Rückblick auf die Zeit, als diese furchtlosen Frauen am Royal Rumble Match der Männer teilnahmen


Seit der Frauenrevolution hat sich die WWE dramatisch verändert und große Fortschritte gemacht. Die Frauenrevolution war wesentlich für die Förderung weiblicher Wrestler, und infolgedessen wurde das Image der WWE als patriarchalisches Unternehmen umgekehrt.
Im Jahr 2018 hatten die Frauen ihr eigenes Royal Rumble Match, ein Battle Royale bei Wrestlemania und ihr eigenes Pay-per-View, Evolution. Und das alles hat sich als großer Erfolg erwiesen.

Während der erste Royal Rumble nur für Frauen erst 2018 stattfand, war es nicht das erste Mal, dass Frauen an dem beliebten Rumble-Match teilnahmen.

Es gab Fälle, in denen einige dieser furchtlosen Frauen es gewagt haben, am Men’s Royal Rumble teilzunehmen, und es ist ihnen auch gelungen, ein Zeichen zu setzen. Werfen wir einen Blick auf die Top 3 Frauen in dieser Liste:

Frauen, die am Royal Rumble-Match der Männer teilnehmen

Beth Phoenix – 2010

Beth Phoenix trat im Jahr 2010 auf Platz 6 in das Rumble-Match ein. Der Great Khali, Nr. 5, schlug CM Punk nieder, und Phoenix näherte sich unerwartet und konfrontierte Khali, bereit zu kämpfen. Phoenix wurde von Khali abgeholt, der sie auf den Gang stellte und ihr bedeutete zu gehen. Bevor er von CM Punk eliminiert wurde, fing Phoenix den Riesen auf, küsste ihn und schleifte ihn weit genug zurück, dass er aus dem Ring fiel.

Kharma – 2012

Royal Rumble
Rückblick auf die Zeit, als diese furchtlosen Frauen am Royal Rumble Match 2 der Männer teilnahmen

Kharma war die dritte Dame, die 2012 in die Battle des Royal Rumble der Männer eintrat, und sie erschreckte alle mit ihrer Eingangsmusik und Wildheit. Sie gilt weithin als die am meisten unterschätzte Wrestlerin in der WWE-Geschichte, was sie dazu veranlasste, das Geschäft zu verlassen und eine Karriere in der freiberuflichen Szene zu verfolgen.
Kharma kam auf Platz 21 und schockierte alle, indem er Michael Cole mit der Wäsche linierte. Dolph Ziggler eliminierte sie, bevor sie Hunico eliminierte.

Nia Jax – 2019

Aufgrund seines Sieges bei der Mixed-Event Challenge, einem Round-Robin-Turnier mit Mixed-Tag-Kämpfen, R-Wahrheit wurde im Royal Rumble-Match der Männer der 30. Platz zugewiesen. Er wurde von einer wütenden Nia Jax überrascht, die in einer besonders bösartigen Stimmung war, als sie früher in der Nacht im Rumble-Match der Frauen von Becky eliminiert wurde. Sie nahm am Rumble der Männer teil und hielt 3 Minuten und 11 Sekunden durch, und sie warf Mustafa Ali, das aufstrebende Babyface, aus dem Match.

Es brauchte die kollektiven Kräfte von drei Leuten, um sie loszuwerden. Um sie aus dem Wettbewerb zu entfernen, mussten Randy Orton, Rey Mysterio und Dolph Ziggler ihre letzten Schläge, The RKO, The 619 bzw. The Superkick, einsetzen.

Verwandt :  TOLLE! Die einzigartige Royal Rumble-Platte von Brock Lesnar wird Sie umhauen!

Auch beim diesjährigen Rumble erwarten euch Überraschungen! Melden Sie sich am 30. Januar an, wenn Royal Rumble live ausgestrahlt wird!

Welches ist die glücklichste Startnummer für den Royal Rumble?