Sie können jetzt Google Chrome verwenden, um auf alle Webkennwörter zuzugreifen, die Sie über den Safari-Browser gespeichert und über den iCloud-Schlüsselbund mit Ihren Apple-Geräten synchronisiert haben.

Apple hat offiziell eine Erweiterung für den Chrome-Browser von Google veröffentlicht, mit der Sie mit Chrome unter Windows auf dieselben sicheren Safari-Kennwörter zugreifen können, die auf Ihrem Apple-Gerät erstellt wurden.

Mit dieser Funktion können Sie auch sichere Kennwörter generieren, um sich bei Websites in Chrome für Windows anzumelden. Chrome bietet an, ein sicheres Kennwort zu erstellen, wenn Sie zur Anmeldung aufgefordert werden.

Die in Chrome für Windows erstellten Kennwörter werden nahtlos in Ihren iCloud-Schlüsselbund heruntergeladen. Von dort werden Ihre neu hinzugefügten Kennwörter automatisch auf alle Apple-Geräte übertragen, die mit demselben Apple ID-Konto bei iCloud angemeldet sind.

Wechseln Sie einfacher zwischen Mac und Windows

Wie Die Kante weist darauf hin, dass die Erweiterung vorzeitig durch ein kürzlich veröffentlichtes Update der offiziellen iCloud-Software von Apple bekannt gegeben wurde. Das Update versprach „Unterstützung für Chrome iCloud Passwords Extension“, obwohl diese Erweiterung derzeit nicht verfügbar ist.

Verwandte: Die besten Safari-Erweiterungen für Mac

Dies ist eine nützliche Version nicht nur für Benutzer, die regelmäßig auf ihren Macs zwischen Safari- und Chrome-Browsern wechseln, sondern auch für Benutzer, die häufig zwischen MacOS- und Windows-Plattformen wechseln. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie einen Kennwortmanager eines Drittanbieters wie 1Password oder LastPass verwenden, der in Ihren iCloud-Schlüsselbund integriert ist.

So erhalten Sie iCloud-Passwörter für Chrome

Die Erweiterung iCloud Passwords kann kostenlos von Google heruntergeladen werden Chrome-Webstore mit dem Chrome-Browser auf einem Mac oder Windows-Computer.

So beschreibt Apple die neue Erweiterung:

iCloud Passwords ist eine Chrome-Erweiterung für Windows-Benutzer, mit der Sie dieselben sicheren Safari-Kennwörter verwenden können, die Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder Mac erstellt haben, wenn Sie Websites in Chrome auf Ihrem Windows-PC besuchen. iCloud Passwords speichert auch alle neuen Passwörter, die Sie in Chrome erstellt haben, in Ihrem iCloud-Schlüsselbund, sodass sie auch auf Ihren Apple-Geräten verfügbar sind.

Laut einem Unterstützungsdokument am Site Web d’AppleSie müssen die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Ihrer Apple ID aktivieren und über ein Gerät mit iOS 14 oder höher verfügen, um die Erweiterung verwenden zu können. Apple bietet auch eine spezielle App für den Zugriff auf iCloud unter Windows.

Andere iCloud-Apps für Windows

Apple-Beamter iCloud für Windows Die Software befindet sich beispielsweise in der Taskleiste und bietet schnellen Zugriff auf Ihre Fotos, Videos, Dateien und andere wichtige iCloud-Informationen auf einem PC.

Es ist als kostenloser Download im Microsoft Store erhältlich.

verbunden :  Was ist dein Sternzeichen? Snapchat versucht sich an der Astrologie

Die Software erleichtert das Einrichten Ihrer E-Mails, Kontakte und iCloud-Kalender in Windows-Clients wie Outlook. Apple macht es auch einfach, mit einem Webbrowser über eine spezielle iCloud-Webanwendung auf Ihre Bilder, E-Mails, Fotos und andere Dinge auf jedem Computer zuzugreifen.