Die Installation von Plex auf Raspberry Pi 4 ist möglich, erfordert jedoch einige Arbeit, da die Entwickler von Plex kein einfach herunterzuladendes Paket für Raspberry Pi-Benutzer anbieten. Stattdessen wird Plex auf dem Raspberry Pi 4 über ein Software-Repository eines Drittanbieters installiert.

Bitte beachten Sie, dass Plex auf Raspberry Pi Rasbian Lite, die Version von Raspbian, ohne Desktop-Umgebung erfordert. Informationen zum Einrichten von Rasbian auf Ihrem Raspberry Pi 4 finden Sie in der offiziellen Raspberry Pi-Dokumentation. Es führt Sie ausführlich durch den Einrichtungsprozess.

Neben Raspbian benötigt Plex auch eine Hochgeschwindigkeits-SD-Karte, um korrekt zu funktionieren. Wenn Sie eine langsamere SD-Karte haben und Plex darauf verwenden möchten, sollten Sie stattdessen eine der folgenden Karten erwerben. Es wird die Leistung der Medienwiedergabe drastisch verbessern.

Verwenden Sie einen Raspberry Pi 3? Auch dafür haben wir eine Anleitung.

Raspbian aktualisieren

Der erste Schritt bei der Installation von Plex auf Raspberry Pi 4 besteht darin, das zugrunde liegende Betriebssystem zu aktualisieren. Wieso den? Ein veraltetes Betriebssystem bedeutet, dass Ihr Pi nicht mit den neuesten Firmware-Upgrades, Kernel-Patches und Software-Fixes ausgeführt wird. Ohne Patches werden Leistung und Stabilität beeinträchtigt. Um Raspbian zu aktualisieren, befolgen Sie die nachstehenden Schritt-für-Schritt-Anweisungen.

Schritt 1: Schließen Sie ein HDMI-Kabel an einen Monitor an, um die Raspbian-Textkonsole auf Ihrem Raspberry Pi 4 anzuzeigen. Schließen Sie auch eine Tastatur an, damit Sie Befehle eingeben können.

Schritt 2: Schließen Sie ein Ethernet-Kabel an Ihren Raspberry Pi 4 an, damit dieser einen Internetzugang hat. Eine WLAN-Verbindung wird für das Hosten von Plex nicht empfohlen, da diese in der Regel unzuverlässig sind.

Schritt 3: Schalten Sie den Raspberry Pi 4 ein und lassen Sie ihn hochfahren. Wenn Sie zum Anmeldebildschirm gelangen, geben Sie ein Pi für Benutzer und Himbeere für das Passwort.

Schritt 4: Führen Sie die apt-Update Befehl, um die Softwarequellen von Raspbian zu aktualisieren und nach ausstehenden Updates oder Software-Patches zu suchen.

sudo apt update

Schritt 5: Führen Sie die apt-Upgrade Befehl, um alle ausstehenden Software-Updates oder Patches zu installieren. Beachten Sie, dass dieser Upgrade-Vorgang einige Minuten dauern kann, da der Raspberry Pi 4 viel langsamer ist als ein herkömmlicher Laptop oder Desktop-Computer.

Schritt 6: Führen Sie die neu starten Befehl, um Ihren Raspberry Pi 4 neu zu starten, da bei einigen Updates das System möglicherweise neu gestartet werden muss.

Schritt 7: Mit Benutzernamen wieder einloggen Pi und Passwort Himbeere und fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt der Anleitung fort.

Das Plex-Repository einrichten

Um auf das Plex-Repository auf Raspbian zuzugreifen, muss „apt-transport-https“ installiert sein, da das Plex-Software-Repository im HTTPS-Modus läuft und der Raspbian-Paketmanager standardmäßig nicht mit HTTPS umgehen kann.

Verwandt :  So beheben Sie, dass sich der CPU-Lüfter auf einem Windows 10-PC nicht dreht

Um das Paket „apt-transport-https“ zu installieren, verwenden Sie den folgenden Terminalbefehl.

sudo apt install apt-transport-https

Nach der Installation des Pakets „apt-transport-https“ ist es an der Zeit, den verschlüsselten Schlüssel des Plex-Repositorys zum System hinzuzufügen. Verwendung der wget Befehl, laden Sie den Schlüssel herunter.

wget https://downloads.plex.tv/plex-keys/PlexSign.key

Fügen Sie den Schlüssel zum System hinzu mit:

sudo apt-key add PlexSign.key

Nachdem der Plex-Schlüssel hinzugefügt wurde, ist es an der Zeit, das Plex-Software-Repository von Drittanbietern zu Raspbian hinzuzufügen. Verwendung der Echo Befehl unten, fügen Sie das Repository hinzu.

echo 'deb https://downloads.plex.tv/repo/deb public main' | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/plexmediaserver.list

Nachdem das Plex-Software-Repository auf Ihrem Raspberry Pi 4 eingerichtet ist, führen Sie die beiden folgenden Befehle aus, um die Serversoftware zu installieren.

sudo apt update
sudo apt install plexmediaserver

Plex einrichten

Nachdem die Plex-App auf Ihrem Raspberry Pi installiert ist, ist es an der Zeit, alles einzurichten. Um zu starten, gehen Sie zu einem Laptop oder Desktop-Computer und öffnen Sie ein Browserfenster (dies funktioniert auch auf einem Smartphone oder Tablet). Rufen Sie im Browserfenster die folgende URL auf.

Bitte beachten Sie, dass Sie die IP-Adresse Ihres Raspberry Pi 4 kennen müssen. Um diese Informationen herauszufinden, schreiben Sie ip addr show | grep 192.168 in der Terminalkonsole. Überprüfen Sie alternativ Ihren Router auf die IP-Informationen.

raspberrypi-ip-address:32400/web/index.html#

Gehen Sie nach dem Zugriff auf die Web-Benutzeroberfläche zurück zum Raspberry Pi 4 und schließen Sie eine externe USB-Festplatte (oder ein Flash-Laufwerk) mit Mediendateien an den USB 3.0-Anschluss an. Führen Sie dann die lsblk Befehl, um einen Ausdruck aller angeschlossenen Speichergeräte anzuzeigen.

In dem lsblk Ausgabe wird Ihre USB-Festplatte oder Ihr Flash-Laufwerk /dev/sda, es sei denn, Sie haben mehr als ein USB-Gerät angeschlossen. Wenn Ihr Gerät dies nicht ist /dev/sda, bitte folgen Sie dieser Anleitung für weitere Informationen.

Wenn Sie festgestellt haben, dass die USB-Festplatte /dev/sda, müssen Sie herausfinden, wie viele Partitionen zur Verwendung verfügbar sind. Um Partitionen zu finden, schauen Sie unter /dev/sda in dem lsblk vorlesen. Auf den meisten USB-Festplatten und USB-Flash-Laufwerken gibt es eine Partition. Auf dem Raspberry Pi sollte diese Partition angezeigt werden als /dev/sda1.

Hinweis: Um beste Ergebnisse zu erzielen, stellen Sie sicher, dass Ihre USB-Festplatte oder Ihr USB-Flash-Laufwerk im Ext4-Dateiformat formatiert ist.

Haben Sie Probleme beim Auffinden von Partitionsinformationen auf Ihrem Raspberry Pi? Bitte folgen Sie dieser Anleitung zu diesem Thema. Es geht um das Lesen lsblk richtig.

Wenn Sie die Laufwerksinformationen gefunden haben, verwenden Sie die mkdir Befehl zum Erstellen eines Ordners in /srv/. In diesem Ordner werden Ihre Medien gemountet.

sudo mkdir -p /srv/usb-media/

Als nächstes müssen Sie das USB-Laufwerk in das /srv/usb-media/ Verzeichnis. Verwendung der montieren Befehl, mounten Sie das Laufwerk.

Verwandt :  Finden Sie die besten Hashtags nach Betreff für Ihre Instagram-Fotos [Paid]
sudo mount /dev/sda1 /srv/usb-media/

Mit dem Laufwerk montiert an /srv/usb-media/, es ist an der Zeit, den Eintrag Ihres USB-Laufwerks hinzuzufügen /etc/fstab damit es auch nach einem Neustart immer verfügbar ist. Schreiben Sie in der Raspberry Pi-Terminalkonsole die folgenden Befehle.

Hinweis: Im folgenden Befehlsbeispiel geben wir Ext4 als Dateisystem an. Wenn Ihre USB-Festplatte oder Ihr USB-Flash-Laufwerk ein anderes Dateisystem verwendet, führen Sie bitte lsblk -f aus und suchen Sie Ihren Dateisystemtyp in der Spalte FSTYPE Ihres Geräts.

sudo -s

echo ' ' >>  /etc/fstab

echo '# USB Media drive ' >>  /etc/fstab
echo '/dev/sda1 /srv/dev-disk-by-label-Data ext4 defaults,nofail 0 2
 ' >> /etc/fstab

Sobald Ihr Laufwerk eingerichtet ist auf /etc/fstab, kehren Sie zum Webbrowser zurück und befolgen Sie die nachstehenden Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um Medien zu Ihrer Bibliothek hinzuzufügen.

Schritt 1: Melden Sie sich mit Ihrem Plex-Konto bei der Plex-Benutzeroberfläche an. Sie können sich auch mit anderen Konten wie Google oder Facebook anmelden.

Schritt 2: Nach der Anmeldung werden Sie aufgefordert, Medien hinzuzufügen. Suche nach TV-Sendungen und Filmen in /srv/usb-media/ und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 3: Sobald Sie auf die Schaltfläche „Weiter“ geklickt haben, verarbeitet Plex langsam Medien und fügt sie Ihrer Bibliothek hinzu. Lehnen Sie sich zurück und seien Sie geduldig.

Wenn Plex mit der Verarbeitung der Medien fertig ist, klicken Sie auf „Play“, um Medien von Ihrem Raspberry Pi 4 zu genießen!