDrive-Dateipfad

Schritt 3: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R, um das Dialogfeld „Ausführen“ zu öffnen. Fügen Sie im Feld „Öffnen“ den Dateipfad der ausführbaren Datei von OneDrive ein, gefolgt von /zurücksetzen und klicken Sie auf OK.

Setzen Sie OneDrive zurückSetzen Sie OneDrive zurück

6. Installieren Sie OneDrive neu

Wenn nichts anderes funktioniert, können Sie erwägen, OneDrive von Ihrem PC zu deinstallieren und erneut zu installieren. Hier sind die Schritte dafür.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R, um das Dialogfeld „Ausführen“ zu öffnen. Eintippen appwiz.cpl und drücken Sie die Eingabetaste.

Öffnen Sie Programme und Funktionen unter WindowsÖffnen Sie Programme und Funktionen unter Windows

Schritt 2: Wählen Sie Microsoft OneDrive in der Liste aus und wählen Sie Deinstallieren.

Verwandt :  Die besten Windows 10 Solitaire-Apps für klassischen Spaß
Deinstallieren Sie OneDrive unter WindowsDeinstallieren Sie OneDrive unter Windows

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Entfernen von OneDrive von Ihrem PC abzuschließen. Laden Sie anschließend die OneDrive-App herunter, installieren Sie sie auf Ihrem PC und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Microsoft OneDrive für Windows

Kein doppelter Ärger mehr

Das Duplizierungsproblem in OneDrive kann Ihren wertvollen Cloud-Speicherplatz verschwenden und Ihr Erlebnis beeinträchtigen. Wenn Sie die oben genannten Tipps durchgehen, können Sie das Problem beheben und verhindern, dass OneDrive doppelte Dateien auf Ihrem Windows 10- oder 11-PC erstellt.