Was ist Keyword-Kannibalisierung und wie kann man sie beheben?

Der Schlüssel zu mehr neuen Besuchern ist Ihre SEO – Sie erleichtern es Suchmaschinen, Ihre Inhalte mit Suchanfragen zu korrelieren. Dies wiederum bestimmt, wie wahrscheinlich es ist, dass sie die Seiten Ihrer Website aufgrund ihrer Abfragen sehen. Selbst über die Grundlagen von SEO gibt es viel zu sagen. Tatsächlich ist die Optimierung von Websites für Suchmaschinen eine Aufgabe für sich. Wir sind jedoch der Meinung, dass es Dinge gibt, die jeder WordPress-Benutzer – oder sogar jeder Website-Administrator – wissen sollte Optimale Nutzung guter SEO-Praktiken, und Stichwort Kannibalisierung ist eines dieser Dinge.

Die Kannibalisierung von Keywords ist einer von mehreren möglichen Gründen, warum Ihre Beiträge möglicherweise nicht in den Suchergebnissen erscheinen, unabhängig davon, welche Suchmaschinen Ihre potenziellen Besucher verwenden. Aber was ist eigentlich Keyword-Kannibalisierung? Gibt es eine Möglichkeit das zu beheben oder zu vermeiden? Genau das werden wir in diesem Artikel besprechen. Wenn Sie sicher sind, dass Sie alles wissen, was Sie über Keyword-Kannibalisierung wissen müssen, scrollen Sie einfach nach unten zum entsprechenden Abschnitt. Und wenn Sie gerade erst anfangen, Ihre Inhalte zu generieren, lesen Sie unbedingt unseren Abschnitt, wie Sie Kannibalisierung von vornherein vermeiden können – es überrascht nicht, dass es viel einfacher ist, sie zu beheben.

Was ist Keyword-Kannibalisierung?

Einfach ausgedrückt ist Keyword-Kannibalisierung die Situation, in der mehrere Ergebnisse aus derselben Domain konkurrieren miteinander. Aber warum passiert das?

Eine Suchmaschine zeigt normalerweise ein bis zwei Ergebnisse derselben Domain an. Eine Website beschäftigt sich in der Regel mit ähnlichen Themen. Daher können Sie viel Recherche und harte Arbeit in Ihre Inhalte investiert haben, nur um mehrere Seiten oder Artikel, die für das gleiche oder ähnliche Schlüsselwort(e) optimiert sind Suche. Wenn das passiert, weiß eine Suchmaschine nicht, wie sie zwischen diesen und denen unterscheiden soll, die besser platziert werden sollen.

Dies führt vorhersehbar zu Problemen mit Ihrer Suchmaschinenoptimierung – es wird verwässert, und die Ergebnisse Ihrer Domain werden wahrscheinlich niedriger eingestuft als sonst.

Wie erkennt man die Kannibalisierung von Keywords?

So erkennen Sie die Kannibalisierung von Keywords

Es ist gar nicht so schwer herauszufinden, ob es zu Kannibalisierungen kommt: einfach Verwenden Sie eine Suchmaschine, um nach Ihren Inhalten zu suchen und schau dir die Ergebnisse an. Wenn Sie für Google optimieren, können Sie sicherstellen, dass Sie nur Ergebnisse von Ihrer Website erhalten, indem Sie den Site:-Operator verwenden. Tatsächlich gibt es mehrere Google-Suchoperatoren, die sich für Sie als nützlich erweisen können, wenn Sie versuchen, Kannibalisierungen zu erkennen.

Wenn Sie nun ein Schlüsselwort oder eine Reihe von Schlüsselwörtern haben mehrere Ergebnisse von Ihrer Website, Chancen sind diese Seiten können sich gegenseitig ausschlachten. Es gibt ein beliebtes Sprichwort, dass nichts so unsichtbar ist wie die zweite Seite der Google-Ergebnisse. Wenn Sie sehen möchten, ob Ihre Seiten in den Suchanfragen von Personen angezeigt werden, können Sie den privaten Browsermodus verwenden. Wenn zwei oder mehr Ihrer Seiten ganz oben in der Ergebnisliste stehen, gibt es kein Problem. Wenn sie auf der ersten Seite oder, noch schlimmer, auf der zweiten oder den folgenden Seiten einen niedrigen Rang einnehmen, kann dies an Kannibalisierung liegen, und Sie sollten in die Behebung investieren.

Verwandt :  Was ist Search Engine Bias und wie man es überwindet

Wo kann Keyword-Kannibalisierung auftreten?

Die Gründe, warum Ihre Seiten miteinander konkurrieren, können ihre Ursachen in Ihrem haben Inhalt selbst oder dein Metadaten. Es ist wichtig, den Unterschied zu verstehen, da dieser Einfluss darauf hat, wie Sie ihn beheben müssen.

Lassen Sie uns zunächst Ihre Inhalt. Wenn Sie mehr als einen Artikel zu demselben Thema oder einer Veranstaltung haben oder mehrere ähnliche Produktbeiträge haben, konkurrieren diese wahrscheinlich um die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher, aber vor allem auch der Suchmaschinen. Jeder größere Eingriff in Ihren Inhalt, der darauf abzielt, Kannibalisierung zu beheben, wird länger dauern als die normale Vermeidung von Keyword-Kannibalisierung. Daher ist es am besten, sie zu verhindern oder frühzeitig zu erkennen.

Es kann auch sein, dass Ihre Seiten Metadaten ist das Problem. Dies bezieht sich auf Titel, Überschriften und alle anderen Daten, die nicht den Hauptteil Ihres Inhalts bilden. Diese Art der Kannibalisierung ist wahrscheinlich weniger schwer zu beheben.

Wie behebt man die Kannibalisierung von Keywords?

Wie man Keyword-Kannibalisierung behebt

Dies hängt hauptsächlich davon ab, wo Ihr Problem tatsächlich liegt.

Wie behebt man die durch Website-Inhalte verursachte Keyword-Kannibalisierung?

Wenn dein Inhalt die Ursache der Kannibalisierung ist, müssen Sie etwas planen. Dies geschieht typischerweise bei Meinungsbeiträgen, Analysen oder Posts zu Dingen, die regelmäßig auftreten – überall dort, wo Sie mit erheblichen Überschneidungen rechnen können.

In diesem Fall sollten Sie sich wahrscheinlich fragen, ob Sie die Kannibalisierung überhaupt beheben sollten. Ihre Inhalte sind nicht langweilig oder repetitiv, nur weil Sie sich einem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln genähert haben – im Gegenteil. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass einige Ihrer Inhalte überflüssig sind, können Sie einiges tun, um zu verhindern, dass Ihre Seiten kannibalisiert werden.

Eine Lösung besteht darin, eine 301-Weiterleitung einzurichten. Wählen Sie einfach die Seite mit weniger Verkehr aus und leiten Sie den gesamten Verkehr auf die Seite mit mehr Verkehr um. Eine 301-Weiterleitung bedeutet jedoch, dass eine Ihrer Seiten nicht mehr zugänglich ist.

Falls Sie möchten, dass beide Seiten weiterhin existieren, können Sie kanonisches Tag einrichten für eine Ihrer Seiten auf der anderen, wodurch eine Seite in den Augen der Suchmaschine zum „Master Copy“ wird. Dadurch wird die Kannibalisierung gestoppt, aber beide Seiten werden weiterhin existieren.

Endlich könntest du konsolidieren Sie Ihre Inhalte. Wenn Sie erhebliche Überschneidungen haben, können Sie diese beseitigen und Ihre Besucher stattdessen über interne Links auf einen anderen verwandten Beitrag verweisen. Sie können Ihre Beiträge auch zusammenführen, um alle relevanten Punkte an einem Ort abzudecken, wenn Sie der Meinung sind, dass ein alter Beitrag erweitert oder überarbeitet werden könnte.

Verwandt :  So beheben Sie das Laden in der Warteschleife auf dem Macbook

Wie behebt man die durch Metadaten verursachte Keyword-Kannibalisierung?

Wenn Ihr Problem in der liegt Metadaten, bedeutet dies, dass einige oder alle Ihre Metadaten für mindestens zwei Ihrer Beiträge gleich oder ähnlich sind: Titel, Zwischenüberschriften, Beschreibungen und dergleichen.

Dies ist typisch für E-Commerce-Websites – schließlich gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Wörtern, um ein T-Shirt zu beschreiben, und E-Commerce-Produktseiten haben in der Regel auch wenig anderen Inhalt. Es sollte nicht sehr schwer zu beheben sein.

Sie können dies beheben, indem Sie Ihre Kategorieseiten richtig verwenden. Einfach verwenden Allgemeine Bedingungen für die Root-Seiten gehen bei Bedarf immer mehr auf Einzelheiten ein. Mit ein wenig Aufwand können Sie Ihre Taxonomien gut nutzen und Ihre SEO erheblich verbessern. Sie sollten auch die Meta-Beschreibungen und möglicherweise sogar Überschriften ändern, wenn Sie der Meinung sind, dass sie zu ähnlich sind, um sicherzustellen, dass ein Abfragesender zwischen Ihren Seiten unterscheidet, auch wenn beide in derselben Suche erscheinen.

Auf jeden Fall können und sollten Sie Ihre Inhalte nach Änderungen immer testen und sehen, ob sich Ihre Änderungen verbessert haben.

Wie kann man Keyword-Kannibalisierung vermeiden?

Wie man Keyword-Kannibalisierung vermeidet

Dies ist der Teil, der vorausschauende Planung beinhaltet.

Erstens, bevor Sie Inhalte erstellen, sollten Sie Überprüfen Sie, ob Sie das gleiche Thema bereits behandelt haben. Wenn dies der Fall ist, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um eine Kannibalisierung zu vermeiden. Wenn die ältere Seite veraltet ist, können Sie sie einfach löschen und von vorne beginnen. Dies kann jedoch zu defekten Links führen, falls andere Seiten darauf verweisen, und Sie könnten Referral-Traffic verwenden. Es ist wahrscheinlich besser, eine 301-Weiterleitung einzurichten, wie wir besprochen haben, und alle alten Links auf Ihre neuen Inhalte verweisen zu lassen.

Zweitens, wenn Sie eine alte Seite haben, die eine neuere kannibalisieren könnte, könnten Sie Optimiere die Metadaten der älteren Seite oder der geplanten Metadaten für die neuere, um eine Kannibalisierung zu vermeiden.

Schließlich, check und nochmal checken. Welche Änderungen Sie auch immer vornehmen, Sie könnten die Dinge unbeabsichtigt eher verschlimmern als verbessern. Recherchieren Sie Ihre Keywords, bevor Sie Ihre Inhalte planen, und prüfen Sie, ob Sie nach dem Posten eine unbeabsichtigte Kannibalisierung verursacht haben. Wenn Sie zu einem früheren Status Ihrer Website zurückkehren müssen, ist es viel besser, dies zu tun, sobald Sie ein Problem erkennen können.

Abschließend

Keyword-Kannibalisierung ist nicht etwas, an das die Leute oft denken, wenn sie ihre Website entwickeln und lernen, wie man ihre Inhalte plant, was dazu führt, dass sie Traffic aufgrund von Problemen verlieren, die mit ein wenig Planung im Voraus hätten vermieden werden können. Und selbst wenn es doch einmal passiert, lässt sich das leicht beheben. Suchmaschinennutzer auf Ihre Seiten aufmerksam zu machen ist schon schwer genug, selbst wenn Sie sich nicht selbst sabotieren – stellen Sie also besser sicher, dass Sie dies nicht tun.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.