„Cowboy Brock ist eine verdammte Bedrohung.“ – WWE Superstar beschreibt Brock Lesnars Auftritt als bedrohlich

Das Urteil ist jetzt raus und Brock Lesnar wurde von Roman Reigns bei WWEs größter Party des Sommers besiegt. Dies war Brock Lesnars erstes Last-Man-Standing-Match in der WWE, während es das dritte des Tribal Chiefs in seiner Karriere war. Dies war Brock Lesnars erstes Match seit seiner Niederlage bei WrestleMania 38 im Winner Takes All Match. Die Wrestler boten eine gute Show und lockten 48.449 Zuschauer ins Nissan-Stadion. Dies war zweifellos eines der besten WWE-Events der letzten Zeit.

Brock Lesnar hatte die WWE-Meisterschaft in der WWE Elimination Chamber gewonnen, indem er fast jeden Teilnehmer eliminiert hatte. Brock Lesnar verlor es gegen The Tribal Chief bei WrestleMania 38 und war dann nicht dabei WWE für zwei Monate bis zu seiner Rückkehr im Juni bei einer Ausgabe von SmackDown. Es wurde dann bekannt gegeben, dass er beim SummerSlam in einem Last-Man-Standing-Match gegen Roman antreten würde.

LESEN SIE AUCH: UHR: Roman Reigns und The Usos begraben Brock Lesnar brutal unter dem Stapel von Ansagerpulten und Stahlstufen

Brock Lesnar gegen Roman Reigns dauerte 23 Minuten

Roman Reigns steht auf dem Trümmerhaufen, um den Sieg über Brock Lesnar zu erringen
Roman Reigns steht auf dem Trümmerhaufen, um den Sieg über Brock Lesnar zu erringen

Der Auftritt von Brock Lesnar war ungewöhnlich und er betrat die Arena in einem Traktor, wobei er wie üblich ein Landjungenbild mit einem Cowboyhut auf dem Kopf trug. Um den Kampf zu beginnen, sprang Brock vom Traktor und lieferte Reigns eine Lou Thesz Press. Lesnar schien sich inmitten des Chaos wohl zu fühlen, warf Roman auf den Boden der Arena und rammte ihn gegen die Stahltreppe, bevor er ihn über die Ringbarrikade schleuderte und ihn unter das Publikum brachte.

Darauf folgte Roman Reigns, der Brock am Announcer-Tisch Samoan Drop lieferte, aber Lesnar stieg in 8-Count auf. Roman versuchte dann, das inkarnierte Biest mit ein paar Superman-Schlägen und Speeren niederzuschlagen, aber seine Bemühungen waren vergebens. Lesnar lieferte dann einen F-5 durch die Überreste des Tisches, aber der Stammeshäuptling schaffte es aufzustehen.

Bis zur Hälfte des Matches lieferte Brock Lesnar eine weitere F-5 und war kurz davor zu gewinnen, als Roman um 9 Uhr aufstandth zählen. Dies machte Brock wütend und er hob den ganzen Ring mit Hilfe seines Traktors an und wollte Roman durch den Kommentatorenpult fahren, als die Usos das Biest angriffen. Brock schaffte es, die Usos zu schlagen, aber sein ehemaliger Manager erschien vor ihm, um seinen Chef zu schützen, Lesnar lieferte dann eine F-5 an Paul Heyman auf dem Ansagertisch.

Als sie alle herumlagen, sah Theory die Gelegenheit und rannte zum Ring, um seinen Vertrag einzulösen, aber bevor er konnte, wurde ihm eine F-5 von der fleischgewordenen Bestie angeboten. Brock drehte sich dann um und bekam einen Superkick von den Usos. Danach weigerte sich Brock Lesnar, unten zu bleiben, nachdem er von Roman Reigns einen Speer und einen Schlag durch den Meisterschaftsgürtel bekommen hatte. Roman schlug dann ein zweites Mal zu und die Usos häuften dann die Trümmer über Brock Lesnar auf und Roman stand auf den Trümmern, bis der Schiedsrichter 10 zählte, wodurch er das Match gewann.

Verwandt :  Dieser unterschätzte 2022-SUV hat sich gegen eine harte Konkurrenz durchgesetzt und ist die Nummer 2 geworden

Die Begegnung war wild und chaotisch, und Lesnar kämpfte wie eine Ein-Mann-Armee. WWE-Superstar Hurricane Helms reagierte auf Brock Lesnars Auftritt auf Twitter und behauptete, Cowboy Brock sei eine böse Bedrohung.

„Cowboy Brock ist eine verdammte Bedrohung.“

Dies sollte das letzte Match zwischen den beiden sein, und viele sagen, die Rivalität sei beendet, aber wir wissen nie, was die Zukunft für Brock Lesnar bereithält.

LESEN SIE AUCH: „What AF**king Match“ Twitter bricht aus, als Roman Reigns Brock Lesnar in ihrem letzten Match begräbt

LESEN SIE AUCH: „Nun, dann bringen wir es“, kommentiert Bianca Belair Bayleys lang erwartete Rückkehr bei Summerslam

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter