So verbinden Sie zwei Computer mit einem LAN-Kabel in Windows 10

Das Verbinden und Übertragen von Daten sind einige der unschätzbaren Verwendungszwecke eines Computers. Aus diesem dringenden Bedürfnis ist eine Menge Technologie entstanden. Eine effektive Methode zwischen Computern ist die Verwendung von Ethernet- oder LAN-Kabeln. Hier führen wir Sie durch alle Schritte zum Herstellen einer LAN-Kabelverbindung zwischen zwei Windows 10-PCs für die gemeinsame Nutzung von Dateien oder die Datenübertragung.

Vorteile der LAN-Kabelverbindung

Einer der Hauptvorteile beim Verbinden von zwei Windows 10-Laptops oder -Computern besteht darin, dass ein Medium zum Freigeben von Dateien bereitgestellt wird, wenn Sie keinen Zugriff auf ein drahtloses Netzwerk haben.

Wenn Sie dem verfügbaren Wi-Fi-Netzwerk nicht vertrauen, können Sie ein LAN-Kabel verwenden, um die Windows 10-PCs zu verbinden und Dateien zwischen ihnen auszutauschen. Der Vorgang ist einfach und Sie müssen nur beide PCs mit einem LAN-Kabel verbinden und einige Netzwerkeinstellungen anpassen. Es ist eine gute Möglichkeit, Dateien lokal freizugeben.

Auswahl zwischen geraden oder Crossover-Kabeln

Um zu wissen, mit welchen Kabeln die Arbeit erledigt werden soll, müssen Sie zunächst festlegen, welche Geräte Sie verbinden möchten: Sind dies die gleichen Gerätetypen (z. B. zwei Computer) oder verschiedene Gerätetypen (ein Computer an einen Netzwerk-Switch oder einen Ethernet-Hub)? , beispielsweise).

Wenn zwei ähnliche Systeme Dateien gemeinsam nutzen, gibt eines die Daten aus, während das andere sie als Eingabe empfängt. Die absichtlich gekreuzte Verkabelung im Crossover-Kabel verbindet die Sendesignale an einem Ende mit den Empfängersignalen am anderen Ende. Dies macht Crossover-Kabel idealer für eine Ethernet-Verbindung zwischen ähnlichen Systemen wie zwei Computern.

So verbinden Sie zwei Windows 10-PCs mit einem LAN-Kabel

Schließen Sie beide PCs mit einem Crossover-Kabel an. Befolgen Sie anschließend die folgenden Schritte.

1. Gehen Sie zu „Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen ändern“.

Verbindungsfenster1

2. Klicken Sie auf „Adaptereinstellungen ändern“. Dies zeigt verschiedene Zusammenhänge. Wählen Sie die entsprechende Verbindung für Ihr LAN. Normalerweise, aber nicht unbedingt, wird die Verbindung als Ethernet bezeichnet.

Windows-Verbindung2

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung und wählen Sie „Eigenschaften“. Das Fenster mit den Verbindungseigenschaften des lokalen Bereichs wird angezeigt.

4. Wählen Sie auf der Registerkarte „Netzwerk“ die Option „Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4)“ aus und klicken Sie auf „Eigenschaften“.

Netzwerkeinstellungen Lan 1

Stellen Sie im Menü Eigenschaften die IP-Adresse und die Subnetzmasken des ersten Computers auf Folgendes ein:

  • IP – 192.168.0.1
  • Subnetzmaske – 225.225.225.0

Wiederholen Sie alle obigen Schritte für den zweiten Computer und stellen Sie die IP-Adresse und die Subnetzmaske wie folgt ein:

  • IP – 192.168.0.2
  • Subnetzmaske – 225.225.225.0
Netzwerkeinstellungen

Hinweis: Wenn das lokale Netzwerk und das Internet gleichzeitig funktionieren sollen, stellen Sie sicher, dass Sie unter Adaptereinstellungen IP Ver 6 für alle Geräte deaktiviert haben. Setzen Sie auch die IP-Adresse zurück, um „automatisch zu erkennen“.

verbunden :  Mashup-Star DJ Earworm beendet das Jahrzehnt mit zwei neuen Zusammenstellungen und einem Versprechen

5. Nachdem Sie die IP-Adressen zugewiesen haben, müssen Sie zum Netzwerk- und Freigabecenter zurückkehren und auf die Option „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“ klicken.

6. Im Menü „Erweiterte Freigabeeinstellungen“ müssen Sie die Optionen „Netzwerkerkennung aktivieren“ und „Automatische Einrichtung von Geräten mit Netzwerkverbindung aktivieren“ aktivieren.

Erweiterte Freigabe Lan-Verbindung Windows 10

Sie können auch die Option Datei- und Druckerfreigabe ankreuzen. Auf diese Weise kann der andere Windows 10-PC auf die im Netzwerk freigegebenen Dateien und Drucker zugreifen.

7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Eigenschaften“. Klicken Sie auf „Einstellungen ändern -> Ändern“. Dies zeigt ein Fenster mit dem Namen der Arbeitsgruppe. Der Wert für den Arbeitsgruppennamen sollte für beide PCs gleich sein. Standardmäßig lautet der Arbeitsgruppenname WORKGROUP. Sie können ihn jedoch in einen beliebigen Namen ändern.

Windows-Verbindung5

8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie freigeben möchten. Scrollen Sie zur Option „Zugriff gewähren auf“ und klicken Sie auf „Erweiterte Freigabe“. Klicken Sie auf der Registerkarte „Freigabe“ auf die Schaltfläche „Erweiterte Freigabe“.

Windows-Verbindung6

Dies zeigt das erweiterte Freigabefenster. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Diesen Ordner freigeben“ und klicken Sie auf „Übernehmen -> OK“.

Windows-Sharing7

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie die beiden Windows 10-PCs erfolgreich verbunden, um Ihre Laufwerke für sie freizugeben.

Dateien übertragen

Sie können jetzt bestimmte Ordner oder Dateien zwischen den beiden verbundenen Windows 10-PCs übertragen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um bestimmte Ordner oder Dateien von Computer A (ADMIN-HP) für Computer B freizugeben:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner oder die gewünschte Datei in Computer A. Scrollen Sie zur Option „Zugriff gewähren“ und klicken Sie auf „Bestimmte Personen“.

Windows-Verbindung8-2

2. Wählen Sie in den neu geöffneten Netzwerkzugriffsfenstern aus dem Dropdown-Menü „Jeder“ aus. Klicken Sie anschließend auf „Hinzufügen“ und dann auf „Freigeben“.

Windows-Verbindung9

3. Ebenso müssen Sie auf Computer B diesen PC öffnen und im linken Bereich auf die Option Netzwerk klicken. Hier sehen Sie die Namen der angeschlossenen Computer, die Teil des Netzwerks sind. In diesem Fall ist Computer A ADMIN-HP. Doppelklicken Sie darauf und alle freigegebenen Dateien werden angezeigt. In diesem Stadium können Sie den gewünschten Inhalt mit dem normalen Kopieren und Einfügen verschieben.

Windows 10 LAN-Kabelverbindung

4. Wenn Sie Dateien von Computer B auf Computer A kopieren möchten, müssen Sie dieselben Schritte ausführen. Diesmal müssen jedoch die zuvor auf Computer A ausgeführten Schritte auf Computer B und umgekehrt ausgeführt werden.

Einpacken

Mit der oben beschriebenen Methode können Sie zwei Windows 10-PCs mit einem LAN-Kabel verbinden, um Dateien zu übertragen. Weitere Freigabeoptionen finden Sie unter Freigeben von Dateien zwischen Android und Windows 10 in Ihrem Netzwerk.

verbunden :  So beheben Sie die Meldung „Kein Internet, gesichert“ unter Windows 10

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.