Fehler 0x8004230c, Das Wiederherstellungsabbild kann nicht geschrieben werden

Zuvor haben wir Ihnen von der Erstellung eines benutzerdefinierten Systemabbilds zum Aktualisieren Ihres Systems erzählt. Manchmal ist dies praktisch, und Sie können das Bild in wenigen Augenblicken erstellen. Aber manchmal wird dies zu einer schmerzhaften Aufgabe, und verschiedene Fehlercodes können Sie beim Erstellen des Bildes aufhalten.

Heute zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie einen solchen Fehler beheben können, auf den wir gerade gestoßen sind. In diesem Szenario ging die Image-Erstellung auf 20 % und gab uns dann den folgenden Fehlercode und die folgende Meldung zurück:

Fehler 0x8004230c, Das Wiederherstellungsabbild kann nicht geschrieben werden

Das Wiederherstellungsabbild kann nicht geschrieben werden

Nachdem wir dazu einige Nachforschungen angestellt hatten, stellten wir fest, dass dieser Fehler auftritt, wenn die Volumeschattenkopie Der Dienst ist auf Ihrem System deaktiviert. Die Erstellung eines benutzerdefinierten Images setzt zwei Dienste voraus Windows-Software-Schattenkopie & Volumeschattenkopie auf Ihrem System läuft.

Das Windows-Software-Schattenkopie Der Dienst ist in allen Fällen auf dem System aktiviert und läuft immer. Gleichzeitig ist die Volumeschattenkopie kann vom System aufgrund von Software von Drittanbietern gestoppt werden oder wenn Ihr System beschädigt ist. So können Sie diesen Fehler beheben:

Fehler 0x8004230c beim Erstellen des Systemwiederherstellungsabbilds

1. Drücken Sie Windows-Taste + R und Typ services.msc in dem Laufen Dialogbox:

Dienstleistungen.MSC

2. In dem Dienstleistungen Fenster, scrollen Sie nach unten, um zu suchen Volumeschattenkopie Dienst, der möglicherweise auf Ihrem System deaktiviert ist, da Sie mit diesem Problem konfrontiert sind.

0x8004230c-Creating-Custom-System-Image-1

3. Doppelklicken Sie auf denselben Dienst, um das unten gezeigte Fenster zu erhalten, und stellen Sie die ein Starttyp entweder Automatisch oder Handbuch. Dann klick Anfang um diesen Dienst auszuführen. Klicken Sich bewerben gefolgt von OK.

0x8004230c-Creating-Custom-System-Image-2

Sie können das System jetzt neu starten und versuchen, ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungsabbild zu erstellen, und dieses Mal sollte es gut gehen.

Das ist es!

Was ist ein Wiederherstellungs-Image?

Die Systemabbildsicherung von Windows 10 und Windows 11 erstellt eine vollständige Abbilddatei und nicht nur die ausgewählten Dateien und Ordner, die im Dateiversionsverlauf aufbewahrt werden. Wenn Windows abstürzt oder beschädigt wird, können Sie das gesamte Image schnell wiederherstellen, um es wieder zum Laufen zu bringen.

Kannst du vom Systemabbild booten?

Sie können nur von einer bootfähigen Festplatte booten, aber nicht von einem Image. Sie können davon ausgehen, dass ein Systemabbild nur aktiviert wird, wenn es auf ein Disketten- oder CD-Laufwerk geschrieben wird; bis dahin ist es träge. Wenn ein Image zur Wiederherstellung verwendet wird, wird es über eine aktivierte Partition geschrieben und kann daher booten.

Verwandt :  Bestätigung des Veröffentlichungsdatums von Windows 10 Fall Creators Update

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.