Wenn Sie iPhone-Fotos auf einem Mac durchsuchen möchten, müssen Sie sie in Ihre Fotobibliothek importieren. Dies wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie ein Foto aus der Fotobibliothek in einen anderen Ordner kopieren möchten, wird der Vorgang komplizierter.

Im Gegensatz dazu können Sie ein iPhone an ein Windows 10-System anschließen und direkt über den Datei-Explorer auf Dateien zugreifen. Es ist exponentiell einfacher, iPhone-Fotos in Windows 10 anzuzeigen und zu durchsuchen als unter macOS.

Windows kann iPhone-Fotos nicht sehen

Um auf Fotos auf einem iPhone zugreifen zu können, benötigen Sie ein Datenkabel, um es mit dem System zu verbinden, und eine App zum Durchsuchen von Fotos. Die Fotos sind entweder im JPG-Format oder im HEIC-Format.

Wenn Sie in Windows 10 keine iPhone-Fotos durchsuchen können, versuchen Sie die folgenden Korrekturen.

So greifen Sie von einem Windows 10-PC auf Dateien auf dem iPhone zu

1. Entsperren Sie das iPhone

Ihr Telefon muss entsperrt sein, bevor Sie es mit Ihrem Windows 10-System verbinden. Wenn es gesperrt ist, werden die Dateien auch dann nicht geladen, wenn Sie das Gerät routinemäßig mit demselben System verbinden.

  1. Trennen Sie das iPhone von Ihrem System.
  2. Entsperren Sie das iPhone und stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Startbildschirm sind.
  3. Schließen Sie das iPhone an an das System mit wachem Bildschirm und entsperrtem Gerät.
  4. Tippen Sie an der Eingabeaufforderung auf „Vertrauen“ Sie sehen auf dem iPhone (kann oder kann nicht erscheinen).
  5. Öffnen Sie den Datei-Explorer und öffnen Sie das iPhone-Gerät.

2. Setzen Sie die Geräteberechtigungen zurück

Wenn Sie Änderungen am Gerät vorgenommen haben, z. B. die Installation eines VPN-Profils oder eines Zertifikats, hat dies möglicherweise Probleme mit den Geräteberechtigungen verursacht.

  1. Öffne das Einstellungen App auf Ihrem iPhone.
  2. Gehe zu Allgemein> Zurücksetzen.
  3. Zapfhahn Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  4. Starten Sie das Telefon neu.
  5. Entsperren Sie das iPhone und Verbinden Sie es auf das Windows 10-System.
  6. Akzeptieren Sie die Eingabeaufforderung (tippen Sie auf Vertrauen) auf dem iPhone.
  7. Fotos durchsuchen mit dem Datei-Explorer.

3. Ändern Sie das Datenkabel und den USB-Anschluss

Wenn Sie ein Datenkabel eines Drittanbieters verwenden, um das iPhone mit dem Windows 10-System zu verbinden, stellen Sie sicher, dass es von Apple zugelassen ist. Wenn dies nicht der Fall ist, tauschen Sie es entweder gegen ein Originaldatenkabel von Apple aus oder wechseln Sie zu einem Kabel, das von einem von Apple zugelassenen Hersteller hergestellt wurde.

Sie sollten auch versuchen, den USB-Anschluss zu ändern, über den Sie das iPhone an das System anschließen. Schließen Sie es direkt an das Windows 10-System an, anstatt einen USB-Hub oder eine ähnliche Middleware zu verwenden.

4. Installieren Sie iTunes

Im Allgemeinen wird iTunes nicht benötigt, um die Fotos auf einem iPhone zu durchsuchen. Wenn jedoch alles andere fehlschlägt, lohnt es sich, iTunes zu installieren.

  1. Download iTunes von der Microsoft Store.
  2. Entsperren Sie das iPhone und verbinden Sie es mit dem System.
  3. Warten auf iTunes, um das Gerät zu erkennen.
  4. Öffnen Sie den Datei-Explorer und durchsuchen Sie die Fotos auf dem iPhone.

5. Installieren Sie den Apple Mobile Device USB-Treiber neu

Um auf Dateien auf einem iPhone zugreifen zu können, installiert Windows 10 den Apple Mobile Device USB-Treiber. Die Treiber werden automatisch installiert und manchmal funktioniert die Installation nicht immer. Es ist am besten, den Treiber zu deinstallieren und neu zu installieren, um Probleme damit zu beheben.

  1. Stellen Sie sicher, dass iPhone ist verbunden auf das Windows 10-System.
  2. Öffnen Gerätemanager.
  3. Erweitern Universelle serielle Busgeräte.
  4. Wählen Apple Mobile Device USB-Treiber und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  5. Wählen Deinstallieren Sie aus dem Kontextmenü.
  6. Trennen Sie das iPhone aus dem System.
  7. Schließen Sie das iPhone erneut an und lassen Sie den Treiber installieren.
  8. Trennen Sie das Telefon nachdem Treiber installiert wurden.
  9. Entsperren Sie das Telefon und halten Sie den Bildschirm wach.
  10. Schließen Sie das Telefon an auf das Windows 10-System und Akzeptieren Sie die Eingabeaufforderung auf dem iPhone.
  11. Öffnen Sie den Datei-Explorer unter Windows 10 und durchsuchen Sie die Fotos auf dem iPhone.

Fazit

Zum Durchsuchen von iPhone-Fotos unter Windows 10 müssen weder eine spezielle App installiert noch spezielle Berechtigungen eingerichtet werden. Es ist überraschenderweise eine der einfachsten Aufgaben, obwohl Windows 10 meilenweit außerhalb des Apple-Ökosystems liegt. Probleme beim Durchsuchen von iPhone-Fotos sind normalerweise darauf zurückzuführen, dass das iPhone beim Anschließen gesperrt wurde. Windows 10 kann nicht proaktiv erkennen, dass das Gerät entsperrt wurde, und zeigt aus diesem Grund häufig keine darin enthaltenen Dateien an.