Top 5 der versteckten Funktionen der Android-Entwickleroptionen

Wann immer wir über den Zugriff auf Android über den Computer über ADB gesprochen haben, haben wir Sie immer gebeten, es zu aktivieren Entwickleroptionen ermöglichen USB-Debugging damit der Computer Ihr Android-Gerät über die ADB-Bridge lesen kann. Aber das ist es, woran wir uns alle in all unseren Artikeln gehalten haben und den anderen Optionen, die in den Einstellungen verfügbar sind, nie viel Aufmerksamkeit geschenkt haben. Grundsätzlich sind die Entwickleroptionen für Entwickler gedacht, um verschiedene Dinge auszuprobieren, während sie Apps/Funktionen auf Android entwickeln, aber einige dieser Funktionen sind so cool, dass es sich lohnt, sie auszuprobieren.


Android-Entwickleroptionen

Wenn Sie die Entwickleroption zum ersten Mal erkunden, werden Sie sie wahrscheinlich nicht im Android-Einstellungsmenü finden. Sie müssen die öffnen Etwa Seite in den Einstellungen und tippen Sie dann auf Build-Nummer 7 mal bis Sie eine Benachrichtigung sehen, dass die Entwickleroptionen aktiviert sind. Sie können jetzt über die Android-Einstellungen auf das Menü zugreifen.

Nachdem die Entwickleroptionen aktiviert sind und Sie sie aktiviert haben, sprechen wir über die ersten 5 Funktionen, die Sie ausprobieren müssen.

1. Aktivieren Sie Graustufen-Anzeigeeinstellungen

Mit dieser Funktion können Sie das Display Ihres Androids einfarbig machen, was hilfreich sein kann, wenn Sie gerne auf Ihrem Droiden lesen. Suchen Sie in der Entwickleroption nach der Option Stimulieren Farbraum und tippen Sie darauf. Wählen Sie aus den Optionen aus Monochromie und speichern Sie die Einstellungen. Ihr gesamtes Android-Erlebnis wird jetzt in monochromen Farben sein.


Funktionen der Entwickleroption 11

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie diese Funktion nutzen können. Benutzer mit AMOLED-Display auf ihren Android-Geräten können die Funktion aktivieren, wenn sie es ernst meinen, Strom auf dem Gerät zu sparen. Lesefans können die Funktion auch nutzen, um die Belastung der Augen zu reduzieren.

Notiz: Alle Screenshots, die in diesem Modus aufgenommen werden, sind farbig. Es ändert sich nur die Anzeige.

2. Gefälschter GPS-Standort (Mock-Standort zulassen)

Mit dieser Funktion können Sie verschiedene im Play Store verfügbare Apps verwenden, um den GPS-Standort zu fälschen, der von anderen Apps auf Ihrem Gerät verwendet wird. Sie werden eine Option finden, die sagt Pseudo-Standort zulassentippen Sie einfach darauf und Sie können loslegen.


Funktionen für Entwickleroptionen 8

Laden Sie jetzt eine Anwendung namens Fake Location Spoofer Free herunter. Die App fordert Sie auf, einen Standort auf der Karte festzulegen, und sobald Sie einen Standort festgelegt haben, verwenden andere Apps und Dienste denselben Standort, der von der App gespooft wird. Möglicherweise müssen Sie von Hohe Genauigkeit in den Nur-GPS-Modus wechseln, der Wi-Fi als sekundäre Eingangsquelle verwendet, um Ihren Standort abzurufen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Verwandt :  Star Wars: The High Republic ist eine neue Reihe von Büchern und Comics über das Goldene Zeitalter der Jedi


Funktionen für Entwickleroptionen 9

Funktionen für Entwickleroptionen 10

3. Optimieren Sie die Animationsgeschwindigkeit

Wenn Sie auf Ihrem Android navigieren, werden Sie feststellen, dass es einige Animationen gibt, die Android für eine flüssigere Darstellung hinzufügt, wenn sich der Bildschirm ändert. Es ist, als würden sich die beiden Frames überlappen, sodass sie nicht abgeschnitten erscheinen, ähnlich wie beim Überblenden von Audio und Videos. Diese Einstellungen sind jedoch nur für das Erscheinungsbild da und können deaktiviert werden, um die Gesamtgeschwindigkeit zu erhöhen.


Funktionen für Entwickleroptionen 4

Funktionen der Entwickleroption 5

Scrollen Sie in der Developers Option nach unten und suchen Sie nach Fensteranimationsskala, Übergangsanimationsskalaund Animator-Dauerskala. Je kleiner die Zahl, desto schneller sind die Animationen. Wenn Ihnen die Geschwindigkeit egal ist, Sie aber reibungslosere Transaktionen wünschen, erhöhen Sie einfach die Werte.

Cooler Tipp: Setzen Sie alle Werte auf 10 und spielen Sie dann das versteckte Lollipop-Spiel. Ich bin sicher, Sie werden alle Rekorde brechen.

4. Zeigen Sie die CPU-Auslastung auf dem Overlay-Bildschirm an

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel der CPU Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt auf Android verwenden? Es gibt ein paar Apps im Play Store, mit denen Sie die Informationen abrufen können, aber über die Developers Option können die Werte ohne Apps und auch in Echtzeit abgerufen werden.


Features für Entwickleroptionen 7

Suchen Sie in den Entwickleroptionen nach CPU-Auslastung anzeigen und aktivieren Sie die Optionen. Das ist alles; Auf der rechten Seite des Bildschirms sehen Sie eine Überlagerung Ihrer aktuellen CPU-Auslastung. Sie erhalten auch den Paketnamen der Apps, die im Hintergrund aktiv sind. Die Informationen dienen nur dazu, die Fähigkeiten der Entwickleroptionen zu demonstrieren und sollten für die Verwendung des Telefons deaktiviert bleiben.

5. Bleiben Sie während des Ladevorgangs wach

Viele Benutzer, die es gewohnt sind, das Telefon im Büro auf einer Ladeschale oder auf einer Dockingstation neben dem Bett aufzubewahren, können den Bildschirm die ganze Zeit wach halten. Suchen Sie einfach nach der Option Wach bleiben und markieren Sie es, um die Option zu aktivieren.


Funktionen für Entwickleroptionen 3

Das Gerät geht nicht in den Ruhezustand, während das Telefon aufgeladen wird, und kann in einigen Szenarien praktisch sein.

Fazit

Das ist erst der Anfang. Es gibt so viele andere Optionen, die Sie im Android-Entwicklermenü erkunden können. Erkunden Sie also diese Optionen und teilen Sie uns alle anderen Funktionen mit, die Sie für andere Android-Benutzer nützlich finden.

SIEHE AUCH: GT erklärt: Das Android-Testmenü und was die Funktionen bedeuten