Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins für 2022

Derzeit gibt es über 75 Millionen aktive Websites, die auf WordPress erstellt wurden. Kein Wunder also, dass das beliebteste CMS der Welt so weit verbreitet ist Ziel für Hacker. Jeden Tag werden Tausende von Websites übernommen oder mit Malware infiziert. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihres nicht darunter ist, brauchen Sie ein gutes WordPress-Sicherheits-Plugin.

Jetzt kommt der WordPress-Kern selbst mit ziemlich guten Sicherheitsmaßnahmen. Aber wie groß sind die Chancen, dass Sie sich ausschließlich auf den WordPress-Kern verlassen? Der Grund, warum WordPress so beliebt ist, ist die schiere Flexibilität, die seine vielen Themes und Plugins bieten. Die Sache ist die, nicht alle Entwickler sind gleich und einige dieser Add-Ons können von fragwürdiger Qualität sein und die Tür für alle Arten von Angriffen öffnen.

Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die Sie tun können, um Ihre Inhalte zu schützen. Für den Anfang musst du Wählen Sie einen sicheren Hosting-Anbieter und stellen Sie sicher, dass Sie Verwenden Sie nur Premium-WordPress-Themes und vertrauenswürdige Plugins auf Ihrer Website. Sie sollten auch WordPress und alle Ihre Add-Ons auf dem neuesten Stand halten. Aber wenn Sie Ihre WordPress-Website wirklich hacksicher (oder so nah wie möglich) machen möchten, müssen Sie einen Schritt weiter gehen und ein Sicherheits-Plugin installieren.

Wir haben eine Liste der besten WordPress-Sicherheits-Plugins für 2022 zusammengestellt, die Sie zum Schutz Ihrer Website verwenden können. Schauen Sie sie sich also an und wählen Sie dasjenige aus, das Ihren Anforderungen am besten entspricht.

1. Sucuri Security – Auditing, Malware-Scanner und Sicherheitshärtung

Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins

Sucuri Security ist zweifellos eines der beliebtesten Sicherheits-Plugins für WordPress. Sie können kostenlos herunterladen, aber wenn Sie einige der fortgeschritteneren Funktionen verwenden möchten, müssen Sie sich für eine von Sucuri anmelden bezahlte Pläne. Aber selbst wenn Sie sich nur für die kostenlose Version entscheiden, sollte Ihre Website sicher und geschützt sein. Sobald Sie dieses Plugin installieren, führt es automatisch einen Scan durch, um sicherzustellen, dass keine Malware, Link-Injektionen, infizierte oder verdächtige Dateien usw. vorhanden sind. Die kostenlose Version des Plugins übernimmt die Überwachung der Sicherheitsaktivitäten (es erkennt Dinge wie fehlgeschlagene Anmeldeversuche), Überwachung der Dateiintegrität (es informiert Sie, wenn jemand versucht, Änderungen an Ihren Dateien vorzunehmen), Überwachung der schwarzen Liste (es stellt grundsätzlich sicher, dass Ihre Website nicht auf Blacklist-Engines blockiert wird) und effektive Sicherheitshärtung (es beseitigt alle Schwachstellen). Es beinhaltet auch Sicherheitswarnungen und Sicherheitsmaßnahmen nach dem Hacken (Wenn eine Sicherheitsverletzung auftritt, stellt das Plugin eine Liste der zu ergreifenden Schritte zur Verfügung).

Hinsichtlich die kostenpflichtige Version, es ermöglicht es Ihnen, Ihrer Website eine leistungsstarke WordPress-Firewall auf DNS-Ebene mit CDN hinzuzufügen. Die DNS-Firewall ist besonders nützlich, da sie die DNS-Schicht Ihrer Webseite schützt. Dies bedeutet weiter, dass keine Verbindungen zu schädlichen Websites möglich sind. Eine andere coole Sache ist, dass es hilft, die Gesamtgeschwindigkeit Ihrer Website sowie deren Leistung zu erhöhen. Einige Preispläne ermöglichen es Ihnen, Stoppen Sie DDoS-Angriffe (Hacker überwältigen ihre Ziele mit einer riesigen Menge an Internetverkehr). Andere Pakete beinhalten mehrere Varianten von SSL-Zertifikaten, die auch unglaublich nützlich sind, um Ihre Inhalte zu schützen.

Verwandt :  Ihre vollständige Anleitung zur Auswahl des besten Elektrorasierers

Wie Sie sehen können, bietet dieses Plugin einige ziemlich beeindruckende Funktionen. Unabhängig davon, ob Sie sich für die kostenlose Version oder einen der kostenpflichtigen Pläne entscheiden, wird die allgemeine Website-Sicherheit erheblich verbessert.

2. WordFence-Sicherheit

Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins

WordFence ist ein weiteres herausragendes Sicherheits-Plugin, das Sie zu Ihrer WordPress-Website hinzufügen können. Es kommt auch mit beiden a kostenlos und Premium-Version, und ihr Zweck besteht darin, ihren Benutzern eine hervorragende Website-Sicherheit zu gewährleisten. Dieses Plugin ist ziemlich leistungsstark und selbst die kostenlose Version bietet Ihnen ein erhebliches Maß an Schutz.

Sobald Sie das Plugin installieren, werden Sie aufgefordert, eine E-Mail-Adresse einzugeben, an die Sie Sicherheitswarnungen erhalten möchten. Sie können dann auf die Schaltfläche “Tour starten“ klicken, um mehr über WordFence zu erfahren. Du wirst merken, dass es Dashboard ist äußerst benutzerfreundlich, wodurch es für fast jeden einfach ist, das Plugin zu verwenden.

Es enthält eine mächtige Firewall sowie einen Malware-Scanner, die Ihre WordPress-Website sicher halten. Es bekämpft Spam und blockiert Malware, und es kommt mit einem nützlichen Ländersperrfunktion Damit können Sie Angriffe aus einer bestimmten Region blockieren. Dieses Plugin schützt Ihre Dateien, Kerndateien, Designs und andere Plugins Sie auf Ihrer WordPress-Website installiert haben. Es auch verteidigt sich vor Brute-Force-Angriffen (indem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erforderlich ist), was andere kostenlose Plugins selten (wenn überhaupt) enthalten, und es auch blockiert Logins mit unbekannten Passwörtern.

Eine seiner erstaunlichen Eigenschaften ist die Tatsache, dass es verfolgt Verkehrstrends auf Ihrer Website. Dies ist besonders nützlich, da Sie so erkennen können, ob jemand versucht hat, Ihre Website zu hacken, und ob Ihr Website-Traffic von Google-Crawlern, Menschen oder Bots stammt.

Die Premium-Version enthält Echtzeit-Updates zu den neuesten Bedrohungen (kostenlose Benutzer müssen 30 Tage warten, um benachrichtigt zu werden), eine Echtzeit-IP-Blacklist, bessere Spam-Filterung, und auch die Möglichkeit, Planen Sie Scans, wann immer Sie möchten. Außerdem haben Premium-Benutzer Priorität, wenn es um das Ticketsystem von WordFence geht.

WordFence ist aus gutem Grund eines der beliebtesten WordPress-Sicherheits-Plugins und seine zahlreichen leistungsstarken Funktionen helfen, Hacker in Schach zu halten.

3. Alles in einem – WP-Sicherheit & Firewall

Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins

Eine weitere großartige Lösung, wenn es um WordPress-Sicherheit geht, ist das All-In-One-Plugin. Es ist eine gute Option für jeden Anfänger, da es extrem benutzerfreundlich und das Beste von allem, es ist kostenlos. All In One ist ein WordPress-Sicherheits-Plugin voller Funktionen. Zum Beispiel, Es schützt nicht nur Ihre Benutzerkonten, sondern auch den PHP-Code, indem es die Bearbeitung des Admin-Bereichs deaktiviert.. Dieses Plugin bietet grundlegender Firewall-Schutz und ein Blacklist-Tool, ebenso gut wie .htaccess- und .wp-config-Dateisicherungen die eine praktische Wiederherstellungsoption enthalten.

All In One kann auch Schadcode erkennen, und obendrein auch schützt Ihren Blog vor Spam-Kommentaren. Die Liste der nützlichen Funktionen, die dieses Plugin bietet, geht weiter: IP-Filterung, Überwachung der Datei- und Benutzerkontenintegrität, automatische Scan- und Backup-Planung und mehr.

Wir haben erwähnt, dass All In One sehr benutzerfreundlich ist – es hat sogar eine umfassende und visuell gesteuerte Benutzeroberfläche. Das soll nicht heißen, dass dieses Sicherheits-Plugin nur für Anfänger geeignet ist. Darüber hinaus können Sie mit diesem erstaunlichen Plugin auswählen aus drei verschiedene Funktionsstufen: Basic, Intermediate und Advanced. Alles in allem ist All In One ein Allround-Performer und eine gute Wahl für ein kostenloses Sicherheits-Plugin.

Verwandt :  So fügen Sie eine benutzerdefinierte Bildlaufleiste in WordPress hinzu

4. SecuPress

Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins

Dies ist ein weiteres Freemium-Plugin, mit dem Sie Ihre Website vor allen Arten von Online-Bedrohungen schützen können. Es wurde 2016 veröffentlicht und ist seitdem weit verbreitet. Es ist Die Benutzeroberfläche ist beeindruckend, und selbst als Anfänger finden Sie sich problemlos zurecht.

Der Freie Version des Plugins kommt mit ziemlich beeindruckenden Funktionen, wie zum Beispiel Anti-Brute-Force-Anmeldung, blockierte IPs und eine erstaunliche Firewall. Was es von den meisten anderen kostenlosen Plugins unterscheidet, ist die Tatsache, dass es beinhaltet den Schutz von Sicherheitsschlüsseln und das es blockiert Besuche von schlechten Bots. Der Scanner von SecuPress ist auch unglaublich nützlich, da er durchsucht Ihre Website nach sechs Hauptsicherheitspunkten. Sobald der Scan abgeschlossen ist, bietet es Ihnen eine Ein-Klick-Lösung für alle erkannten Probleme.

Wenn Sie sich entscheiden, die zu installieren Premium-Version, erhalten Sie eine Fülle von zusätzlichen Funktionen – ein 35-Punkte-Sicherheitscheck, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Geoblocking, Benachrichtigungen und PHP-Malware-Scans, Erkennung anfälliger Plugins und Designs, und vieles mehr.

5. Sicherheit & Firewall – MalCare-Sicherheit

Die besten WordPress-Sicherheits-Plugins

Das Security & Firewall – MalCare Security Plugin hebt sich von anderen ab, weil es nicht nur einen umfassenden Schutz für Ihre Website bietet, sondern auch vollständig DSGVO-konform (Datenschutz-Grundverordnung). Es ist nur eine Premium-Version verfügbar, und es gibt mehrere Preispakete wählen von.

MalCare ist super einfach zu bedienen. Für den Anfang müssen Sie ein Konto erstellen auf ihre Website. Wenn Sie damit fertig sind, laden Sie einfach das Plugin herunter, installieren es und aktivieren es auf Ihrer WordPress-Website. Sobald Sie den Vorgang abgeschlossen haben, führt das Plugin automatisch den ersten Scan durch. Die Sache mit MalCare ist, dass der Scan hat keinen Einfluss auf die Leistung Ihrer Website. Es wird es überhaupt nicht verlangsamen, da der Scan auf den eigenen Servern von MalCare ausgeführt wird. Das Dashboard ist ziemlich übersichtlich und benutzerfreundlich und alle Optionen sind wirklich leicht zu finden.

MalCare kommt mit ein automatisches Malware-Entfernungssystem, eine leistungsstarke Firewall, die Sie in Echtzeit vor den neuesten Bedrohungen schützt, und es umfasst auch die Überwachung der Blacklist. Sie können das Scansystem täglich ausführen, was sehr nützlich ist. Falls es irgendwelche Änderungen oder Malware erkennt, lädt es Ihren gesamten Inhalt auf den Server von MalCare und schützt ihn vollständig vor möglichen Hacks.

Wenn Sie nach einer kostenpflichtigen Lösung für die Sicherheit Ihrer Website suchen, ist MalCare definitiv einen Blick wert.

Fazit

Um sicherzustellen, dass Ihre Website von den Bösen intakt bleibt, müssen Sie sie nach besten Kräften schützen. Unabhängig davon, welches WordPress-Sicherheits-Plugin Sie zu Ihrer WordPress-Website hinzufügen möchten, schützt jedes Ihre Inhalte. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Sie verwenden sollen, testen Sie es, sehen Sie, wie es Ihnen gefällt, und installieren Sie dasjenige, das Ihren spezifischen Anforderungen am besten entspricht. Und vergiss nicht, deine WordPress-Installation auf dem neuesten Stand zu halten, da das WP-Team unablässig daran arbeitet, Fehler und Sicherheitsprobleme zu beheben.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.