Wo ist der „Task Manager“ auf einem Mac?

Wenn Sie ein Windows-Veteran sind, sind Sie wahrscheinlich mit der Verwendung des Task-Managers vertraut, um mit Apps umzugehen, die die Speichernutzung einfrieren oder überprüfen. Auf einem Mac fallen diese Aufgaben in ein Dialogfeld zum Beenden erzwingen oder in ein Dienstprogramm namens Activity Monitor, das seit 2000 in allen Versionen von Mac OS X und macOS enthalten ist. Hier erfahren Sie, wie Sie sie verwenden.

Beenden Sie hartnäckige Programme mit „Force quit“

Wenn Sie es gewohnt sind, auf einem Windows-PC Strg + Alt + Entf zu drücken, um ein hartnäckiges Programm zu beenden, sind Sie froh zu wissen, dass auf dem Mac eine ähnliche Drei-Finger-Kombination vorhanden ist. Wenn ein Programm nicht mehr reagiert, drücken Sie einfach Befehlstaste + Wahltaste + Esc, um das Dialogfeld „Anwendungen beenden zu öffnen“ zu öffnen.

Ein Fenster mit den laufenden Anwendungen wird angezeigt. Um eine zu schließen, die sich nicht normal beenden lässt, wählen Sie sie in der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Zum Beenden erzwingen“.

Nachdem Sie um Bestätigung gebeten haben, schließt macOS die von Ihnen ausgewählte App. Sehr hilfreich.

Demnächst: Was entspricht Strg + Alt + Entf auf einem Mac?

Fehlerbehebung mit weiteren Details: Aktivitätsüberwachung

Wenn Sie auf einem Mac ein tieferes Problem mit den Systemressourcen haben, z. B. den Speicherverbrauch oder detaillierte Informationen zu einer bestimmten App oder einem bestimmten Prozess, sollten Sie Activity Monitor verwenden. Standardmäßig befindet sich der Aktivitätsmonitor in einem Ordner mit dem Namen „Dienstprogramme“ in Ihrem Anwendungsordner auf Ihrem Mac.

Suchen des Aktivitätsmonitors im Finder auf einem Mac.

Eine der schnellsten Möglichkeiten, Activity Tracker zu öffnen, ist Spotlight. Um „Spotlight“ zu öffnen, klicken Sie auf das kleine „Lupensymbol“ in Ihrer Menüleiste (oder drücken Sie Befehlstaste + Leertaste).

Klicken Sie auf das Lupensymbol in der Menüleiste, um die Spotlight-Suche zu starten.

Wenn die Leiste „Spotlight Search“ angezeigt wird, geben Sie „Activity Monitor“ ein und drücken Sie „Return“. Oder Sie können in den Spotlight-Ergebnissen auf das Symbol „Activity Monitor.app“ klicken.

Öffnen Sie Spotlight Search auf dem Mac und geben Sie ein


Sobald das Fenster „Aktivitätsmonitor“ geöffnet wird, wird eine Liste aller auf Ihrem Mac ausgeführten Prozesse angezeigt, ähnlich wie folgt:

Eine Übersicht über die Registerkarte CPU im Aktivitätsmonitor auf dem Mac.

Auf den fünf Registerkarten oben im Fenster können Sie Bildschirme aufrufen, in denen Informationen zu laufenden Prozessen angezeigt werden, sortiert nach Prozessorauslastung („CPU“), Speicherauslastung („Speicher“) und Stromverbrauch („Stromversorgung“), Festplattennutzung („Festplatte“) und Netzwerknutzung („Netzwerk“). Klicken Sie auf die Registerkarte, die dem Abschnitt entspricht, den Sie besuchen möchten.

Die verschiedenen Registerkarten von Activity Monitor auf dem Mac.

Während der Liste der Prozesse können Sie jederzeit einen Prozess aus der Liste auswählen und auf die Schaltfläche „Stopp“ (die wie ein Achteck mit einem „x“ im Inneren aussieht) klicken, um das Beenden zu erzwingen, oder auf klicken Klicken Sie auf die Schaltfläche „Inspizieren“ (ein „i“ in einem Kreis), um weitere Informationen zum Vorgang anzuzeigen.

Verwandt :  Alpha 7 Esports krönte die Champions der PUBG Mobile Pro League Americas Championship Season 2

Die Schaltflächen


Und wenn Sie von der Anzahl der aufgelisteten Prozesse überwältigt sind, können Sie diese mithilfe des Menüs „Ansicht“ in der Menüleiste eingrenzen. Sie können beispielsweise „Meine Prozesse“ auswählen, um nur eine Liste der Prozesse anzuzeigen, die Ihrem Benutzerkonto zugeordnet sind.

Klicken Sie auf das Menü

Sie können auch über die Suchleiste in der oberen rechten Ecke des Fensters nach einem Prozess suchen. Geben Sie einfach den Namen der App oder des Prozesses ein, nach dem Sie suchen, und er wird in der Liste angezeigt (falls er ausgeführt wird).

Verwenden Sie das Suchfeld im Aktivitätsmonitor, um Prozesse auf einem Mac zu finden.

Der Aktivitätsmonitor ist sehr praktisch. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um ihn zu erkunden, und Sie werden viel geschickter darin sein, ihn zur Fehlerbehebung auf Ihrem Mac zu verwenden. Genießen!

Demnächst: Fehlerbehebung bei Ihrem Mac mit Activity Monitor

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.