VERHEERENDES Update über Bray Wyatts Onkel lässt Fans besorgt zurück

In einem verheerenden Update Barry Windhamder ein WWE Hall of Famer und Onkel des WWE-Superstars ist Bray Wyatt wurde nach einem schweren Herzinfarkt auf die Intensivstation (ICU) eingeliefert. Die Nachricht brach aus, als Mika Rotunda, die Nichte von Windham, eine Crowdfunding-Kampagne startete, um die breite Öffentlichkeit über die Situation zu informieren.

Die Kampagne startete am GoFundMe erwähnt die Details, wie die Tragödie stattfand. Rotunda teilte mit, dass Windham über den Flughafen von Atlanta reiste, als er einen Herzstillstand erlitt und in die nächste medizinische Einrichtung gebracht werden musste und derzeit auf der Intensivstation eingeliefert wird, wo er sich einem Notfallverfahren unterzogen hat, um sein Leben zu retten, wofür die Familie immer noch betet sein Wohlbefinden.

Windham kündigte seinen Rücktritt im Jahr 2010 an, aber wie seine Nichte enthüllte, hat der WWE Hall of Famer im Laufe seiner Karriere viele Verletzungen erlitten, und um sie zu heilen, musste er sich vielen Operationen unterziehen, die drastische Auswirkungen auf seine Gesundheit hatten. Die Spendenaktion enthüllte auch, dass Windham aufgrund der medizinischen Komplikationen an der Arbeitsfront ziemlich zurückhaltend war und auch keine Krankenversicherung hatte.

Das Update ist besorgniserregend, wie Rotunda schrieb: „Doch derzeit ist die Zukunft ungewiss„Wir von Moyens I/O möchten der Familie Windham in diesen schwierigen Zeiten unsere Gebete und Wünsche aussprechen und wünschen einer der Wrestling-Größen eine schnelle Genesung.

Lesen Sie auch: Sami Zayn drückt den Wunsch aus, mit MJF zusammenzuarbeiten, erhält eine UNERWARTETE Antwort

Ein Rückblick auf Barry Windhams Karriere als einer der vier Reiter der Branche

Barry Windham
Barry Windham: Damals gegen heute

Windham begann seine Karriere mit der Gründung eines Tag-Teams mit seinem Schwager Mike Rotunda, der zufällig auch der Vater von Bray Wyatt ist. Die beiden dominierten zunächst die NWA-Tag-Team-Division, bevor sie sich dem WWF zuwandten und als The US Express bezeichnet wurden. Nach einer kurzen Zeit beim WWF gingen beide zu AWA und Windham und wechselten dann zu Jim Crockett Promotions (JCP).

Bei JCP drehte Windham zum ersten Mal die Ferse, als er sich Ric Flairs legendärem Stall The Four Horsemen anschloss, der aus ihm, Flair, Arn Anderson und Tully Blanchard besteht. Danach ging Barry Windham wieder zum WWF für einen weiteren vergesslichen Lauf und schloss sich dann WCW an, um sich wieder mit dem Stall Four Horsemen zu vereinen, aber diesmal waren seine Mitglieder Ric Flair, Arn Anderson, Sid Vicious und Ole Anderson. Ole war halbaktiv und wurde Manager, nachdem Windham der Crew beigetreten war.

Verwandt :  Ein kryptisches Video, das bei Money in the Bank ausgestrahlt wurde, lässt Fans über eine lang erwartete Rückkehr spekulieren

Nachdem er die WCW dominiert hatte, wechselte Windham 1996 erneut zum WWF und trat dem Unternehmen als „The Stalker“ bei. Bald würde er eine Allianz mit Justin Hawk Bradshaw eingehen und sie würden als The New Blackjacks bekannt sein. Nach einiger Zeit ging er jedoch wieder für ein Jahr zu WCW und begann dann den größten Teil seiner Karriere mit dem Wrestling in amerikanischen Indie-Shows.

Lesen Sie auch: UHR: Bray Wyatts emotionale Ansprache an die Fans bei Crown Jewel endet mit einer großen Botschaft von Onkel Howdy

Anschließend arbeitete er von 2007 bis 2008 als Produzent für WWE. 2012 wurde er als Mitglied der Four Horsemen in die WWE Hall of Fame aufgenommen. Auch über die kürzlich in Bray Wyatts Segmenten zu sehende Figur von Onkel Howdy wurde weithin gemunkelt, dass sie von Barry Windham beeinflusst wurde, und einige Berichte behaupteten sogar, dass Windham derjenige sein könnte, der auch die Darstellung auf dem Bildschirm übernimmt.

Lesen Sie auch: „Ich habe mich wie zu Hause gefühlt“, verrät Bianca Belair, wie sie ihren WWE-Zeitplan mit dem Training für Bodybuilding-Wettkämpfe bewältigte