„Es wird nie wieder eine Zeit wie diese im Pro-Wrestling geben“, antwortet Dwayne Johnson auf Fans, die seine Rivalität mit Steve Austin kommentieren

Dwayne Johnson ist das beste Beispiel für einen Wrestler, der aus dem In-Ring-Wettbewerb heraustreten und auch dort Erfolg haben kann. Dwayne verließ 2005 die Wrestling-Industrie und trat in Hollywood ein. Dwayne hat seitdem sehr gute Filme gemacht und mit einem der größten Namen in Hollywood gearbeitet und er wurde auch einer.

Dwayne Johnson rang mit dem Namen The Rock in der WWE-Ära „Attitude and Ruthless Aggression“. Er hatte legendäre Rivalitäten, als er in der Firma war. The Rock gewann bei verschiedenen Gelegenheiten zehn Mal die WWE-Meisterschaft und die Weltmeisterschaft im Schwergewicht und gewann auch den Royal Rumble von 2000. Der Volkschampion nahm auch mehrmals am Main Event von WrestleMania teil.

LESEN SIE AUCH: „Ich sage Ihnen, er sollte diesen auch nicht verlieren“ – Ex-WWE-Autor besteht darauf, dass Roman Reigns seinen Titel bei Clash of the Castle behalten sollte

Dwayne Johnson gegen Stone Cold Steve Austin

Dwayne Johnson und Steve Austin
Dwayne Johnson antwortet auf alle, die über seine Rivalität mit Stone Cold sprechen

Stone Cold war nicht nur in der WWE ein großer Name, sondern auf der ganzen Welt war er der einzige Typ, der niemanden fürchtete, nicht einmal seinen Boss, und gegen seinen Boss kämpfte. Sein Charakter, seine Präsentation, seine Mikrofonfähigkeiten und sein Ringtalent waren der Grund, warum er von 1995 bis 2010 die Fans begeisterte. Auch 2010 musste er sich zurückziehen, da er sich eine karrieregefährdende Nackenverletzung zugezogen hatte Pfahlramme.

The Rock oder bekannt als Dwayne Johnson hat hervorragende Matches und sehr gute Rivalitäten mit Stone Cold. Beide waren im Ring großartig und beide haben das Charisma, um Fans für das Match in ihre Ecke zu locken. Beide Wrestler kämpfen insgesamt dreimal bei großen Events, bei denen zweimal Stone Cold gewann und einmal der Sieg dem Rock gehörte.

Die Rivalität war eine der bisher bekanntesten, als KLSH kürzlich twitterte, dass The Rock vs. Stone Cold die beste Rivalität sei, die es in dieser Wrestling-Welt gibt. Dwayne Johnson antwortete auf den Tweet. Er sagte, dass dies die Zeit war, in der WWE in Flammen stand, dies war die Zeit, in der Profi-Wrestling-Fans in Flammen standen. Zu dieser Zeit spürten die Fans den Hunger und die Leidenschaft für das Spiel. Die Fans machten die Rivalität so gut, dass wir nur unseren Charakter darstellten.

Seine genaue twittern ist, „So eine Zeit wird es im Pro-Wrestling nie wieder geben. Die Wrestling-Industrie war auf FIRE + mit einem PPV-Geschäftsmodell Stone Cold und ich ging an jedes Hauptereignis mit einer „wenn wir keine PPVs ziehen, dann essen wir verdammt noch mal nicht“-Einstellung heran. Die Fans spürten diesen Hunger und diese Leidenschaft. SCSA = ZIEGE“

LESEN SIE AUCH: „Nein, es gibt keine Hitze zwischen mir und dem Undertaker“, Mick Foley klärt die Luft um die Gerüchte herum, die eine Kluft zwischen ihm und The Deadman behaupten

Verwandt :  „Ich gebe mir eine Chance“, strahlt Charlotte Flair vor dem Royal Rumble Selbstvertrauen aus

LESEN SIE AUCH:Fortnite John Cena Bundle in Staffel 3 veröffentlicht: Preis, Bezugsquellen und mehr

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter