Familie entdeckt Oldtimer-Ford, der in die Wände ihres Hauses eingebaut ist

Das Finden versteckter Objekte in den Wänden eines alten Hauses ist nicht ungewöhnlich. Es ist jedoch sicherlich seltener, ein ganzes Auto in ein Haus eingebaut zu finden. Machen Sie aus diesem Fahrzeug einen Van, und es ist ein absolut einzigartiges Ereignis. Stellen Sie sich Ihre Überraschung vor, einen alten Ford Transit Van zu finden, der in die Wände Ihres Familienhauses eingebaut ist, während Sie beginnen, ein Badezimmer vorzuführen.

Wie hat jemand einen Ford Transit-Van in seine Wände bekommen?

The Drive entdeckte einen Reddit-Benutzer (weitere Fotos hier), der ziemlich viel Spielraum hatte, um eine wilde Geschichte zu erzählen, in der ein Gebäude auf dem Grundstück seiner Familie in Süddeutschland abgerissen wurde. In den Wänden aus Bad und Speisekammer, die miteinander verbunden waren, stand ein alter Ford Transit-Van. Noch seltsamer ist, dass das Badezimmer/die Speisekammer in den Van eingebaut wurde und die Familie es nie bemerkt hat.

Die Familie sprach mit The Drive, bat jedoch darum, anonym zu bleiben, teilte jedoch Details über den Van und das Haus mit.

„Der Abriss begann gestern, am 4. Mai“, sagten sie zu The Drive, und kurz nachdem die Demo begann, war klar, dass das Badezimmer/die Speisekammer, die die Familie seit Jahren benutzt hatte, ein großes Geheimnis birgt. „Die Crew und wir haben an dieser Außenwand angefangen … und es wurde klar, dass es ein Auto ist.“

In ihrem Haus war nicht nur ein alter Ford Transit-Van eingebaut, sondern sie waren auch unzählige Male in den Van ein- und ausgestiegen, ohne es jemals zu wissen. Bizarr. Viel Glück beim Verstecken eines EarthCruiser in einem Haus. Als der Drive danach fragte, sagte der Reddit-Benutzer: „Es hat die Augenbrauen hochgezogen, war aber nicht zu verrückt“, sagte der Benutzer Peter Holderith. „Wir scherzten, dass es in einen Mord verwickelt sein könnte.“

Was für ein alter Ford-Van war in den Wänden?

Profilansicht des unverdeckten Oldtimer-Vans

Nach einigem Graben entdeckte die Familie, dass es sich bei ihrem Badezimmer und ihrer Speisekammer um einen gerahmten, in Deutschland hergestellten Ford Transit aus den 1950er Jahren handelte. In Deutschland nannte Ford diese den Ford FK 1000. Natürlich wurde das Fahrzeug stark verändert, um als struktureller Teil des Hauses zu dienen. Eine der wichtigsten Änderungen ist die dicke Schicht sauergrüner Rostschutzfarbe, die großzügig über jeden Quadratzentimeter des Lieferwagens aufgetragen wird. Außerdem wurden der Antriebsstrang und die meisten Fenster entfernt. Unnötig zu sagen, dass seine Fahrtage höchstwahrscheinlich eine ferne Erinnerung sind.

Verwandt :  Ein Militärfahrzeug zerquetschte ein Auto in der Ukraine, aber die Nachbarn konnten den älteren Fahrer retten

Die Familie sagte, sie hätten nie viel von niedrigen Decken und beengten Räumen gehalten; so war es eben. Es ergibt Sinn. Mit solchen Vans bauen die Leute regelmäßig komfortable Wohnmobile; Es liegt nahe, dass ein Raum in einen passen könnte. Ein weiterer Faktor, den die Eigentümer als Kontext dafür anführen, dass sie den Van-Raum nicht bemerkt haben, ist, dass sie keine besonders große Familie sind.

Der anonyme Reddit-Benutzer sagte gegenüber The Drive: „Ich bin 165 Zentimeter groß, mein Vater ist ungefähr 168 cm groß, meine Mutter ist 155 cm groß – winzige Leute.“ Es ist leicht, die Geschichte zu hören und zu denken, dass es verrückt klingt, einen aus einem Auto gebauten Raum nicht zu bemerken. Die Bauherren rahmten den Oldtimer-Ford-Van jedoch wie die anderen Räume des Hauses ein. Der Familie schien dies kaum mehr als eine Eigenart eines alten Hauses zu sein, so die Familie und die Fotos.

Der Benutzer erklärte dem Drive, dass das einzige Werbegeschenk das gewölbte Dach war, das den Konturen des Innenraums des Lieferwagens folgte. Das hat aber erst im Nachhinein Klick gemacht.

Warum sollte jemand einen alten Ford-Van benutzen, um ein Haus zu bauen?

Ein kleiner, holzgetäfelter Raum in einem Haus befindet sich tatsächlich in einem alten Ford-Van

Seit der Entdeckung hat die Familie viel über diese Frage nachgedacht. Vielleicht haben die Bauarbeiter versucht, den Lieferwagen zu verstecken? Die Familie ist jedoch der Meinung, dass die Geschichte der Gegend und die Nähe zu einem beliebten See darauf hindeuten, dass das Haus eher wie ein Ferienlager begann. Der Lieferwagen hätte das Herzstück einer Sammlung primitiver Unterstände sein können. Schließlich wurden sie zu einer einzigen Struktur konsolidiert.

„Angesichts der Geschichte der Gartengemeinschaft und des dortigen Sees lag es für uns nahe, dass sie ihre Ferienhütte wahrscheinlich einfach mit dem Bus begonnen und einfach drumherum gebaut haben“, erklärten sie.

Was soll aus dem Van werden?

„Leider nicht viel Material zu retten“, sagte der Benutzer. „Es ist auch ein Überschwemmungsgebiet, und die Erdgeschosshöhe entspricht nicht mehr dem Standard, also muss es irgendwie komplett weichen.“

Geschichten wie diese erinnern uns daran, dass es auf der Welt keinen Mangel an bizarren, lustigen Mysterien gibt. Wir müssen nur weiter nach ihnen suchen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.