„Meine Knie wurden angeschossen. Ich werde diese Knie nicht kaputtmachen“ – Kurt Angle erzählt offen von seiner Entscheidung, mit dem Wrestling aufzuhören

In letzter Zeit, WWE Legende Kurt Angle gab bekannt, dass er bereits an seinem letzten professionellen Wrestling-Match teilgenommen hat. In einem kürzlich erschienenen Podcast-Interview erklärte Kurt Angle, warum er sich entschieden hat, beide Knieersatzoperationen auf einmal durchführen zu lassen, anstatt sie einzeln durchführen zu lassen. Angle fuhr fort, indem er Gerüchte zerstreute, dass er den Ring wieder betreten würde, und verkündete, dass er an seinem letzten Match teilgenommen hatte.

Kurt Angle erklärte, dass seine Entscheidung seine Lebensqualität verbessern soll. Infolgedessen würde er nicht versuchen, das Risiko einzugehen, seine Knie zu riskieren, indem er in den Ring zurückkehrt.

Kurt sagte: „Nun, weißt du, normalerweise hast du einen nach dem anderen, weil es – du wirst destabilisiert werden. Also bei mir wollte ich sie aus dem Weg räumen. Ich wollte sie einfach erledigen und mit meinem Leben vorankommen und mich später nicht um die anderen kümmern müssen. Ich kann herumlaufen. Ich habe aber immer noch große Schmerzen. Meine Knie wurden angeschossen. Ich musste sie machen lassen. Ich hatte keine Wahl. Jetzt mit den Knieprothesen, nein. Ich werde diese Knie nicht durcheinander bringen. Ich werde es nicht versuchen. Nein.“

Lesen Sie auch: „Das größte Problem im Pro-Wrestling ist, dass sich niemand genug um die Wrestler kümmert“ – Bully Ray seziert die Nachteile des modernen Wrestlings

Kurt Angle: Ein stiller Abschied von WWE

KURT WINKEL
Kurt Winkel

Nachdem er bei Wrestlemania 35 gegen Happy Corbin verloren hatte, gab die WWE Hall of Famer seinen Rücktritt bekannt. Obwohl er erwähnte, dass dies sein letzter Kampf in seiner Karriere war, waren seine Bewunderer und das WWE-Universum davon überzeugt, dass Angle irgendwann in den Ring zurückkehren würde.

Kurt Angle hat zuvor behauptet, er habe Angebote von IMPACT und All Elite Wrestling abgelehnt. Berichten zufolge sollte Kurt Anfang dieses Jahres mit der Alpha Academy ein Comeback auf die Wrestling-Bühne geben. Er gab die Pläne jedoch endgültig auf.

Verwandt :  So erstellen Sie ein Linux-Backup mit KBackup