So starten Sie eine Dropshipping-Website mit WordPress

Wenn Sie der Meinung sind, dass das ideale Geschäftsmodell online ist, mit einer Restcrew praktikabel, leicht in Gang zu kommen und erfordert nicht viel Kapital im Voraus, sollten Sie wahrscheinlich Dropshipping in Betracht ziehen. Auch wenn Sie bereits Händler sind, könnte Sie das Modell interessieren: es spart Zeit und Geld bei Logistik und Lagerhaltung, und könnte eine gute Ergänzung zu Ihrem eigenen entwickelten Geschäft sein, auch wenn Sie nicht ganz auf Dropshipping umsteigen möchten.

Aber was genau ist Dropshipping überhaupt? Einfach ausgedrückt bedeutet es keine Produkte auf Lager halten. Stattdessen bewirbt ein Verkäufer angebotene Produkte und Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, geben sie die Bestellung an den ursprünglichen Verkäufer weiter, der sie dann ausliefert. Klingt fast zu einfach, oder? Das ist, wie so oft, der Fall, denn die einfachste Erklärung für eine komplexe Praxis ist nicht die ganze Geschichte.

In diesem Tutorial geht es darum, wie Sie eine Dropshipping-Website in WordPress einrichten. Dieser Artikel konzentriert sich auf WooCommerce, das beliebteste und unser bevorzugtes E-Commerce-Plugin. Aber bevor wir zum Kern des Wie kommen, möchten wir auf einige Feinheiten eingehen, was Dropshipping wirklich ist und warum es ein gutes Modell für Ihr Geschäft sein kann.

Was ist Dropshipping und was sind seine Vorteile?

Was ist Dropshipping und was sind seine Vorteile?

Wie wir bereits erklärt haben, ist Dropshipping oder Drop Shipping ein Einzelhandels- und Supply-Chain-Management-Modell Dies beinhaltet, dass Einzelhändler die verkauften Waren nicht in ihrem eigenen Lager halten. Ein Händler ist Verantwortlich für die Vermarktung und den Verkauf eines Produkts. Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, leitet der Einzelhändler die Bestellung an einen anderen Verkäufer weiter: einen Hersteller, einen Einzelhändler, einen Großhändler oder ein Fulfillment-Haus. Diesen Weg, der händler spart geld auf Artikel, die sie sonst auf Lager hätten, sowie die Kosten für ein stationäres Lager und das Personal für dessen Betrieb und Wartung.

Umgekehrt, der Händler hat keine Kontrolle über den Herstellungsprozess und die Produktqualität, Verfügbarkeit, Lagerung und Versand. Sie müssen sich immer noch mit den Erwartungen der Käufer auseinandersetzen, da der Käufer sich möglicherweise nicht einmal bewusst ist, dass der Einzelhändler wenig oder gar keine Kontrolle über einen Großteil der Logistik hat, die erforderlich ist, um das Produkt in die Hände des Käufers zu bringen. Und da der Einzelhändler Einzelbestellungen statt Massenbestellungen aufgibt, ihre Gewinnmargen werden kleiner.

Aber warum sollte man nicht auf den Zwischenhändler verzichten und direkt beim ursprünglichen Verkäufer kaufen? Was nützt Dropshipping? Nun, ein Dropshipping-Shop kann Produkte von vielen verschiedenen Herstellern oder Einzelhändlern verkaufen, was es macht Einfach für einen Kunden, seine Wahl an einem Ort zu treffen, anstatt mehrere Websites mehrerer Anbieter zu besuchen. Darüber hinaus können diese Websites in verschiedenen Sprachen vorliegen oder für einen Verbraucher schwierig zu navigieren sein. Endlich kann ein Dropship-Händler als Vermittler für verschiedene Hersteller fungieren die maßgeschneiderte Waren oder Produkte auf Abruf anbieten und dennoch alle Angebote bequem an einem Ort sammeln.

Wenn Sie also glauben, dass Sie sich mit dem Dropshipping-Modell einen Platz auf dem Markt sichern können, lesen Sie weiter. Im Folgenden finden Sie Tipps zum Einrichten des Shops und zum Mitmachen.

So erstellen Sie einen WordPress-Shop mit WooCommerce

So erstellen Sie einen WordPress-Shop mit WooCommerce

Um einen Dropshipping-Webshop zu erstellen, müssen Sie mit einer Website beginnen.

Aber keine Sorge, wir werden diesen Platz nicht für eine weitere Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von WordPress oder zur Installation eines Themes verwenden. Wir werden jedoch ein paar Worte zur Auswahl eines Store-Themas sagen.

Wir fühlen ein Geschäft profitiert von einem klaren, einfachen und zugänglichen Design. Betrachten Sie es als Schaufenster: Ihre Kunden sollen auf einen Blick sehen können, was angeboten wird, und die Produkte, die Sie verkaufen, auch sonst leicht finden. Dies bedeutet auch, dass ein von Ihnen gewähltes Thema responsive (an verschiedene Displaygrößen anpassbar) und SEO-freundlich sein sollte. Professionell erstellte Themes berücksichtigen all dies auf der Konzeptebene und verfolgen es bis zum Ende, um maximale Wirkung zu erzielen. Und selbst wenn Sie das perfekte Thema auswählen, gibt es immer noch Möglichkeiten, Ihre Website zugänglicher zu machen.

Verwandt :  So greifen Sie auf geheime Einstellungen in Microsoft Edge zu

An professionell gestalteten Store-Themen mangelt es nicht und sie sind sogar auf die Art der angebotenen Dienstleistungen oder Waren spezialisiert, von Tech-Stores bis hin zu Fashion-Stores. Themen sind entwickelt, um verschiedene Käuferprofile anzusprechen, und Sie sollten Ihr Bestes tun, um ein Thema auszuwählen, das am besten zu der Art der Waren passt, die Sie verkaufen möchten, und berücksichtigen dabei den potenziellen Käufer.

Für dieses Tutorial gehen wir jedoch davon aus, dass Sie bereits die Grundlagen gelegt haben (gesicherter Domainname, Hosting und ein gültiges SSL-Zertifikat). Wir empfehlen Ihnen auch, WooCommerce zu verwenden, unsere Wahl für den One-Stop-Shop von, nun ja, Shop. Bei WooCommerce bekommst du das volle Paket: eine umfassende Warenkorb- und Checkout-Funktion, flexible Produktpräsentationsmöglichkeiten, eine Suchfunktion und vieles mehr. Es ist einfach zu installieren, und wenn Sie sich entscheiden, es zu verwenden, haben wir ein vollständiges Tutorial zum Einrichten eines WooCommerce-Shops.

Ihr Shop ist also voll funktionsfähig. Was als nächstes?

Verwaltung und Erweiterung eines WordPress-Shops

Verwaltung und Erweiterung eines WordPress-Shops

Sobald Sie bereit sind, Ihren Shop zu betreiben, können Sie auch mit dem Dropshipping beginnen. Sie müssen Ihre Lieferanten finden (auf die wir später noch genauer eingehen werden), eine Gewinnspanne erarbeiten, die für Sie funktioniert, und beginnen Sie mit der Vermarktung Ihrer Waren.

Ein Geschäft aufzubauen ist nicht einfach, und Es gibt kein narrensicheres Erfolgsrezept. Diese Schwierigkeiten werden noch durch die Tatsache verschärft, dass ein Dropshipper weniger Kontrolle über die Lieferkette hat als ein regulärer Einzelhändler, der seine eigenen Lagerbestände hält. Dennoch gibt es Strategien und Methoden, die Sie berücksichtigen sollten, um Ihren Marketingansatz zu optimieren, wenn Sie Ihren WooCommerce-Shop erweitern möchten.

Die Führung eines Shops nach dem Dropshipping-Modell beinhaltet auch Verfolgen Sie die Marktbewegungen Ihrer ausgewählten Lieferanten und passen Sie Ihr Angebot und Ihre Preise an, um sicherzustellen, dass Sie das Gleichgewicht zwischen einem Gewinn für Sie und einem Schnäppchen für Ihre Kunden halten. Sie können natürlich alles manuell machen, aber Sie können Ihr Leben mit einem Plugin erleichtern, je nachdem, welchen Anbieter Sie wählen.

Beste Dropshipping-Plugins für WooCommerce

Hier ist unsere Auswahl an Dropshipping-Plugins für WooCommerce. Der Nutzen einiger von ihnen hängt von Ihrem Lieferanten ab, wählen Sie also sorgfältig aus.

WooCommerce-Dropshipping

WooCommerce-Dropshipping

Entwickelt als offizielles Premium-Addon für WooCommerce, WooCommerce-Dropshipping ermöglicht einen schnellen Bestandsimport, eine lieferantenspezifische Lagerhaltung und eine automatische Benachrichtigung der Lieferanten, wenn ihr Produkt bestellt wird. Es gibt auch eine Möglichkeit für Lieferanten, sich einzuloggen und ihre Bestelldetails einzusehen. Das Plugin unterstützt auch den Import von Aliexpress-Produkten.

Direktversand.me

Direktversand.me

Direktversand.me ist ein Plugin, das speziell entwickelt wurde, um das Dropshipping von Aliexpress-Produkten zu erleichtern. Einfach installieren, suchen und ein meistverkauftes Produkt in Ihren Shop importieren. Alles, was Sie dann tun müssen, ist den Preis zu erhöhen, um einen Gewinn für sich selbst zu erzielen. Dropship.me verfügt über einen Lieferanten-Screening-Prozess, der sicherstellen soll, dass Ihre Kunden nicht am Ende nicht vorrätige oder fehlerhafte Produkte bestellen. Es wird mit einer Vielzahl von Preisplänen geliefert, darunter einem kostenlosen, was es ideal für Dropship-Händler macht, die gerade erst anfangen. Der Preis hängt von der Anzahl der Produkte ab, die Sie in Ihren Shop importieren möchten.

eBay-Dropship für WooCommerce

eBay-Dropship für WooCommerce

Ein Premium-Plugin, mit dem Sie Ihr Dropshipping-Modell auf einen erstklassigen Einzelhändler erweitern können. eBay Dropshipping für Woocommerce macht genau das was es soll. Neben dem einfachen Import und der automatischen Bestellweiterleitung unterstützt das Plugin Produktvariationen, die Automatisierung von Preisregeln und sogar Filter- und Produktanpassungen – Sie können die Titel, Beschreibungen und Bilder aufgelisteter Produkte ändern, wenn sie für Ihre Website nicht geeignet sind (Beleidigungen, unhöflich Wörter und ähnliches).

Verwandt :  So erstellen Sie Ubuntu-Installations-USB

Dropshipping & Zugehörigkeit zu Amazon

Dropshipping & Zugehörigkeit zu Amazon

Wenn Sie ein Partnerprogramm mit Amazon haben, Dropshipping & Zugehörigkeit zu Amazon ist vielleicht genau das Richtige für dich. Sie können Amazon-Produkte, deren Beschreibungen und Variationen einfach importieren und Ihren Besuchern sogar erlauben, Amazon von Ihrer Website aus zu durchsuchen.

Bestandssynchronisierung für WooCommerce

Bestandssynchronisierung für WooCommerce

Bestandssynchronisierung für WooCommerce ist ein nützliches Tool, wenn Sie die Aktualisierung Ihrer Aktieninformationen automatisieren möchten. Fragen Sie einfach Ihre Lieferanten nach einer CSV-Datei und verbinden Sie diese mit der Datenbank Ihres Shops. Sie können sogar Preise mit derselben CSV-Datei synchronisieren. Das Plugin unterstützt auch Google Drive und Dropbox.

Dropshipping-Strategien

Dropshipping-Strategien

Wie wir bereits besprochen haben, ist ein Dropshipper-Händler ohne eine gute Marketingstrategie einfach ein Zwischenhändler, den Kunden tendenziell ausschließen, um ein besseres Angebot zu erhalten. Aber wie fühlst du sie? Sie sind ein geschätzter Vermittler?

Das erste, was wir vorschlagen, ist, dass Sie wähle eine Nische in dem Sie Waren anbieten können, und etwas, mit dem Sie sehr vertraut sind. So sparen Sie Ihren Besuchern zumindest Zeit: Mit einem breiten Nischenangebot an einem Ort müssen sie nicht zu einzelnen Herstellern gehen, um zu erfahren, was sie wissen müssen, um eine kaufen. Wenn Sie Ihre Arbeit richtig machen, werden Ihre Besucher die Zeit, die sie sparen, zu schätzen wissen, indem sie Ihre Website anderen vorziehen. Da sie die Möglichkeit haben, Angebote nebeneinander zu vergleichen, werden Ihre Besucher zu Ihnen zurückkehren, anstatt anderswo nach Schnäppchen zu suchen.

Wenn Ihre Nische in Produkten besteht, die hauptsächlich von kleinen Herstellern angeboten werden, die keine Geschäfte in Englisch oder einer anderen wichtigen Sprache tätigen, können Sie dies in eine für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarung verwandeln, während Sie dies tun.

Eine gute Strategie ist auch Produkte verkaufen, die in Preis und Qualität im Allgemeinen konsistent sind hersteller- und markenübergreifend. Mit anderen Worten, Sie können sich eine niedrigere Gewinnspanne leisten, wenn eine niedrige Gewinnspanne für das bestimmte Produkt, das Sie verkaufen, gegeben ist.

Die Suche nach Dropshipping-Anbietern kann viel Recherche erfordern, und das aus gutem Grund: Wenn es für alle einfach wäre, gäbe es Dropshipping nicht. Wenn Sie eine klare Vorstellung davon haben, welche Art von Produkten Sie verkaufen möchten, Sie haben einen Vorteil gegenüber dem durchschnittlichen Käufer, aber: Sie wissen genau, wonach Sie suchen. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise auch Sprachbarrieren überwinden müssen, für die der durchschnittliche Käufer möglicherweise nicht die Geduld hat.

Wenn Sie sich für einen Lieferanten entscheiden, müssen Sie Berücksichtigen Sie Produktqualität und Lieferzeiten, deshalb empfehlen wir Ihnen, Muster zu bestellen. Sie sollten auch bei Lieferanten, die nur in großen Mengen verkaufen, vorsichtig sein: Das würde den Zweck des Dropshipping völlig zunichte machen, da es Logistik und Lagerung erschweren würde. Wenn sie eine Mindestbestellmenge haben, aber bereit sind, Artikel separat zu versenden, dann sollten Sie loslegen, solange Sie bereit sind, den Mindestbestellwert im Voraus zu zahlen und dann den Einzelhandelswert von Ihren Käufern abzuholen.

Abschließend

Und da hast du es. Wenn Sie einen Webshop organisieren und betreiben können, können Sie dies für einen Dropshipping-Shop tun, und mit WordPress können Sie dies! WordPress bleibt, wie wir gesehen haben, seinem zentralen Grundsatz treu: Jeder kann eine Website erstellen. Dies hat natürlich den Nachteil, dass jeder eine Website erstellen kann. Letztendlich liegt es an Ihnen, sich von der Masse abzuheben, aber wir glauben, dass dieser Artikel Ihnen einen guten Ausgangspunkt bietet.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.