„So, f*** them“ Dana White drückt seine Frustration über WWE mit einer enttäuschenden Geschichte aus, in die das Management verwickelt ist

Dana White ist Präsidentin der UFC und eine große Persönlichkeit in der Wrestling-Branche. Bei WrestleMania 34, als Ronda Rousey nach drei Jahren bei UFC ihr Debüt im Ring der WWE gab. Ronda Rousey tat sich mit Kurt Angle zusammen und kämpfte mit Triple H und Stephanie McMahon.

In diesem Match führte Ronda Rousey sein Team zum Sieg, indem er Stephanie McMahon mit einem brutalen Armbrecher zum Klopfen brachte. Während ihres gesamten UFC-Laufs als Champion hat Rousey alle zu Fans gemacht, von denen einer die Präsidentin von UFC Dana White war. Dana White beschloss dann, bei WrestleMania 34 zu sein und sich Rondas Match anzusehen.

LESEN SIE AUCH: „Wer schreibt das für Sie?“ The Rock reagiert auf eine neue Werbung mit Roman Reigns

Dana White trat bei WrestleMania 34 auf

Dana Weiß
Dana White bei Wrestlemania 34 in New Orleans

Als Dana White in New Orleans ankam, wurde ihm gesagt, dass ein Platz auf dem Vordersitz für ihn gebucht war, aber als er das Stadion erreichte, weigerten sich alle, einen Platz für ihn in der ersten Reihe zu haben, er war so wütend, dass er jeden rief WWE Beamte, der dort verfügbar war, und fing an, sie anzuschreien, dann schaffte jeder einen Platz für ihn.

Aber das Problem war immer noch da, da der Sitz nicht gut war und er in einer der hinteren Reihen saß und das Spiel nicht richtig sehen konnte. Viele Leute dort, die ihn erkannten, wurden gefragt, warum er dort sitze, und er antwortete wütend, dass die Firma sich nicht genug darum kümmerte, ihm einen Platz in der ersten Reihe zu verschaffen.

Als Ronda nach dem Match Stephanie zum Klopfen brachte, zeigte ihm die Kamera, dass er ein Ronda Rousey-T-Shirt trug, um seinen Freund zu unterstützen, als er nach dem Kameramann gefragt wurde, sagte er, dass der Kameramann 75 Leute schubsen musste, nur um dorthin zu gelangen, wo er er war 3 Personen von ihrem Sitz entfernt, um mich in diesem Moment in der Kamera festhalten zu lassen.

White sagte weiter in dem Interview: „Wenn Sie eine Veranstaltung wie wir veranstalten und Leute haben, von denen Sie wissen, dass sie kommen, die Sie scheißen oder respektieren, stellen Sie sicher, dass sie sich verdammt gut um sie kümmern. Also, wenn du zu so einem Event auftauchst – und das ist, was ich tue, das ist, was ich in den letzten verdammten 23 Jahren beruflich mache. Nachricht erhalten. Sie wissen, was ich meine? Es gibt keine harten Gefühle, Vince ist so, und so ist er, und ich saß auf meinen verdammten Sitzen und sah mir die ganze Veranstaltung an, und dann gingen wir.“

LESEN SIE AUCH: „What AF**king Match“ Twitter bricht aus, als Roman Reigns Brock Lesnar in ihrem letzten Match begräbt

Verwandt :  Die neuesten Jobs von Spotify zeigen, dass die Bemühungen zur Herstellung von Material verstärkt werden

LESEN SIE AUCH: „Es wäre …“ Kevin Hart eröffnet den schlechtesten Film mit Dwayne Johnson

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter