Element nicht gefunden (0x80070490), Windows-Sicherungsfehler

Windows bietet eine integrierte Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion, die sehr praktisch ist und eine Einmal-und-Vergessen-Funktion einrichtet. Wenn Sie es jedoch öffnen und kein verfügbares Backup finden (das früher verfügbar war), versuchen Sie, es zu deaktivieren. Möglicherweise erhalten Sie eine Fehlermeldung, da Element nicht gefunden wurde. (0x80070490). Die vollständige Fehlermeldung lautet:

Windows konnte den automatischen Sicherungsauftrag aus folgendem Grund nicht deaktivieren: Element nicht gefunden. (0x80070490). Versuchen Sie es nochmal.

In diesem Beitrag schlagen wir einige Methoden vor, die Ihnen bei der Lösung des Problems helfen.

Windows konnte den automatischen Sicherungsauftrag nicht deaktivieren, Element nicht gefunden (0x80070490)

Warum tritt dieser Fehler auf?

Eines der gemeldeten Probleme oder Gründe war, dass der Benutzer einen Spybot- oder Malware-Scan durchführte und danach das Backup nicht mehr funktionierte. Es ist möglich, dass der mit Malware infizierte Teil der Registrierung, der mit der Backup-Wiederherstellungsfunktion zusammenhängt, während des Malware-Entfernungsverfahrens gelöscht wurde. Es ist möglich, dass jemand einen Cleaner ausgeführt hat, der versehentlich die erforderlichen Dateien entfernt hat.

Element nicht gefunden (0x80070490), Windows-Sicherungsfehler

Befolgen Sie diese Vorschläge, um das Problem zu beheben. Sie benötigen Administratorrechte, um diese auszuführen.

  1. Überprüfen Sie den Status der VSS- und SPP-Dienste
  2. Führen Sie das DISM-Tool aus
  3. Systemwiederherstellung starten
  4. Planen Sie die Windows-Sicherung neu

Während Sie den Backup-Prozess bereinigen und starten können, versuchen wir zuerst die anderen Fixes.

1]Überprüfen Sie den Status der VSS- und SPP-Dienste

VSS SPP-Schattenkopie-Fehlerprotokolle 0x81000019

Typ services.msc in der Ausführungsaufforderung und drücken Sie die Eingabetaste.

Suchen Sie im Dienste-Manager Volumeschattenkopie-Dienst und Softwareschutzdienst.

Doppelklicken Sie, um sie zu öffnen, und vergewissern Sie sich, dass ihr Startstatus wie folgt eingestellt ist:

  • Volumenschattenkopie-Dienst – Manuell
  • Softwareschutzdienst – Automatisch (verzögerter Start)

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Start, um diese Dienste manuell zu starten, falls sie noch nicht gestartet sind. Führen Sie nun die Sichern und Wiederherstellen funktionieren und sehen.

2]Führen Sie SFC & DISM aus

System File Checker und DISM-Tool können beschädigte Systemdateien reparieren, indem sie durch eine neue ersetzt werden. Wenn eine zuverlässige Datei beschädigt ist, die die Windows-Sicherungswiederherstellung benötigt, können beide helfen. Sehen Sie sich unsere ausführliche Anleitung zur Verwendung des System File Checker und des DISM-Tools an, bevor Sie das Tool ausführen.

3]Systemwiederherstellung ausführen

Jedes Mal, wenn Sie ein wichtiges Update installieren oder Software installieren, erstellt Windows oder diese Software einen Systemwiederherstellungspunkt. Wenn Sie mindestens einen solchen Punkt haben, können Sie den PC wieder in einen funktionierenden Zustand versetzen.

Wählen Sie Systemwiederherstellung Windows

  • Geben Sie Systemwiederherstellung in die Windows-Suche ein (Win + S)
  • Klicken Sie im Suchergebnis auf Wiederherstellung
  • Klicken Sie auf Systemwiederherstellung öffnen und dann auf die Schaltfläche Weiter
  • Wählen Sie einen der Wiederherstellungspunkte aus, an denen die Sicherung wie erwartet funktioniert hat
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter und folgen Sie dem Assistenten.
  • Veröffentlichen Sie dies; der PC wird neu gestartet.

Sobald Sie wieder in Ihrem Konto sind, überprüfen Sie, ob das Element nicht gefunden (0x80070490) behoben ist.

4]Planen Sie die Windows-Sicherung neu

Wählen Sie New Drive Backup Windows

Wenn nichts anderes funktioniert, ist es am besten, die alte Sicherung zu entfernen und die Windows-Sicherung neu zu planen. Sie verlieren ein komplettes Backup, aber wenn es das einzige Tool ist, das Sie verwenden, gibt es keine andere Möglichkeit. Einige Benutzer haben auch berichtet, dass die Neuplanung nicht funktioniert hat und sie Windows zurücksetzen mussten, um das Problem zu beheben. Während die letztere Lösung etwas zu viel ist, schlage ich vor, nach einem anderen Backup-Tool zu suchen.

Ich hoffe, der Beitrag war leicht verständlich und Sie konnten das Problem beheben Windows konnte den automatischen Sicherungsauftrag nicht deaktivieren, Element nicht gefunden (0x80070490) Error.

Sind der Dateiversionsverlauf und die Windows-Sicherung identisch?

Nein, sie sind anders. Während der Dateiversionsverlauf nur die Versionen oder Änderungen der Datei verwaltet, erstellt die Windows-Sicherung ein Abbild des Systems. Ersteres kann die Dateien ersetzen, aber letzteres kann ein ganzes Betriebssystem zusammen mit den Dateien wiederherstellen. Es ist also hilfreich, wenn Ihr PC abgestürzt ist oder Sie das Betriebssystem nicht starten können.

Bietet Windows Cloud-Backup an?

Nein. Während die Windows-Einstellungen für dieselben Konten auf dem PC synchronisiert werden, gibt es keine Möglichkeit, alles in der Cloud zu sichern. Sie können jedoch eine Kombination aus Dateiversionsverlauf und OneDrive verwenden, um Dateien zu sichern. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, das gesamte Image zu sichern.

Verwandt :  God of War stürzt auf dem PC ständig ab oder friert ein
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.