So löschen Sie alte Sicherungsdateien unter Windows 10

Mit Windows 10 können Benutzer PC-Dateien und -Daten sichern und so vor möglichen Systemabstürzen oder Datenverlust schützen. Obwohl die Sicherungsdatei einen Wiederherstellungspunkt für einen Windows-PC bietet, belegen mehrere Sicherungsdateien den Speicherplatz und können die Systemleistung beeinträchtigen.



Alte Backup-Dateien löschen Windows-Funktionsbild

Es ist wichtig, alte Dateien zu löschen und nur aktuelle Backups zu verwalten, um zu verhindern, dass die Backup-Dateien Speicherplatz verbrauchen. Wenn Sie jedoch Speicherplatz auf Ihrem PC freigeben möchten, können Sie diese wie folgt löschen:

Notiz: Unter Windows 10 werden Sicherungsdateien auf dem Laufwerk C: gespeichert.

Löschen Sie alte Sicherungsdateien in Sichern und Wiederherstellen

Sichern und Wiederherstellen war eine integrierte Funktion in Windows 7. Die Funktion sicherte Dateien automatisch an einem Speicherort. Unter Windows 10 wurde Sichern und Wiederherstellen durch den Dateiversionsverlauf ersetzt.

So löschen Sie die alten Sicherungsdateien:

Schritt 1: Geben Sie in das Windows-Suchfeld ein Backup-Einstellungen und wählen Sie Öffnen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 1

Schritt 2: Wenn das Fenster Sicherungseinstellungen geöffnet wird, klicken Sie auf Zu Sichern und Wiederherstellen wechseln (Windows 7).



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 2

Schritt 3: Im nächsten Fenster, das sich öffnet, sollte das vorhandene Sicherungslaufwerk angezeigt werden. Klicken Sie auf Speicherplatz verwalten.

Notiz: Wenn die Meldung „Windows-Sicherung wurde nicht eingerichtet“ angezeigt wird, überspringen Sie die anderen Schritte in diesem Abschnitt. Dies impliziert, dass keine alte Windows 7-Sicherungsdatei Ihr Laufwerk überfüllt.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 15

Schritt 4: Klicken Sie im neuen Fenster, das sich öffnet, auf Backups anzeigen, um den Zeitstempel der verschiedenen Backup-Dateien anzuzeigen. Entscheiden Sie, welchen Backup-Zeitraum Sie gerne löschen möchten, und wählen Sie ihn aus.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 16

Schritt 5: Klicken Sie auf Löschen, um den Inhalt dieses Backup-Zeitraums zu löschen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 17

Alte Sicherungsdateien im Dateiversionsverlauf löschen

Mit Windows 10 haben Benutzer den Windows-Dateiversionsverlauf, der je nach Benutzereinstellungen Dateien in kritischen Ordnern alle 10 Minuten oder einmal täglich sichert. Die Häufigkeit der Backup-Aktion kann dazu führen, dass der PC-Speicherplatz verbraucht wird.

So löschen Sie alte Sicherungsdateien aus dem Dateiversionsverlauf in Windows 10:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Startschaltfläche und wählen Sie Einstellungen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 3

Schritt 2: Scrollen Sie im Fenster Einstellungen zu Update & Sicherheit und klicken Sie darauf.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 4

Schritt 3: Klicken Sie in den Optionen in der linken Taskleiste auf Backup.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 5

Schritt 4: Wenn Sie den Windows-Dateiversionsverlauf bereits verwenden, klicken Sie auf Weitere Optionen, um die Größe der Sicherungsdatei und den Zeitstempel der letzten Sicherung zu überprüfen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 6

Notiz: Wenn Sie feststellen, dass die Sicherung mithilfe des Dateiversionsverlaufs deaktiviert ist, überspringen Sie die anderen Schritte in diesem Abschnitt. Es bedeutet, dass keine Sicherungsdateien Ihre Laufwerke überladen.

Schritt 5: Um die gespeicherten Sicherungsdateien im Dateiversionsverlauf zu entfernen, suchen Sie im Startmenü nach Windows PowerShell.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 18

Schritt 6: Geben Sie die folgende Syntax in das Powershell-Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um den Befehl auszuführen:

fhmanagew.exe -cleanup


Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 19

Notiz: Dadurch werden alle Dateisicherungen mit Ausnahme der letzten entfernt.

Alte Systemwiederherstellungspunkte löschen

Eine der ersten Sicherungsfunktionen unter Windows war die Systemwiederherstellung. Diese Funktion speichert zu bestimmten Zeiten einen Snapshot der Windows-Dateien und der Installation.

Diese Funktion richtet mehrere Wiederherstellungspunkte ein, die bei Aktivierung möglicherweise Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk belegen. Gehen Sie wie folgt vor, um diese Wiederherstellungspunkte zu entfernen:

Schritt 1: Starten Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows + R auf Ihrer Tastatur drücken.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 7

Schritt 2: Geben Sie im Dialogfeld ein Systemeigenschaftenschutz im Suchfeld und wählen Sie OK.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 8

Schritt 3: Klicken Sie im Fenster Systemeigenschaften auf Konfigurieren.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 9

Schritt 4: Klicken Sie im Fenster „Systemschutz“ auf Löschen, um alle vorhandenen Wiederherstellungspunkte zu löschen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 10

Schritt 5: Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 11

Notiz: Sie können den Speicherplatz, den Ihre Wiederherstellungspunkte im Fenster „Systemschutz“ belegen, konfigurieren, indem Sie den Schieberegler verschieben.

Löschen Sie alte Sicherungsdateien mit dem Windows-Bereinigungstool

Windows sichert auch temporäre und Systemdateien. Diese Sicherungsdateien belegen Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk. Sie können diese Dateien mit dem Windows Cleanup Tool entfernen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Geben Sie in der Windows-Suchleiste ein Datenträgerbereinigung und wählen Sie Öffnen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 12

Schritt 2: Erlauben Sie Windows, einen Schnellscan für die zu löschenden Dateien durchzuführen.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 13

Schritt 3: Aktivieren Sie im Fenster Datenträgerbereinigung das Kontrollkästchen für die temporäre Sicherungsdatei und klicken Sie auf Systemdateien bereinigen, um den Bereinigungsvorgang zu starten.



Löschen Sie alte Sicherungsdateien Windows 10 Schritt 14

Richtiges Sichern von Dateien unter Windows 10

Mit einer der oben genannten Methoden sollten Sie die alten Windows 10-Sicherungsdateien auf Ihrem PC löschen und so Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk freigeben. Um zu verhindern, dass Ihre alten Sicherungsdateien ständig Speicherplatz auf Ihrem PC belegen, erfahren Sie, wie Sie Dateien unter Windows 10 richtig sichern.

Verwandt :  So gruppieren Sie zugeschnittene Fotos in Adobe Lightroom
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.