Starten Sie mehrere Betriebssysteme von einem einzigen USB-Stick

Zuvor haben wir auf Guiding Tech behandelt, wie Sie bootfähige USB-Laufwerke für Windows 7, Windows 8 und AVG-Rettungsdatenträger erstellen können. Bei all diesen Methoden haben wir verschiedene Tools verwendet, um das bootfähige Laufwerk zu erstellen, und es war jeweils ein USB-Stick für diese Betriebssysteme. Heute erzähle ich Ihnen von einem interessanten Tool namens YUMI Das wird Ihnen helfen, einen Multi-Boot-USB-Stick zu erstellen, was bedeutet, dass Sie mehrere Betriebssysteme von einem einzigen USB-Stick booten können.

YUMI ist wie die Mutter aller bootfähigen USB-Erstellungstools. Mit YUMI können Sie einen mehrfach bootenden USB-Stick mit mehreren Linux-Distributionen, Windows-Betriebssystemen und vielen anderen bootfähigen Tools wie Antivirus-Rettungs-CD und Bereinigungstools erstellen. Das ist noch nicht alles, YUMI erstellt eine bootfähige Festplatte mit einem Menü, das Ihnen hilft, die Distributionen beim Booten einfach auszuwählen.

Sehen wir uns also an, wie Sie mit YUMI einen Multi-Boot-Stick erstellen.

Erstellen eines Multiboot-USB-Laufwerks mit YUMI

Schritt 1: Stecken Sie das USB-Laufwerk, das Sie bootfähig machen möchten, in Ihren Computer ein.

Schritt 2: Laden Sie das tragbare YUMI-Tool mit Administratorrechten herunter und führen Sie es aus. Das Tool fordert Sie auf, einigen Bedingungen zuzustimmen, bevor es startet. Die Oberfläche von YUMI ist selbsterklärend. Wählen Sie einfach den Laufwerksbuchstaben des USB-Laufwerks aus, das Sie angeschlossen haben, und wählen Sie den Typ des bootfähigen USB-Laufwerks aus, das Sie erstellen möchten. Es ist ratsam, alle wichtigen Daten vom USB-Laufwerk zu sichern und die Option zu aktivieren Laufwerk formatieren um den Antrieb vor dem Start vollständig zu reinigen.

Schritt 3: Wenn Ihre gewünschte Distribution nicht in der Liste verfügbar ist, scrollen Sie nach unten, um sie auszuwählen versuchen Sie es mit einer nicht aufgeführten ISO. Ich habe diese Option für Windows 8 ausprobiert und es hat funktioniert. Wenn eine ISO eines bestimmten Betriebssystems oder Tools nicht auf Ihrem Computer verfügbar ist, stellt YUMI Ihnen den Download-Link zur Verfügung, über den Sie das Material herunterladen können. Wählen Sie einfach die Option aus Laden Sie die ISO-Datei herunter. Wenn Sie die ISO bereits auf Ihrer Festplatte haben, suchen Sie danach und drücken Sie die Schaffen Taste.

Sobald das Tool mit der aktuellen ISO fertig ist, werden Sie gefragt, ob Sie Ihrem USB-Laufwerk weitere Distributionen hinzufügen möchten. Denken Sie nur daran, die Formatoption zu deaktivieren, bevor Sie mit der nächsten ISO fortfahren. Wiederholen Sie den Vorgang, um Ihrem USB-Laufwerk aufeinanderfolgende Boot-Images hinzuzufügen.

Wenn Sie jetzt Ihren Computer neu starten und in der BIOS-Startoption das Booten von einem USB-Gerät auswählen, wird das YUMI-Startmenü mit der Liste aller verfügbaren Betriebssysteme geladen, die Sie vom USB-Laufwerk booten können.

Verwandt :  Steam-Fehlercode 2 behoben, Die Steam-Server sind zu beschäftigt
Yumi Multiboot USB
Yumi-Startmenü

YUMI macht es sehr einfach, einen Multi-Boot-USB-Stick mit vielen Distributionen und Systemtools zu erstellen. Alles, was Sie brauchen, ist ein USB-Stick, der all dies aufnehmen kann. Das sollte kein Problem sein, wenn man bedenkt, dass man heutzutage USB-Sticks von 1 GB bis 32 GB (wahrscheinlich mehr) bekommt.

Also, wie gefällt dir YUMI? Nützlich, nicht wahr?

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.