So geben Sie RAM auf einem Windows-Computer frei

Langsame Computer sind der Fluch der Existenz aller. Es scheint, dass, wenn Sie es am meisten eilig haben, etwas auf Ihrem Computer zu tun, dieser am langsamsten läuft. Ein Grund, warum Computer langsam laufen, ist, dass nicht genügend RAM (Random Access Memory) verfügbar ist, um alle Prozesse, die der Computer auszuführen versucht, effizient auszuführen. Sie können die Probleme mit Ihrem Computer lösen, indem Sie Ihrem Computer mehr RAM hinzufügen. Bevor Sie jedoch fortfahren und neuen RAM auf Ihrem Computer installieren, verwenden Sie die folgenden Methoden, um zuerst RAM auf Ihrem Windows-Computer freizugeben.

Neu starten

Es mag zu einfach oder sogar klischeehaft erscheinen, aber das erste, was Sie versuchen sollten, ist, Ihren Computer neu zu starten. Im Zweifelsfall neu starten. Wenn eine große Anzahl von Anwendungen ausgeführt wird, werden beim Neustart alle Anwendungen geschlossen, und wenn Ihr Gerät neu gestartet wird, werden nur die Startprogramme ausgeführt.

Entfernen Sie unerwünschte Programme

Möglicherweise werden Hintergrundprozesse ausgeführt, die mit Programmen verknüpft sind, die Sie nie verwenden. Durch das Entfernen von Apps, die Sie nicht verwenden, wird mehr Speicher für diejenigen freigegeben, die Sie verwenden.

1. Gehen Sie zu Einstellungen.

2. Klicken Sie auf Apps.

3. Wählen Sie die App aus, die Sie deinstallieren möchten.

Kostenlose Ram-Startup-Apps

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Kostenlose Ram-Deinstallationsschaltfläche

Überwachen Sie die RAM-Nutzung

Wenn Sie die Programme, die Sie nicht verwenden, entfernt haben, Ihr Computer jedoch immer noch verlangsamt wird, überprüfen Sie, ob andere Prozesse viel Speicher belegen. Um herauszufinden, um welches Programm es sich handelt, überprüfen Sie Ihre RAM-Auslastung.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taskleiste und klicken Sie auf Task-Manager.

Kostenloser Ram-Task-Manager

2. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse.

3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Speicher, um die Prozesse nach der von ihnen verwendeten Speichermenge zu sortieren.

Tabelle zur freien RAM-Speichernutzung

4. Suchen Sie oben in der Liste nach Programmen, die Sie nicht kennen.

5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und klicken Sie auf „Aufgabe beenden“, um die Ausführung des Programms zu stoppen.

Auf bösartige Programme scannen

Selbst wenn Sie ein Antivirenprogramm auf Ihrem Computer haben, können Malware und andere schädliche Programme dennoch auf Ihr System gelangen. Führen Sie einen Scan auf Ihrem Computer mit Ihrem Antivirenprogramm durch, um festzustellen, ob dies die Ursache für Ihren langsamen Computer sein könnte.

Verwandt :  So verknüpfen oder binden Sie eine Excel-Tabelle in eine PowerPoint-Präsentation ein

Überprüfen Sie, ob Antivirus im Hintergrund läuft

Antivirensoftware ist dafür bekannt, dass sie viele Ressourcen beansprucht, insbesondere wenn sie einen Scan durchführt. Wenn Ihr Computer plötzlich langsam wird, überprüfen Sie, ob Ihr Antivirenprogramm ausgeführt wird. Wenn dies der Fall ist, stoppen Sie es und planen Sie den Scan so, dass er ausgeführt wird, wenn Ihr Computer inaktiv ist.

Reduzieren Sie die Anzahl der Startprogramme

Gehen Sie zum Task-Manager und klicken Sie auf die Registerkarte Start. Deaktivieren Sie alle Programme, die Sie beim Booten Ihres Computers nicht ausführen möchten, indem Sie darauf und dann unten auf die Schaltfläche Deaktivieren klicken.

Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen

Die Auslagerungsdatei ist ein Bereich der Festplatte, den Windows als zusätzlichen Arbeitsspeicher verwendet, wenn der physische Arbeitsspeicher voll ist. Wenn Sie Ihren Computer herunterfahren, wird der System-RAM gelöscht, die Auslagerungsdatei jedoch nicht. Wenn Sie die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen, wird Ihr Computer beim Neustart effizienter ausgeführt.

1. Klicken Sie in die Suchleiste und geben Sie ein regedit um den Registrierungseditor zu finden.

Kostenloses Ram-Registrierungs-Editor-Symbol

2. Klicken Sie auf das Symbol, um es zu öffnen.

3. Navigieren Sie zu:

Kostenloser Ram Registrierungseditor Finale

4. Doppelklicken Sie rechts auf die Taste „ClearPageFileAtShutdown“.

5. Setzen Sie das Feld Wertdaten auf 1.

Free Ram Clear Page beim Herunterfahren

6. Klicken Sie auf OK.

Wenn keine dieser Einstellungen die Geschwindigkeit Ihres Computers zu beeinträchtigen scheint, ist es möglicherweise an der Zeit, mehr RAM hinzuzufügen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher RAM für Ihren Computer am besten geeignet ist, können Sie diesen Scan unter . verwenden Wichtiger Berater. Ihr Tool scannt Ihren Computer und listet Speicher-Upgrades auf, die für Sie funktionieren.

Wenn Sie mehr RAM auf Ihrem Windows-Computer freigeben, läuft er schneller und ist weniger vom Festplattenspeicher abhängig.

  • So beheben Sie den Fehler „Datei ist in einem anderen Programm geöffnet“ in Windows 10
  • So beheben Sie den „Unerwarteten Speicherausnahmefehler“ von Windows 10
  • Neueste Windows 10-Update-Probleme und wie man sie behebt

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.