Sie können jetzt Ihre Lieblings-YouTubers empfehlen

Mit YouTube kannst du jetzt deine Lieblings-YouTube-Player sponsern. Und selbst wenn Sie keine Spieler auf YouTube sehen, werden Empfehlungen in Zukunft wahrscheinlich ein wichtiger Bestandteil von YouTube sein. Vielleicht möchten Sie also an YouTubers denken, die Ihr hart verdientes Geld verdienen. Und das ist es nicht.

Wenn Sie Zeit im Internet verbringen, besuchen Sie YouTube wahrscheinlich mehrmals am Tag. Vielleicht, um die süßen Katzen zu sehen, oder um sich die neuesten viralen Videos anzusehen. Oder vielleicht sind Sie ein Fan bestimmter Kanäle, deren Inhalt Sie löschen, sobald er online geht. Wenn ja, ist diese Nachricht für Sie …

Empfehlen Sie noch heute einen YouTube-Player

Nach einer kurzen Testphase YouTube stellt Patenschaften bereit zu allen YouTube Gaming-Kanälen. Sponsoren zahlen 4,99 USD pro Monat, um ihre Lieblingskanäle zu unterstützen, und erhalten im Gegenzug ein personalisiertes Abzeichen, mit dem sie sich in Live-Chats nur für Sponsoren sowie in einem Emoji abheben können personalisiert.

Die Idee hier ist, die Lücke zwischen den Erstellern von Inhalten und ihren Fans zu schließen. Während YouTube bisher als Gatekeeper fungierte, indem es einen Prozentsatz des Geldes aus den Einnahmen der Tür (Werbeeinnahmen) sammelte, helfen Empfehlungen, die den Inhalt konsumieren, Ihnen, Geld direkt zu spenden. an Ihre Lieblingsdesigner.

Während Empfehlungen ursprünglich nur für YouTube-Spielekanäle verfügbar waren, gab YouTube bekannt, dass sie auch auf Nicht-Spielekanälen getestet werden. Das heißt, es dauert nicht lange, bis Sie Ihre Lieblings-YouTubers sponsern, unabhängig davon, ob sie Spiele spielen oder nicht. Einschließlich Ihre eigenen I / O-Mittel!

Die Einführung von Empfehlungen neben YouTube Red und Super Chat bedeutet, dass YouTube keine kostenpflichtigen Kanäle mehr benötigt. Die 2013 gestarteten Pay-Kanäle ermöglichten es ausgewählten Entwicklern, Gebühren für Inhalte zu erheben. Sie waren noch nie besonders beliebt, daher bezweifeln wir, dass jemand sie vermissen wird.

Mit Twitch und Patreon konkurrieren

Es ist YouTube, das versucht, mit Twitch und Patreon zu konkurrieren, was den Erstellern von Inhalten hilft, sich in großem Maße mit ihren Unterstützern zu verbinden. Diese intime Unterstützung für die Menschen, Kanäle und Websites, die Ihnen persönlich am Herzen liegen, ist die Zukunft. Vor allem mit dem anhaltenden Rückgang der Werbeeinnahmen.

Besuchen Sie regelmäßig YouTube? Wenn ja, wie viel Zeit verbringst du jeden Tag auf YouTube? Hast du irgendwelche Lieblings-YouTubers? Oder klicken Sie einfach auf die Videos, die Sie interessieren? Was denkst du über YouTube-Empfehlungen? Wen werden Sie wahrscheinlich sponsern? Kommentare sind unten offen.

verbunden :  YouTube entfernt Tide Pod Challenge-Videos
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.